Newsübersicht: Kino • Festival • DVD • Stars • Kurznews • RetroNews | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

ALLE FILMREPORTER NEWS

Bullyparade - Der Film (2017)

"Bullyparade - Der Film" an der Spitze der deutschen Kinocharts

21. Aug 2017: Die "Bullyparade" zieht noch immer die Massen hat. Die Kinoversion der Comedy-Sendung, die letzte Woche 20 Jahre nach der TV-Premiere der Vorlage in die Kinos kam, hat die Spitze der deutschen Kinocharts erobert. Insgesamt 485.000 Zuschauer lockten Michael Herbig, Christian Tramitz und Rick Kavanian in insgesamt 24 Rollen vor die Leinwände. Platz zwei sicherte sich das Sci-Fi-Spektakel "Planet der Affen: Survival" mit 86.500 verkauften Tickets. Der Animationsfilm "Ich - Einfach unverbesserlich 3" folgt mit 107.000 Zuschauern aber weniger Umsatz als der Zweitplatzierte auf Rang drei. Die Stephen King-Verfilmung "Der dunkle Turm" kommt am zweiten Wochenende auf 71.500 Besucher (Umsatz: 630.000 Euro), während sich die Krimi-Komödie "Grießnockerlaffäre" mit 76.500 Besuchern (Umsatz: 627.000 Euro) Platz fünf holte.
Seite: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ...

Alan Arkin in "Get Smart"

Alan Arkin in Tim Burtons "Dumbo"-Remake dabei

18. Aug 2017: Alan Arkin ist der neueste Schauspieler-Zugang bei Tim Burtons "Dumbo"-Projekt. Die Neuverfilmung von Disneys gleichnamigem Zeichentrick-Klassiker hat bereits Darsteller wie Eva Green, Michael Keaton, Colin Farrell und Danny DeVito. "Dumbo" erzählt die Geschichte eines kleinen Zirkuselefanten, der seiner großen Ohren wegen verspottet wird. Sein besonderes körperliches Merkmal verleiht ihm aber auch die Fähigkeit zu fliegen. DeVito spielt den Besitzer des Zirkus', Keaton verkörpert einen skrupellosen Unternehmer, der sich das Unternehmen an den Nagel reist. Laut Hollywood Reporter ist Arkin in die Rolle eines Wall-Street-Tycoons geschlüpft. US-Kinostart von "Dumbo" ist der 29. März 2019.

Stephen Daldry

Nächstes "Star Wars"-Spin-off in Arbeit

Stephen Daldry soll Obi-Wan-Kenobi-Ableger inszenieren

18. Aug 2017: Eine große Überraschung ist es nicht, dass Disney und Lucasfilm derzeit an einem Spin-off um den Jedi Ben Obi-Wan Kenobi arbeiten. Schließlich kursieren schon seit dem Aufkauf des einen Studios (Lucasfilm) durch das andere (Disney), dass manche Ableger der "Star Wars"-Reihe folgen würden. Nun macht das Kenobi-Projekt den nächsten Schritt hin zur Produktion - mit einem Top-Regisseur als Kandidat für den Regieposten. weiter


Tom Cruise in Berlin bei der Premiere von "Jack Reacher: Kein Weg zurück"

Stuntunfall bei "Mission: Impossible 6": Tom Cruise brach sich den Knöchel

17. Aug 2017: Tom Cruise' Unfall während der Dreharbeiten zu "Mission: Impossible 6" bleibt nicht ohne Konsequenzen. Wie das Filmmagazin Hollywood Reporter unter Berufung auf das Filmstudio Paramount Pictures berichtet, hat sich der Schauspieler bei einem schiefgegangenen Stunt den Knöchel gebrochen. Aus diesem Grund werde die Produktion des Action-Spektakels acht Wochen pausieren müssen. Der geplante Kinostart bleibt davon unberührt, "Mission: Impossible 6" soll nach wie vor am 27. Juli 2018 in den US-Kinos anlaufen. Cruise hatte sich am vergangenen Wochenende bei den Dreharbeiten zu "Mission: Impossile 6" verletzt. Der Schauspieler sollte bei einem Stunt vom Dach eines Gebäudes auf das Nachbarhaus springen. Dabei verfehlte er das Ziel und prallte gegen die Wand.

Emma Stone lacht bei der Premiere von "The Amazing Spider-Man (3D)"

Das sind die Großverdiener in der Traumfabrik

Emma Stone ist bestverdienende Schauspielerin Hollywoods

17. Aug 2017: Oscar-Preisträgerin Emma Stone hat die Krone der bestverdienenden Schauspielerinnen Hollywoods erobert. Jennifer Lawrence, die bestbezahlte Schauspielerin letztes Jahr, ist damit entthront. weiter

Cate Blanchett auf der Berlinale 2015

Eli Roths "The House With a Clock in its Wall"

Cate Blanchett soll Hexe in Horrorfilm spielen

16. Aug 2017: Oscar-Preisträgerin Cate Blanchett ist für eine Nebenrolle in Eli Roths "The House with a Clock in its Walls" im Gespräch. An Bord des Horror-Spektakels befindet sich bereits Jack Black. weiter

Ridley Scott auf der Premiere von "Exodus: Götter und Könige"

Von Biestern und Seelenfressern: Amazon Studios und Ridley Scott arbeiten wieder zusammen

16. Aug 2017: Amazon Studios und Ridley Scott kooperieren für ein weiteres Filmprojekt. Scott Free, das Filmstudio des "Alien"-Regisseurs, verfilmt für das Filmstudio des Online-Versandhauses Amazon den Roman "The Beast is an Animal" von Peternelle van Arsdale. Der Mystery-Thriller erzählt die Geschichte eines kleinen Mädchens, das über besondere Fähigkeiten verfügt. Diese muss es vor der Welt geheim halten, denn sonst würde es für eine Hexe gehalten werden. Nützlich sind sie ihm aber im Kampf gegen zwei Seelenfresser, die sein Dorf bedrohen. Dabei handelt es sich um Zwillingsschwestern, die von ihren Eltern verlassen wurden und sich danach in etwas verwandelt haben, das nicht menschlich ist. Wie das Filmmagazin Variety berichtet, sollen Bert & Bertie die Regie übernehmen. Die Verhandlungen zwischen den beiden Filmemacherinnen und Amazon Studios sollen sich im Endstadium befinden. Scott Free dreht für das Filmstudio bereits die Serie "The Man in the High Castle".

Seite: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ...
Gary Cooper

Features - Interviews: Vorbild der Nation

Im Jahr 1939 ist Gary Cooper die erste Wahl für eine Hauptrolle. Als er David O. Selznick... weiter
Eva Bartoks hübsches Gesicht in einem riesigen Kognak-Glas.

Flucht vor der Vergangenheit

Eva Bartoks Stern verliert seinen Glanz genau so schnell wie er aufgegangen war. In den 16 Jahren... weiter
Casino (1995)

Schneller Weg zum Glück

Des Menschen Sinn im Leben ist das Glück. Was auch immer wir tun, wir tun es, um über den... weiter
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2017 Filmreporter.de