Kurz gemeldet: Orson Welles' "The Other Side of the Wind" kurz vor Fertigstellung | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Kurz gemeldet

Orson Welles im

© Koch Media

Orson Welles' "The Other Side of the Wind" kurz vor Fertigstellung

Orson Welles' letzte Regiearbeit "The Other Side of the Wind" nähert sich der Fertigstellung. Wie das Filmmagazin Variety berichtet, haben die verantwortlichen Produzenten den Oscar-gekrönten Cutter Bob Murawski und den Sound-Mixer Scott Millan für die Postproduktion engagiert. Welles hatte die Dreharbeiten zu "The Other Side of the Wind" beendet, das Projekt jedoch aus rechtlichen Gründen nicht vollenden können. Dieses Jahr erwarb Netflix die Rechte am Film. Mit der Finanzierung des Streaming-Dienstes sollte der Film unter Aufsicht des Produzenten Frank Marshall und des Regisseurs Peter Bogdanovich beendet werden. Nächstes Jahr wird er auf Netflix veröffentlicht. Zuvor soll er auch im Kino zur Aufführung kommen, allerdings wohl in einigen ausgewählten US-Städten - wie das typisch für Netflix-Produktionen ist. Nur so kann er bei Filmpreisen wie etwa dem Academy Award (Oscar) berücksichtigt werden.
Weiterführende Infos
Filme
The Other Side of the Wind - Frankreich, 1972  mehr
Stars
Peter Bogdanovich
Frank Marshall
Scott Millan
Bob Murawski
Orson Welles

Newsrubriken

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2017 Filmreporter.de