Hopp oder top: die Kinocharts: Leichtes Drachenzähmen mit Erfolg | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Hopp oder top: die Kinocharts

Drachenzähmen leicht gemacht 3 - Die geheime Welt - 3D (How to train your Dragon 3, 2019)

© Universal Pictures Germany (UPI)

US-Kinocharts: Animationsfilm verteidigt Spitzenplatz

Leichtes Drachenzähmen mit Erfolg

Der Animationsfilm "Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt" verteidigt am Wochenende seinen Spitzenplatz in den US-Kinocharts. Die Konkurrenz hatte das Nachsehen, darunter einer der populärsten Komiker und Schauspieler der USA.
04. Mär 2019: "Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt" spielt noch einmal solide 30 Millionen US-Dollar ein. Der dritte Teil der Animationsreihe war am vergangenen Wochenende mit 55 Millionen Dollar in den nordamerikanischen Kinos gestartet. Insgesamt hat er bereits gut 97,7 Millionen Dollar in die Kassen gespült.

Gegen diese Dominanz kann selbst der vor allem bei Afroamerikanern populäre Komiker, -Schauspieler und -Regisseure Tyler Perry wenig ausrichten. Sein "Tyler Perry's A Madea Family Funeral" schafft es nur auf Platz zwei der Kinocharts. Der elfte und mutmaßlich letzte Teil der äußerst populären "Madea"-Reihe kommt zum Auftakt immerhin auf geschätzte 27 Millionen Dollar.

Einen Platz nach unten geht es für "Alita: Battle Angel". Der Science-Fiction-Film von Regisseur Robert Rodriguez und dem Produzenten James Cameron ist in Nordamerika ein veritabler Flop. Mit einem Starteinspiel von nur 28,5 Millionen Dollar war die langerwartete Megaproduktion Mitte Februar gestartet.

Die Enttäuschung konnte der Film in den folgenden Tagen nicht wettmachen. Am vergangenen Wochenende, dem dritten nach dem Start, kommt er kaum über einen Umsatz von mageren sieben Millionen Dollar hinaus. Insgesamt hat "Alita: Battle Angel" in Nordamerika nur gut 72,2 Millionen Dollar eingespielt – was nicht viel ist für eine geschätzte 170 Millionen Dollar teure Produktion. Die Ausgaben für Produktion und Vermarktung kann der Film nur dank seiner Verwertung im Ausland gerade noch wiedereinspielen, wo er mittlerweile mehr als 278 Millionen Dollar umgesetzt hat.

Den dritten Rang der US-Kinocharts sichert sich der Animationsfilm "The Lego Movie 2", der am vierten Wochenende auf geschätzte 6,6 Millionen und damit auf insgesamt gut 91,6 Millionen Dollar kommt. Der letzte Platz der Top fünf geht an die Tragikomödie "Green Book - Eine besondere Freundschaft", die dank des Oscars für den besten Film des Jahres eine Umsatzsteigerung um 121 Prozent gegenüber der Vorwoche erfährt.
Willy Flemmer, Filmreporter.de
Weiterführende Infos
Filme
Green Book - Eine besondere Freundschaft - Drama USA, 2018  mehr
The Lego Movie 2 (3D) - Animation/Trickfilm USA, 2019  mehr
Alita: Battle Angel 3D - Action USA, 2018  mehr
Drachenzähmen leicht gemacht 3 - Die geheime Welt - 3D - Animation/Trickfilm USA, 2019  mehr
Stars
James Cameron
Robert Rodriguez
Tyler Perry

Newsrubriken

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2019 Filmreporter.de