FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS
Werner Herzog, Ten Minutes Older - The Cello (Szene) 2002
Ottfilm

Werner Herzog

Geboren
05. September 1942
Bürg. Name
Werner H. Stipetic
Tätig als
Schnitt, Darsteller, Regisseur, Drehbuch, Kamera, Produzent, Schriftsteller
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
8,0 (1 User)
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesBewertenPreise

Werner Herzog: Filmografie

2019 
Drama - USA

2018 
Dokumentarfilm, Biographie - Österreich

2016 
Dokumentarfilm - Großbritannien/Deutschland/Kanada

2016 
Dokumentarfilm - USA

2016 
Thriller - Frankreich/USA/Deutschland/Mexiko

2015 
Biographie - USA/Marokko

2014 
Dokumentarfilm, Biographie - USA

Werner Herzog: Preise

2009 Nominierung Bester Dokumentarfilm (Best Documentary, Feature) (Oscar)

Werner Herzog: Vita

Werner Herzog kommt am 5. September 1942 als Werner Herzog Stipetic in München auf die Welt. Seine Kindheit verbringt er im bayrischen Sachrang. Um seine ersten Filme zu finanzieren, arbeitet er in einer Stahlfabrik. 1961 stellt Herzog im Alter von 19 Jahren seinen ersten Kurzfilm fertig. Bereits zwei Jahre später gründet er die Produktionsfirma Werner Herzog Filmproduktion. Für seinen ersten Spielfilm "Lebenszeichen" von 1968 erhält er den Deutschen Filmpreis in der Kategorie Bester Erstlingsfilm.


1973 wandert Herzog in 22 Tagen von München nach Paris, um der kranken Filmkritikerin Lotte Eisner seine Ehre zu erweisen. In seinem Werk sticht besonders die Zusammenarbeit mit Klaus Kinski hervor. Herzog dreht fünf seiner bekanntesten Werke mit dem exzentrischen Filmstar, darunter "Nosferatu - Phantom der Nacht" (1979) und "Fitzcarraldo" (1982). Außerhalb der Filmregie widmet er sich auch der Inszenierung von Opern, Theatern, tritt ab und an als Schauspieler auf und schreibt Bücher - darunter "Vom Gehen im Eis", ein Tagebuch über seine Wanderung von München nach Paris.

Werner Herzog: Interviews

Kluge Fragen von Werner Herzog
In seinem Dokumentarfilm "Lo and Behold, Reveries of the Connected World" setzt sich Werner Herzog mit der digitalisierten Welt und der... mehr
Werner Herzog inszeniert Kult neu
Werner Herzog gilt als unberechenbarer, medienscheuer Exzentriker mit einem Faible für das Scheitern übergroßer Helden. Nun... mehr

Werner Herzog: Star-Features

Klaus Kinski spricht den lieben Gott
Er gibt 100 Vorführungen im Jahr. Stadthallen und Auditorien, Theater und Turnhallen,... mehr

Bewertung abgeben

|0  katastrophal
brilliant  10|
8,0 (1 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Werner Herzog: News

Berlinale: Sebastian Schipper stellt furioses Gangsterdama vor
Nach den sozialkritischen und politischen Ausflügen mit "Taxi" von Jafar Panahi und dem enttäuschenden Melodram "Queen... mehr
Werner Herzog in der Wüste, Jafar Panahi im Taxi
Die erst zwei Tage alte Berlinale glänzt bereits mit ersten Höhepunkten. Nach der feierlichen Eröffnungsgala mit Isabel... mehr
65. Berlinale steht in den Startlöchern
Ab morgen bis zum 15. Februar 2015 ist die deutsche Hauptstadt wieder zehn Tage lang im Filmfieber. Dann findet die 65.... mehr
Werner Herzogs "Queen of the Desert" im Berlinale-Wettbewerb
Die Berlinale hat am heutigen 14. Januar 2014 weitere Beiträge für das Wettbewerbsprogramm ihrer nächsten Ausgabe... mehr

Werner Herzog: Galerie

Bilder aus und vom Set von "Die Höhle der vergessenen Träume"
Werner Herzog begibt sich mit "Die Höhle der vergessenen Träume" auf... mehr
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesBewertenPreise
© 2020 Filmreporter.de