Starnachrichten: Spitzenverdiener Beyoncé und Jay-Z | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Starnachrichten

Beyoncé Knowles

© Sony Music (Entertainment)

Bestverdienende Promi-Paare

Spitzenverdiener Beyoncé und Jay-Z

In der jährlichen Liste des Wirtschaftsmagazins Forbes stehen Beyoncé Knowles und Jay-Z auf Platz eins der bestverdienenden Promi-Paare. Zwischen Juni 2008 und Juni 2009 sollen die beiden gemeinsam 122 Millionen US-Dollar verdient haben.
13. Jan 2010: Davon stammen 87 Million US-Dollar von Knowles und 35 Millionen von Rapper Jay-Z. Die Einnahmen stammen aus CD-Verkäufen, Konzerten, eigenen Modelinien und Werbung, wie das Wirtschaftsmagazin Forbes am 12. Januar 2010 berichtet. Bereits in der Liste des vergangenen Jahres kam das Paar auf Platz eins mit Einnahmen von insgesamt 162 Millionen US-Dollar. Auf den zweiten Platz der aktuellen Forbes-Liste schafften es Harrison Ford und Calista Flockhart mit dem gemeinsamen Umsatz von 69 Millionen US-Dollar. Das meiste davon stammt aus Fords Gewinnbeteiligung an "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels". Auf Platz drei landeten Brad Pitt und Angelina Jolie mit 55 Millionen US-Dollar, gefolgt von Will Smith und Jada Pinkett Smith mit 48 Millionen US-Dollar. Abgerundet wird die Top-Fünf durch David Beckham und Victoria Beckham mit Einnahmen von 46 Millionen US-Dollar.
Carlos Corbelle/Filmreporter.de
Weiterführende Infos
Filme
Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels - Action USA, 2008  mehr
Stars
Victoria Beckham
David Beckham
Jada Pinkett Smith
Will Smith
Angelina Jolie
Brad Pitt
Calista Flockhart
Harrison Ford
Beyoncé Knowles

Newsrubriken

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2017 Filmreporter.de