© Warner Bros. Pictures
Justus von Dohnány

Justus von Dohnányi

Geboren
02. Dezember 1960
Alias
Justus von Dohnanyi, Justus von Dohnàny
Tätig als
Darsteller, Regisseur, Drehbuch, Produzent
Links
IMDB
Kontakt / Agentur
Justus von Dohnányi
c/o Agentur Players
Sophienstraße 21
10178 Berlin
Deutschland
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsbewertenPreise
Justus von Dohnányi: Filmografie
2021  Die Schule der magischen Tiere
Kinderfilm - Deutschland
2020  Lassie - Eine abenteuerliche Reise
Abenteuer, Kinderfilm - Deutschland
2019  Als Hitler das rosa Kaninchen stahl
Kinderfilm - Deutschland/Schweiz
  Vier zauberhafte Schwestern
Kinderfilm, Fantasy - Deutschland
2018  Transit
Drama - Deutschland/Frankreich
  Safari - Match Me If You Can
Komödie - Deutschland
  Der Vorname
Komödie - Deutschland
Justus von Dohnányi: Vita
Justus von Dohnányis Rolle in Heinrich Breloers Buddenbrook-Verfilmung "Buddenbrook - Ein Geschäft von einiger Größe" mag den gebürtigen Lübecker an den Ruhm der eigenen Familie erinnert haben. Sein Vater ist Chefdirigent des NDR Sinfonieorchesters, Onkel Klaus von Dohnányi war Bürgermeister von Hamburg. Zudem ist er der Enkel von Hans von Dohnányi, der im Dritten Reich zum Widerstand gegen die Nationalsozialisten gehörte.

Justus beginnt seine Schauspielkarriere am Theater. Mittlerweile ist er auch in zahlreichen TV-Produktionen und Kinofilmen zu sehen. Zu seinen größten Erfolgen gehören seine Rollen in "Der Untergang - Hitler und das Ende des 3. Reichs" (2004) und "Hardcover" (2008). 2007 führt er bei der schwarzen Komödie "Bis zum Ellenbogen" erstmals Regie, für die er auch das Drehbuch verfasst und sie produziert. Für seine Nebenrollen in dem Thriller "Das Experiment" (2001) und der Komödie "Männerherzen" (2009) erhält er den Deutschen Filmpreis.

Justus von Dohnányi: Preise

2010
Beste darstellerische Leistung - männliche Nebenrolle (Deutscher Filmpreis )

Justus von Dohnányi: Galerie

Jessica Schwarz kommt mit Yoko zur Premiere Am 5. Februar 2012 feierte der Kinderfilm "Yoko" seine Premiere im Mathäser Filmpalast in München. Mit dabei waren Regisseurin Franziska Buch sowie die Darsteller Jessica Schwarz, Tobias Moretti und Justus von Dohnányi. Eine neue Erfahrung war das Rampenlicht für die jungen Darsteller Jamie Bick, Lilly Reulein und Friedrich Heine, die den Trubel sichtlich genossen. mehr

Justus von Dohnányi: Interviews

Reflektierter Justus von Dohnányi Justus von Dohnányi schlüpft in viele Rollen. Dabei überzeugt er sowohl als Nazi-Offizier in "Der Untergang" wie auch als liebenswert abgedrehter Musiker in "Männerherzen". In der Kinderbuchverfilmung "Hanni & Nanni 3" verkörpert von Dohnányi nun einen sympathischen britischen Internats-Lehrer. Im Gespräch mit Filmreporter.de spricht er von... mehr
Justus von Dohnányi souverän Justus von Dohnányi ist als Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor aktiv. Der 47-Jährige steht im Dauerstress: Ist ein Film abgedreht, steht bereits der nächste vor der Tür. Daher hatten wir nur die Möglichkeit eines telefonischen Gesprächs. Dennoch erzählt von Dohnányi bereitwillig über seinen neuen Film "Hardcover", in dem er einen... mehr

Justus von Dohnányi: News

Heike Makatsch übernimmt Synchronrolle in "Das...
Heike Makatsch, Christian Berkel, Jessica Schwarz und Ben Becker konnten für Synchronrollen in der deutschen Fassung von... mehr
Christian Petzold dreht "Polizeiruf 110"-Episode
Christian Petzold kehrt mit seiner nächsten Regiearbeit ins Fernsehen zurück. Wie das Filmmagazin Blickpunkt: Film am... mehr
Sönke Wortmann mit Anke Engelke in Köln
Anfang März dieses Jahres haben in Köln die Dreharbeiten zu Sönke Wortmanns "Frau Müller Muss weg" begonnen. Die... mehr
Jessica Schwarz feiert mit Yeti
Am heutigen Sonntag, den 5. Februar 2012 fand in München die Deutschlandpremiere von "Yoko" statt. Neben Regisseurin... mehr
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsbewertenPreise
2021