Die Kirche bleibt im Dorf - 2012 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Camino Filmverleih

Die Kirche bleibt im Dorf

OriginaltitelDie Kirche bleibt im Dorf
GenreKomödie
Land & Jahr Deutschland 2012
Kinostart    23.08.2012 (Camino Filmverleih)
FSK & Länge ab 6 Jahren • 98 min.
RegieUlrike Grote
DarstellerNatalia Wörner, Karoline Eichhorn, Rolf Schübel, Hans Löw, Peter Jordan, Dietz Werner Steck
Homepage http://www.fortunecookiefilm.com
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten

Zwei schwäbische Dörfer zanken sich um Millionen

Oberrieslingen und Unterrieslingen - zwei Dörfer im Schwabenland - liegen seit jeher miteinander im Clinch. Das mag auch daran liegen, dass in Oberrieslingen sich eine Kirche befindet, während sich die Unterrieslinger mit einem Friedhof begnügen müssen. Das ist ungerecht, so die einhellige Meinung in Unterrieslingen. Als in Oberrieslingen eines Tages ein Amerikaner eintrudelt und dem Dorf die Kirche abkaufen will, eskaliert der Konflikt zwischen den Gemeinden.

Angesichts der Summe von fünf Millionen Dollar haben die Oberrieslinger die Gotteshörigkeit über den Haufen geworfen und das Angebot angenommen. Das Problem: Die Kirche gehört zur Hälfte den Unterrieslingern, und weil man das Geld mit den unliebsamen Nachbarn nicht teilen will, soll der Handel verschwiegen werden. Als das Geheimnis ans Tageslicht kommt, sind die erzürnten Nachbarn nicht mehr zu halten.
"Willkommen bei den Sch'tis" auf Deutsch? Wie schon die französische Erfolgskomödie von und mit Dany Boon resultiert die Komik auch in "Die Kirche bleibt im Dorf" aus den unterschiedlichen Mentalitäten. Neben dem Sprachwitz bedient die Regisseurin und Drehbuchautorin Ulrike Grote noch so manch andere kulturelle Allgemeinheit.

Der Amerikaner ist die Verkörperung eines Landes, das sich mit seinem Kapital ein Stück europäischer Kultur aneignet, um es in eine Art Disneyland zu verwandeln. Und als 'Klischeeamerikaner' (Grote) sieht die Figur selbstverständlich wie Robert Redford aus, dessen Charme die Landbewohnerinnen erliegen. Grote hat in der Komödie eigene Erfahrungen verarbeitet. Aufgewachsen im zwischen Württemberg und dem in Baden liegenden Pforzheim, habe sie sich wie 'zwischen zwei Welten' gefühlt, so Grote'.
Die Kirche bleibt im Dorf

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

Die Kirche bleibt im Dorf

Die Bewohner von Oberrieslingen und Unterrieslingen sind seit Jahren verfeindet. Als ein Amerikaner die Oberrieslinger Kirche kaufen will, eskaliert der...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
"Die Kirche bleibt im Dorf" ist das deutsche Pendant zu "Willkommen bei den Sch'tis". Wie die französische Komödie reizt auch Ulrike Grote das Konfliktpotenzial aus, das der... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de