Argo - 2012 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Warner Bros.

Argo

OriginaltitelArgo
GenreThriller
Land & Jahr USA 2012
Kinostart    08.11.2012 (Warner Bros. Pictures)
FSK & Länge 120 min.
RegieBen Affleck
DarstellerBen Affleck, Bryan Cranston, Alan Arkin, John Goodman, Victor Garber, Tate Donovan
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsNewsTrailerGalerieDVDsbewerten

Ben Affleck dramatisiert die iranische Revolution

Im November 1979 ist die iranische Revolution auf ihrem Höhepunkt. Militante Studenten stürmen die verhasste US-Botschaft und nehmen 52 US-Amerikaner als Geiseln. Sechs Gefangenen gelingt es, jedoch zu fliehen. Sie finden im Haus des kanadischen Botschafters Unterschlupf.

Allen Beteiligten ist jedoch klar, dass sie hier nicht lange ausharren können. Deshalb wird die CIA mit der Aufgabe betraut, ihre Landsleute außer Landes und damit in Sicherheit zu bringen. Federführend bei dieser schwierigen und politisch heiklen Mission ist der mit dem sogenannten Ausfiltern spezialisierte CIA-Agenten Tony Mendez (Ben Affleck).
Ben Affleck spielt in "Argo" nicht nur die Hauptrolle, sondern hat nach "The Town - Stadt ohne Gnade" erneut auch im Regiestuhl Platz genommen. Der auf wahren Begebenheiten beruhende Polit-Thriller ist eine weitere Fingerübung des 1972 geborenen Schauspielers und Regisseurs in Sachen düsteres und hartes Genre-Kino. In Hollywood hat sich sein Talent als Geschichten-Erzähler bereits rumgesprochen. Mit Bryan Cranston, Alan Arkin und John Goodman hat Affleck nicht nur wieder eine beeindruckende Besetzung zusammentrommeln, sondern auch auf die Erfahrung einiger Routiniers hinter der Kamera setzen können.

Als Kameramann wurde der Mexikaner Rodrigo Prieto verpflichtet, der bereits mit renommierten Regisseuren wie Alejandro González Inárritu ("Biutiful"), Oliver Stone ("Wall Street: Geld schläft nicht") und Pedro Almodóvar ("Zerrissene Umarmungen") erfolgreich zusammengearbeitet hat. Für die musikalische Untermalung sorgte mit Alexandre Desplat einer der einflussreichsten Komponisten des internationalen Kinos. Der in Frankreich geborene Tonmeister schrieb die Musik unter anderem zu Roman Polanskis "Der Ghostwriter" und "Der Gott des Gemetzels", Tom Hoopers "The King's Speech" und Terrence Malicks "The Tree of Life".
Argo

Bewertung abgeben

Bewertung
5,0
 (1 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

Argo

Auf dem Höhepunkt der iranischen Revolution stürmen radikale Studenten in Teheran die US-Botschaft und nehmen 52 US-Amerikaner gefangen. Sechs Geiseln...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Galerie:  Argo

In "Argo" spielt Ben Affleck nicht nur die Hauptrolle, er führt nach "The Town - Stadt ohne Gnade" erneut auch die Regie. Dabei unterstreicht er seine Vorliebe für düsteres... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsNewsTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de