Starnachrichten: David Cronenbergs Frau Carolyn stirbt mit 66 Jahren | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Starnachrichten

David Cronenberg auf der Premiere von

© UPI Media

Trauer in der Familie Cronenberg

David Cronenbergs Frau Carolyn stirbt mit 66 Jahren

Der kanadische Filmemacher David Cronenberg trauert um seine Ehefrau Carolyn. Die Cutterin und Regisseurin verstarb bereits am 19. Juni dieses Jahres an den Folgen einer noch unbekannten Krankheit. Sie wurde 66 Jahre alt.
06. Jul 2017: Dies berichtet gestern das Filmmagazin Hollywood Reporter unter Berufung auf eine Todesmitteilung der Familie auf der Seite Globe and Mail. Darin heißt es, dass die Verstorbene 'ein fürsorglicher, freundlicher, leidenschaftlicher, liebender und bei weitem der beste Mensch gewesen ist, den jeder von uns jemals gekannt hat.'

Carolyn Cronenberg, deren Mädchenname Zeifman war, lernt David Cronenberg 1979 am Set von dessen Film "Der Überfall der teuflischen Bestien" kennen, bei dem sie als Produktionsassistenten fungiert. Als Cutterin wirkt sie bei einigen Arbeiten ihres Mannes mit, darunter laut Hollywood Reporter "Die Brut" und "10.000 PS - Vollgasrausch im Grenzbereich".

In späteren Jahren ist Carolyn Cronenberg auch als Regisseurin tätig. Sie dreht die Dokumentation "Act of Violence", in der sie sich mit dem Thema Gewalt in Cronenbergs Mafia-Thriller "A History of Violence" auseinandersetzt, sowie den Kurzfilm "Two Commercials for Cannes".

Carolyn Cronenberg hinterlässt neben ihrem Ehemann zwei leibliche Kinder, eine Tochter und einen Sohn, sowie die Ziehtochter aus einer frßheren Ehe ihres Mannes.
Willy Flemmer, Filmreporter.de
WeiterfĂźhrende Infos
Filme
A History of Violence - Drama USA, 2005  mehr
Die Brut - Horror Kanada, 1979  mehr
Der Überfall der teuflischen Bestien - Horror Kanada, 1977  mehr
Stars
David Cronenberg

Newsrubriken

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2017 Filmreporter.de