Nathalie - Wen liebst du heute Nacht? - 2003 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Concorde Home Entertainment

Nathalie - Wen liebst du heute Nacht?

Medium: Kauf KaufDVD
OriginaltitelNathalie ...
GenreDrama, Erotik
Land & Jahr Frankreich 2003
Verkaufsstart    09.02.2005 (Concorde Home Entertainment)
FSK & Länge ab 16 Jahren • 101 min.
RegieAnne Fontaine
DarstellerFanny Ardant, Emmanuelle Béart, Gérard Depardieu, Wladimir Yordanoff, Judith Magre, Rudolphe Pauly
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten
DVD Extras: Making-of • Interview mit der Regisseurin Anne Fontaine (Texttafeln) • Deutscher und original französischer Kinotrailer • Informationen zu Cast & Crew • Trailer zu weiteren Kinofilmen auf DVD

Catherine (Fanny Ardant) hat für Ehemann Bernard (Gérard Depardieu) zum Geburtstag eine Überraschungsparty organisiert. Doch der ruft aus Zürich an und gibt an, das Flugzeug verpasst zu haben. Als er am nächsten Tag zurück in Paris ist, kann die Geburtshelferin ihr Misstrauen nicht unterdrücken. Als sie das Handy des Gatten abhört, bestätigt sich der Verdacht. Nicht der verpasste Flieger hielt Bernard in der Schweiz auf, es war eine Amouröse. Unumwunden gibt er den Ausrutscher zu, behauptet aber ihm keine Bedeutung zuzumessen. Schockiert sinniert die Betrogene über ihre Ehe. Als sie eines Abends in einer Bar auf die Hostess Marlene (Emmanuelle Béart) trifft, engagiert sie diese kurzerhand. Sie lässt sie überprüfen, wie anfällig Bernard für weitere Seitensprünge ist. Und ja, der Gatte landet in der Liebesfalle Marlene, die sich ihm als Nathalie vorstellt. Catherine bezahlt Marlene alias Nathalie fortan dafür, mit ihrem Mann zu schlafen und ihr anschließend alle erotischen Einzelheiten zu erzählen. Der Betrug schmerzt, aber für Catherine wird immer deutlicher, dass ihr eigenes erotisches Leben eher unbefriedigend verläuft. Die Beziehung der Damen wird immer intensiver, Marlene fühlt sich immer mehr zu Catherine hingezogen.
Fanny Ardant als betrogene Ehefrau und Emmanuelle Béart als Prostituierte, die im Auftrag der Ehefrau mit dem von Gérard Depardieu gespielten Gatte schläft - das ist nicht nur eine hocherotische sondern auch eine sehr pikante Ausgangssituation. Für diese nur in Frankreich wirklich denkbare Geschichte, ist Michael Nymans ("Das Reich und die Herrlichkeit") wie stets eher unterkühlt-intellektueller Soundtrack sehr passend, gleiches gilt für die exzellenten, die Stimmungen auf den Punkt bringenden Bilder.
Nathalie - Wen liebst du heute Nacht?

Bewertung abgeben

Bewertung
9,0
6,0 (Filmreporter)     
 (2 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

Nathalie

Catherine (Fanny Ardant) hat für Ehemann Bernard (Gérard Depardieu) zum Geburtstag eine Überraschungsparty organisiert. Doch der ruft aus Zürich an und...  Clip starten
Im Shop

Nathalie - Wen liebst du heute Nacht?

DVD
Preis:
Details

Galerie:  Nathalie

Fanny Ardant als betrogene Ehefrau und Emmanuelle Béart als Prostituierte, die im Auftrag der Ehefrau mit dem von Gérard Depardieu gespielten Gatte schläft - das ist nicht... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de