Ricore

Peter Ustinov

Geboren
16. April 1921
Gestorben
28. März 2004
Tätig als
Darsteller, Regisseur, Drehbuch, Produzent
Links
IMDB
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
10,0 (3 User)
ÜbersichtNewsFilmeGalerienPreiseMeinungenbewerten

News

Agatha-Christie-Verfilmung von und mit Kenneth Branagh
Armie Hammer in "Death on the Nile" dabei
"Call Me by Your Name"-Darsteller Armie Hammer wird an der Seite von Gal Gadot ("Wonder Woman") in der Agatha Christie-Verfilmung "Death on the Nile" zu sehen sein. Der Nachfolger von "Mord im Orient Express" entsteht unter der Regie von Kenneth Branagh.
Gal Gadot in Neuverfilmung von "Der Tod auf dem Nil" dabei
"Wonder Woman"-Darstellerin Gal Gadot sichert sich eine tragende Rolle in "Death on the Nile". Auch diese Agatha Christie-Verfilmung entsteht unter der Regie von Kenneth Branagh, der zuletzt schon den Kriminalklassiker "Mord im Orient Express" adaptierte. In "Der Tod auf dem Nil", so der deutsche Titel des Buchs, muss der geniale Ermittler Hercule Poirot in Ägypten den Mord an einer jungen Frau aufklären. Laut einem Bericht des Branchenblatts Hollywood Reporter ist Gadot in die Rolle des Opfers geschlüpft. Der in Großbritannien 1937, in Deutschland 1959 erschienene Roman war bereits 1978 verfilmt worden. Darin ist Peter Ustinov als Poirot zu sehen.
"King Kong"-Regisseur John Guillermin ist tot
Er dreht das erfolgreiche Remake des Fantasy-Klassikers "King Kong und die weiße Frau", das den Hauptdarstellern Jessica Lange und Jeff Bridges den Durchbruch verschafft, und den Kriegsfilm "Die Brücke von Remagen". Nun ist der britische Regisseur und Drehbuchautor John Guillermin tot. Wie seine Frau Mary gestern dem Filmmagazin Hollywood Reporter bestätigte, starb er am vergangenen Sonntag in seinem Haus in Topanga bei Los Angeles an den Folgen eines Herzinfarkts. Er wurde 89 Jahre alt. Einen Namen macht sich Guillermin auch mit dem Katastrophen-Spektakel "Flammendes Inferno", in dem Steve McQueen und Paul Newman die Hauptrollen spielen, sowie der Agatha Christie-Verfilmung "Tod auf dem Nil" mit Peter Ustinov und David Niven.
Britischer Schauspieler erliegt Krebsleiden
Simon MacCorkindale verstorben
Simon MacCorkindale starb am Donnerstag, den 14. Oktober 2010 im Alter von 58 Jahren in einem Londoner Krankenhaus. Der britische Schauspieler erlag einem Krebsleiden, gegen das er die letzten vier Jahre gekämpft hatte. Seine bekannteste Filmrolle hatte er an der Seite von Peter Ustinov in der Agatha Christie-Verfilmung "Tod auf dem Nil".
Comeback für Agatha Christie
Acht neue Detektivfilme
Comeback für Miss Marple und Hercule Poirot! Die Helden der britischen Kriminalautorin Agatha Christie werden in acht Fernsehfilmen wieder belebt. Vier Mal wird der belgische Detektiv ins Rennen geschickt, vier Mal die schrullige alte Jungfer.
ÜbersichtNewsFilmeGalerienPreiseMeinungenbewerten
2021