FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS
Jason Reitman, Young Adult (Berlinale Pressekonferenz 13) 2012Paramount Pictures

Jason Reitman

Geboren
19. Oktober 1977
Tätig als
Darsteller, Regisseur, Drehbuch, Produzent
Links
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
7,0 (2 User)
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsBewertenPreise

Jason Reitman: Filmografie

2020 
Ghostbusters: Legacy
Action, Komödie, Drama - USA
2018 
Der Spitzenkandidat
Biographie - USA
2018 
Tully
Komödie - USA
2015 
2014 
#Zeitgeist
Komödie - USA

Jason Reitman: Preise

2006
Publikumspreis (Filmfest München )
2008
Nominierung Beste Regie (Best Achievement in Directing) ( Oscar )
2010
Nominierung Bester Film (Best Motion Picture of the Year) ( Oscar )
2010
Nominierung Beste Regie (Best Achievement in Directing) ( Oscar )

Jason Reitman: Galerien

Jason Reitman auf der Berlinale

Jason Reitman stellte auf der Berlinale seinen neuen Film "Young... mehr

Edler roter Teppich

Mit seiner wunscherschönen Freundin Elisabetta Canalis schritt George Clooney bei der Rom-Premiere 2009 von "Up in the Air" den... mehr

George, ich komme!

Wann immer George Clooney auf der Bildfläche erscheint, bricht ein wahres Blitzgewitter unter Fotografen aus. So auch als er in... mehr

Am Filmset: Up in the Air

Es heißt ja immer, am Filmset gehe es harmonisch zu, alle verstünden sich prima und man sei beste Freunde. Inwieweit dies auch auf... mehr

Jason Reitman: Vita

Der im kanadischen Montreal geborene Jason Reitman schnuppert schon früh Filmbusiness-Luft. Sein Vater Ivan Reitman sitzt unter anderem bei "Ghostbusters - Die Geisterjäger" (1984) und "Kindergarten Cop" (1990) auf dem Regiestuhl. In den 1980er Jahren übernimmt Sohn Jason Reitman kleinere Rollen in Produktionen seines Vaters und schaut den Schnittmeistern dabei über die Schulter.

Ihm wird die Regie der Komödie "Ey Mann - Wo is' mein Auto?" angeboten, was Reitman dankend ablehnt. Lieber realisiert er eigene Projekte und so beginnt er in den 1990er Jahren die Arbeit an den ersten Kurzfilmen. Sein erster Spielfilm "Thank You for Smoking" beschert ihm Erfolg und Anerkennung. Für sein nächstes Werk "Juno" wird er gar für den Oscar 2008 nominiert. Seit September 2004 ist er mit Michele Lee verheiratet. Die beiden bekommen 2006 ihr erstes Kind.

Jason Reitman: Interview

Feinschmecker Jason Reitman

Jason Reitman hat sich als Regisseur hintergründiger Komödien wie "Juno" und "Up in the Air" einen Namen gemacht. Dieser Linie bleibt... mehr

Jason Reitman: News

Dan Aykroyd, 50 erste Dates (Szene 01) 2004

Dan Aykroyd in "Ghostbuster"-Fortsetzung dabei

Dass das "Ghostbusters"-Franchise unter der Regie von Jason Reitman fortgesetzt wird, ist längst offiziell. Neuerdings...
mehr
Jason Reitman, Young Adult (Berlinale Pressekonferenz 13) 2012

Jason Reitman dreht neuen "Ghostbusters"-Film

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Jason Reitman ("Juno") wird den dritten Teil der "Ghostbusters"-Reihe drehen, wie...
mehr
Vera Farmiga (Person) 2011

Vera Farmiga und J.K. Simmons in "The Front Runner" dabei

Wie das Magazin Entertainment Weekly berichtet, werden Vera Farmiga und Oscar -Preisträger J.K. Simmons an der Seite...
mehr
Hugh Jackman, Eddie the Eagle - Alles ist möglich (Pressekonferenz) 2016

Hugh Jackman im Gespräch für Politikerrolle in "The Frontrunner"

Hugh Jackman wird für die Hauptrolle in Jason Reitmans Politdrama "The Frontrunner" gehandelt. Darin würde er den...
mehr

Jason Reitman: Trailer

"Labor Day": Featurette zur Story

Featurette zur Geschichte von "Labor Day" inklusive Interviewbits mit Regisseur Jason Reitman sowie den Hauptdarstellern Kate Winslet und Josh Brolin. Trailer ansehen

"Labor Day": Featurette zum Cast

Featurette zur Besetzung von "Labor Day". Interviewbits mit Regisseur Jason Reitman sowie den Darstellern Kate Winslet, Josh Brolin und Gattlin Griffith. Trailer ansehen

ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsBewertenPreise
© 2020 Filmreporter.de