Starfeature: Sympathisch: Rupert Grint | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Starfeature

Rupert Grint bei der Premiere von "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - 1"
Sind Ron und Rupert erwachsen?

Sympathisch: Rupert Grint

Zehn Jahre ist er Harry Potters bester Freund. Rupert Grint schlüpft als 11-jähriger in eine zweite Haut, die er jahrelang nicht ablegen wird. Zusammen mit seinem Film-Alter-Ego ist er erwachsen geworden. Der sympathische Schauspieler hat es auf die Liste der reichsten Engländer von der Sunday Times geschafft. Doch aus ihm ist kein abgehobener Star geworden. Grint macht nicht mit Exzessen Schlagzeilen, eher schon mit seinem Engagement für wohltätige Zwecke.
Von  Tatjana Niezel, Filmreporter.de, 29. Juni 2011

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - 2

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - 2

Arbeit statt Schule
Rupert hat einen Großteil seiner Kindheit am Set von "Harry Potter" verbracht. Mit elf Jahren wird er für die Rolle Ron Weasleys gecastet. Am Ende der Dreharbeiten für den letzten Teil "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - 2 (3D)" ist er 22 Jahre alt. Im Interview mit Collider.com erzählte er, dass es sich ein bisschen wie der nahende Schulabschluss anfühlte, zu wissen, dass irgendwann der letzte Drehtag kommen würde. Im Gegensatz zu seinen Kollegen Daniel Radcliffe und Emma Watson hat Grint jedoch nicht das Abitur gemacht. Er beendete mit 16 Jahren seine Schullaufbahn, weil er es zu anstrengend fand, gleichzeitig zu arbeiten und zu lernen.

Daniel Radcliffe und Rupert Grint in "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - 1 (3D)"

Daniel Radcliffe und Rupert Grint in "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - 1 (3D)"

Fahrender Ritter als Andenken
Trotz des extremen Fanrummels, den die "Harry-Potter"-Filme verursachen, ist Grint bodenständig geblieben. Ein kleiner Junge, der mit elf Jahren zum Weltstar wird und über zehn Jahre in einer Filmreihe mitspielt, die zu den erfolgreichsten Filmen aller Zeiten gehören, hätte leicht abheben können. Aber über Grint sind keine Negativ-Schlagzeilen bekannt. Er hat zwar ein Appartement in London, ansonsten wohnt er immer noch bei seinen Eltern in Hertfordshire.

Seine Leidenschaft sind Autos. Jedoch sammelt er nicht Ferrari und Co., wie man es von einem Filmstar denken könnte, der für den letzten "Harry-Potter"-Teil geschätzte 20 Millionen Dollar Gage erhalten haben soll. Nein, in Grints Garage stehen ein Range Rover, ein Eiskrem-Wagen und ein restaurierter VW-Bus. Da passt es auch, dass er als Andenken vom Filmset gerne den Fahrenden Ritter mitnehmen würde. Das ist der Bus, der gestrandete Zauberer und Hexen aufnimmt, wenn diese nicht das Flohnetzwerk nutzen oder nicht apparieren wollen.

Seite: 1 Seite vor >>

Zum Thema

Porträt zu Rupert Grint

Rupert Grint

Darsteller
Rupert Lloyd Alexander Grint wird am 24. August 1988 in Stevenage, Hertfordshire, England als Ältestes von fünf Kindern geboren. Erste... weiter

Filmplakat zu Harry Potter und der Stein der Weisen

Harry Potter und der Stein der Weisen

Harry Potter ist Millionen Kindern und Erwachsenen ans Herz gewachsen. Die Hexenbücher von Erfolgsautorin J.K. Rowling haben absoluten Kultstatus. Die Verfilmung von... mehr

Filmplakat zu Harry Potter und die Kammer des Schreckens

Harry Potter und die Kammer des Schreckens

Harry Potter geht in die zweite Runde. Schließlich wartet die Zauberschule Hogwarts auf seinen begabtesten Zauberschüler. Doch der etwas seltsame Hauself Dobby warnt Harry vor der Rückkehr. Und... mehr

Filmplakat zu Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Die Verfilmung der Geschichte des inzwischen 13jährigen Zauberers Harry Potter geht am 3. Juni 2004 mit neuem Regisseur, einem neuem Schuldirektor in Hogward und weiteren neuen Stars... mehr

Filmplakat zu Harry Potter und der Feuerkelch

Harry Potter und der Feuerkelch

Die vierte Filmadaption des popkulturellen Phänomens sorgt erneut für Euphorie im Kino. Die Wiederauferstehung Lord Voldemorts (Ralph Fiennes) wirft ihre düsteren Schatten über... mehr

Filmplakat zu Harry Potter und der Orden des Phönix

Harry Potter und der Orden des Phönix

Harry (Daniel Radcliffe) steht vor einem großen Problem: Keiner will ihm glauben, dass der böse Lord Voldemort (Ralph Fiennes) zurückgekehrt ist. Um aber bei einem... mehr

Filmplakat zu Harry Potter und der Halbblutprinz

Harry Potter und der Halbblutprinz

Im sechsten Teil ist Harry Potters (Daniel Radcliffe) Ruf wieder vollständig rehabilitiert. Die Gerüchteküche brodelt im altehrwürdigen magischen Internat Hogwarts dennoch. Die... mehr

Filmplakat zu Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - 1

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - 1

Mit "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes -1" wird das siebte und letzte Abenteuer der Reihe um den jungen Zauberlehrling eingeleitet. Im ersten der in zwei Teilen erzählten Romanverfilmung... mehr

Filmplakat zu Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - 2 (3D)

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - 2 (3D)

Es ist Zeit Abschied zu nehmen, Abschied von Harry Potter (Daniel Radcliffe) und seinem sieben Buchverfilmungen langen Abenteuer im Kampf gegen Lord Voldemort (<persons|2753|Ralph... mehr
Steven Soderbergh verteidigt den guten Deutschen auf der Berlinale PK (2007)

Weitere Starfeatures: Steven Soderbergh kritisiert Hollywood

Steven Soderbergh hielt beim San Francisco Film Festival am 27. April 2013 eine Rede,... weiter
Jason Lee in "My Name is Earl"

Sein Name ist Jason Lee

Jason Lee gehörte schon lange zu den Darstellern, deren Gesicht man kennt, deren Name... weiter
Tom Hardy in "Dame, König, As, Spion"

Chamäleon Tom Hardy

Wenn es um die Vorbereitung auf eine Rolle geht, scheut Tom Hardy keine Mühen, um sich... weiter
© 2017 Filmreporter.de