Heiko Thiele/Ricore Text
Gottfried John

Gottfried John

Geboren
29. August 1942
Gestorben
01. September 2014
Tätig als
Darsteller, Drehbuch, Schriftsteller
Links
IMDB
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
ÜbersichtNewsFilmeGalerienInterviewbewerten
Gottfried John: Filmografie
Darsteller:
2015
Fassbinder (Dokumentarfilm • Deutschland)
2012
Rubinrot (Fantasy • Deutschland)
2011
Kung Fu Panda 2 (3D) (Animation/Trickfilm • USA)
2010
Das Leben ist zu lang (Komödie • Deutschland)
Gottfried John: Vita
Gottfried John macht sich als Bösewicht in "James Bond 007: Goldeneye" auch international einen Namen. Auch seine Rolle als Julius Caesar in "Asterix & Obelix gegen Caesar" verschafft ihm Aufmerksamkeit. Sein Schauspieldebüt gibt John 1962 am Berliner Schiller-Theater. Der Theaterbühne bleibt er bis 1972 treu, bis er in "Jaider, der einsame Jäger" sein Spielfilmdebüt feiert.

Oft verkörpert John selbstbewusste Figuren, so auch in den zahlreichen Arbeiten mit Rainer Werner Fassbinder. Dieser setzt auf den gebürtigen Berliner unter anderem in "Berlin Alexanderplatz", "Die Ehe der Maria Braun" und "Lili Marleen". Privat beschreibt sich John als sensibel, schüchtern und zurückhaltend. Außerdem interessiert er sich für Reisen und Malerei. Gottfried John stirbt am 1. September 2014 in der Nähe von München an den Folgen eines Krebsleidens.
Gottfried John: Interview
Worte lügen!
Gottfried Johns Wahrheit
Der folgende Text und das anschließende Gespräch sind gelogen. Dies wäre der Fall, wenn man Gottfried Johns Äußerungen wörtlich nimmt. Der ehemalige Bondbösewicht meint, dass das gesprochene und...
Gottfried John: News
Gottfried John erliegt Krebsleiden
Gottfried John am vergangenen Montag im Alter von 72 Jahren an Krebs gestorben.
Marathonsitzung mit Franz Biberkopf
Auf der Berlinale wird eine restaurierte Fassung von "Berlin, Alexanderplatz" uraufgeführt.
ÜbersichtNewsFilmeGalerienInterviewbewerten
2021