Die Hexen von Salem - 1957 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Film Revue

Die Hexen von Salem

OriginaltitelLes sorcières de Salem
AlternativHexenjagd
GenreDrama
Land & Jahr Frankreich 1957
KinoDeutschland
RegieRaymond Rouleau
DarstellerSimone Signoret, Günter Voigt, Sabine Thalbach, Pâquerette, Ursula Körbs, Hans Klering
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenFeaturebewerten

Verfilmung von Arthur Millers Theaterstück

Salem, Massachusetts im Jahre 1692: Mehrere junge Mädchen, unter ihnen Abigail Williams (Mylène Demongeot), werden vom örtlichen Pfarrer Parris (Jean Debucourt) bei einer vermeintlichen Teufelsanrufung ertappt. Mehrere Mädchen fallen daraufhin einer mysteriösen Krankheit zum Opfer. Um ihrer Strafe zu entgehen, beschuldigen sie wahllos Dorfmitglieder. Unter ihnen ist auch Bauer John Proctor (Yves Montand), an dem Abigail interessiert ist, sowie seine Ehefrau Elisabeth (Simone Signoret). Um seine Gattin zu entlasten, nimmt Proctor die Magd Mary Warren (Pascale Petit) mit.
Der Belgier Raymond Rouleau verfilmte Arthur Millers Theaterstück "Hexenjagd". Für das Drehbuch konnte kein geringerer als Jean-Paul Sartre gewonnen werden. Allerdings ist das Werk erstaunlich unpolitisch. Der Regisseur selbst übernahm die Rolle des Gouverneurs. Pascale Petit wurde 1956 in einem Pariser Friseursalon von der Ehefrau Rouleaus entdeckt und sofort in "Die Hexen von Salem" besetzt. Damit gab sie ihr Schauspieldebüt.
Die Hexen von Salem

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Mylène Demongeot in "Die Hexen von Salem"

Feature:  Pascale Petits Hexendebüt

Der Belgier Raymond Rouleau wird Arthur Millers Theaterstück "Hexenjagd" als "Die Hexen von Salem" verfilmen. Für das Drehbuch konnte...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenFeaturebewerten
© 2018 Filmreporter.de