Starnachrichten: Angelina Jolie und David Oyelowo spielen Eltern von Alice und Peter | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Starnachrichten

Angelina Jolie in

© Kinowelt Filmverleih

Fantasy-Spektakel "Come Away"

Angelina Jolie und David Oyelowo spielen Eltern von Alice und Peter

Angelina Jolie ("Maleficent - Die dunkle Fee") und "Selma"-Darsteller David Oyelowo haben sich tragende Rollen in "Come Away" gesichert. Wenn ein Filmprojekt die Genre-Bezeichnung 'Fantasy' verdient hat, dann dieses. Es handelt sich um eine Art Prequel zu den Fantasy-Klassikern "Alice im Wunderland" und "Peter Pan".
01. Jun 2018: Für "Come Away" haben sich die Drehbuchautoren die etwas krude Geschichte ausgedacht, dass die Grenzgängerin Alice und das ewige Kind Peter Pan Geschwister sind. Bevor es die eine ins Wunderland verschlägt und der andere seine Abenteuer in Nimmerland erlebt, verlieren sie ihren älteren Bruder bei einem tragischen Unfall. Ihr gemeinsames Anliegen ist es, die Verzweiflung ihrer Eltern über den schrecklichen Verlust hinwegzutrösten. Bald werden sie vor die Entscheidung gestellt, zwischen Zuhause und Abenteuer, Realität und Fantasie zu wählen.

Laut Hollywood Reporter sind Angelina Jolie und David Oyelowo in die Rollen der Eltern von Alice und Peter geschlüpft. Zur Besetzung der Kinderrollen liegen noch keine Informationen vor. Auf dem Regiestuhl nimmt Brenda Chapman Platz. Die Oscar-Gewinnerin des Pixar-Animationsfilms "Merida - Legende der Highlands" gibt mit "Come Away" ihr Realfilm-Debüt. Das Drehbuch stammt von der Spielfilm-Debütantin Marissa Kate Goodhill. Oyelowo gehört zusammen mit Leesa Kahn, James Spring und Andrea Keir zu den Produzenten des Fantasy-Abenteuers.

Die Dreharbeiten sollen demnächst in Großbritannien beginnen. Jolie stößt zum Projekt, wenn sie im Herbst in Los Angeles fortgesetzt werden. Die Oscar-Preisträgerin dreht derzeit offenbar mit Vorliebe Fantasyfilme. Vor vier Jahren war sie in "Maleficent - Die dunkle Fee" in der Titelrolle zu sehen. Derzeit wird die Fortsetzung des Märchenfilms gedreht. Im bevorstehenden Animationsfilm "The One and Only Ivan" fungiert sie nach der "Kung Fu Panda"-Reihe erneut als Synchronsprecherin. David Oyelowo hat seinen Durchbruch mit der Martin Luther King-Filmbiographie "Selma". Zuletzt war er in Neflix' "The Cloverfield Paradox" und der Amazon-Produktion "Gringo" zu sehen.
Willy Flemmer, Filmreporter.de
Weiterführende Infos
Filme
Gringo - Action Australien, 2018  mehr
The Cloverfield Paradox - Science Fiction USA, 2017  mehr
Kung Fu Panda - Animation/Trickfilm USA, 2008  mehr
Merida - Legende der Highlands (3D) - Animation/Trickfilm USA, 2012  mehr
Selma - Drama Großbritannien, 2014  mehr
Maleficent - Die dunkle Fee 3D - Fantasy USA, 2014  mehr
Stars
Martin Luther King
James Spring
Leesa Kahn
Brenda Chapman
Angelina Jolie

Newsrubriken

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2018 Filmreporter.de