Sony Pictures
Total Recall - Kinoversion

Total Recall - Kinoversion

Originaltitel
Total Recall
Regie
Len Wiseman
Darsteller
Colin Farrell, Samuel Mekonnen, Kate Beckinsale, Jessica Biel, Bryan Cranston, Bokeem Woodbine
Medium
DVD (Leihfassung)
Verleih ab
19.12.2012 bei Sony Pictures Home Entertainment
Kinostart Deutschland
Total Recall
Genre
Science Fiction, Action
Land
USA
Jahr
2012
FSK
ab 12 Jahren
Länge
113 min.
IMDB
IMDB
Homepage
www.total-recall-film.de
|0  katastrophal
brilliant  10|
4,0 (Filmreporter)
3,0 (5 User)
Rachel McAdam wird an der Seite von Colin Farrell und Vince Vaughn in "True Detective" zu sehen sein. Sie und Farrell spielen Ermittler. Vaughn verkörpert einen Gangsterboss.
Kate Beckinsale betört Simon Pegg in "Absolutely Anything". Sie verkörpert in der Komödie eine Frau, in die sich ein Lehrer verliebt. Regie führt Ex-Monty-Python Terry Jones.
Michael Caine und Ben Kingsley sind in "Eliza Graves" mit von der Partie. Bei dem Projekt handelt es sich um eine lose Adaption einer Kurzgeschichte von Edgar Allan Poe.
Jim Sturgess wird an der Seite von Kate Beckinsale in "Eliza Graves" mitspielen. Der Thriller basiert auf einer Kurzgeschichte von Edgar Allan Poe. Regie führt Brad Anderson.
Jessica Biel heißt bald Timberlake. Die Schauspielerin will zukünftig den Nachnamen ihres Ehemannes Justin Timberlake annehmen. Die beiden haben vor einer Woche geheiratet.
Justin Timberlake und Jessica Biel haben in Süditalien geheiratet. Das Paar ist seit 2007 zusammen. Nach einer vorübergehenden Trennung haben sie sich im Dezember 2012 verlobt.
Justin Timberlake und Jessica Biel genießen La Dolce Vita in Italien. Anscheinend bereiten sich die beiden schon mal auf ihre bevorstehende Hochzeitszeremonie vor.
Len Wiseman soll Regisseur eines neuen "Mumien"-Films werden. Jon Spaihts übernimmt das Drehbuch. Als Produzenten sind Alex Kurtzman und Roberto Orci an Bord.
"Türkisch für Anfänger" erreicht auf Anhieb die Spitzenposition der DVD- und Blu-ray-Verkaufscharts. Auch "Hugo Cabret" ist erstmals dabei und landet auf Platz fünf.
Christopher Nolans "The Dark Knight Rises" verteidigt in den USA auch nach drei Wochen den ersten Platz. Seth MacFarlanes Komödie "Ted" knackt die 200 Millionen Dollar-Marke.
Seite: [1] 2
2023