Ricore

Frank Schaff

Geboren
18. Oktober 1965
Alias
Frank Schaff-Langhans
Tätig als
Darsteller
Links
IMDB
Kontakt / Agentur
Agentur Sprecherdatei
c/o Tonstudio livelive
Schloßstr.34
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
ÜbersichtFilmeGalerienTrailersInterviewsbewerten
Frank Schaff: Filmografie
2016  Auf Augenhöhe
Kinderfilm - Deutschland
2010  Konferenz der Tiere 3D
Animation/Trickfilm - Deutschland
2008  Kleiner Dodo
Animation/Trickfilm, Familienfilm - Deutschland
2007  Bee Movie - Das Honigkomplott
Animation/Trickfilm, Komödie - USA
2001  Der kleine Eisbär - Der Kinofilm
Animation/Trickfilm - Deutschland
1998  Galileo
TV-Show, Dokumentarfilm - Deutschland
Frank Schaff: Vita
Frank Schaff wird am 18. Oktober 1965 in West-Berlin geboren. Der Synchronsprecher leiht er unter anderem Michael J. Fox, Tom Cruise, Matthew Broderick und Rory Kinnear seine Stimme. Seit 1995 synchronisiert er Ethan Hawke und Joseph Fiennes.

Darüber hinaus arbeitet er als Synchronregisseur namhafter Hollywoodproduktionen. Darunter befinden sich diverse Steven Spielberg-Filme wie "Der Soldat James Ryan" (1998), "Minority Report" (2002), "Catch me if you can" (2002) und "Krieg der Welten" (2005) sowie die "Harry Potter"-Reihe. Für die Dialogregie von "James Bond 007: Casino Royale" erhält er 2007 die Silhouette. 2010 wird er für die Dialogregie bei "Watchmen - Die Wächter" erneut mit dem Preis ausgezeichnet. Privat ist Schaff seit 2011 mit Synchronsprecherin Natascha Geisler verheiratet. Er hat zwei Söhne und lebt mit seiner Familie in Berlin.
Frank Schaff: Interview
Der Lorax lernt sprechen Frank Schaff hat sich vor allem als Synchronsprecher und Synchronregisseur einen Namen gemacht. Unter anderem spricht er die Rollen von Joseph Fiennes und Ethan Hawke. Als Synchronregisseur war er auch für den Animationsfilm "Der Lorax 3D" verantwortlich. Gegenüber Filmreporter.de verrät Schaff, warum es Spaß macht, mit Danny DeVito zu arbeiten, welche...
ÜbersichtFilmeGalerienTrailersInterviewsbewerten
2021