FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Love Vegas

Originaltitel
What Happens in Vegas...
Genre
Komödie
 
D 2008
 
99 min, ab 6 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
08.05.2008 ( D | D | D | D | D | | ) bei 20th Century Fox
 
 
Regie
Darsteller
Homepage
Links
Bewertung
6,2
6,0 (Filmreporter)     
 (6 User)
Love
Fox
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsTrailersGalerieFeatureDVDsbewerten

Hochzeit - Jackpot - Absturz - Las Vegas!

Aus heiterem Himmel wird Joy (Cameron Diaz) von ihrem Freund verlassen. Jack (Ashton Kutcher) hat ebenfalls Pech: Sein eigener Vater kündigt ihm den Job. Trost versprechen sich die beiden Frust-Geplagten von einem Trip nach Las Vegas. Nach einer durchzechten Nacht mit viel Alkohol, Party und einer leidenschaftlichen Affäre kommen sich die Fremden näher, als ihnen am nächsten Morgen lieb ist. Ein verräterisches Tattoo und Eheringe an den Fingern katapultieren sie ruckartig in die Realität zurück. Glücklicherweise wollen sowohl Joy als auch Jack eine schnelle Scheidung. Doch als Jack seine letzte Münze in einen einarmigen Banditen steckt und den drei Millionen Dollar-Jackpot knackt, wird ihre Liaison noch komplizierter als sie es ohnehin schon ist. Das Ehepaar landet vor Gericht, beide beanspruchen den Gewinn für sich. Der Richter entpuppt sich jedoch als äußerst widerspenstig und exzentrisch. Das Geld will er erst nach sechs Monaten auszahlen lassen. So lange muss das Paar verheiratet bleiben und versuchen, ein glückliches Ehepaar zu sein. Leichter gesagt als getan, doch drei Millionen sind ein gutes Argument!!!


Romantische Komödien gibt es nun wahrlich wie Sand am Meer, denkt man sich. Einige sind mit Stars besetzt, andere nicht, einige sind gut, andere wiederum nicht. "Love Vegas" ist eine sogenannte Romcom und mit namhaften Stars besetzt. Tom Vaughans Spielfilmdebüt bietet nicht allzu viele neue Gags. Auch wird man an Filme wie "Wie werde ich ihn los - in 10 Tagen?" erinnert. Doch das Zusammenspiel zwischen Cameron Diaz und Ashton Kutcher funktioniert weit besser als in vergleichbaren romantischen Komödien. Die Figuren weisen zudem im Laufe der Geschichte eine Wandlung auf, was man bei anderen Produktionen dieser Art leider zu oft vermisst. Allerdings ist auch hier die Geschichte zu durchschaubar, um auf intelligente Abendunterhaltung zu hoffen. Queen Latifah als Ehe-Psychologin und -Beraterin sorgt für manchen Schmunzler. Alles in allem bieten Ashton Kutcher ("Voll verheiratet"), Cameron Diaz ("Liebe braucht keine Ferien") sowie Rapperin und Schauspielerin Queen Latifah ("Hairspray") eine frische, amüsante, romantische und liebenswerte Frühlingskomödie für Jedermann.
Love Vegas (quer)
Fox
Love Vegas (Kino)
In der amerikanischen Glücksspieler- und Hochzeits-Metropole Las Vegas sind schon viele Verbindungen besiegelt worden. Ashton Kutcher interviewt seine Filmpartnerin Cameron...  Clip starten

Zu einer launigen Komödie gehört ein funkiger Titelsong. In "Love Vegas" heißt der "Collide" und wird von dem Newcomer Ariel Vialli gesungen.  Clip starten

Trailer: Love Vegas
Aus heiterem Himmel wird Joy (Cameron Diaz) von ihrem Freund verlassen. Jack (Ashton Kutcher) hat ebenfalls Pech: sein eigener Vater kündigt ihm den Job. Trost versprechen sich...  Clip starten

Galerie: Love Vegas
Tom Vaughan hat sein Handwerk bei TV-Serien gelernt. Für seinen ersten Spielfilm konnte der Regisseur bekannte Namen vor der Kamera vereinen: Ashton Kutcher ("Voll...
Vier
Früher oder später wird jeder einmal zu einer Hochzeit geladen. Egal ob an der eigenen, von der Schwester oder der besten Freundin. Was...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsTrailersGalerieFeatureDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de