Filmreporter-RSS
Karen Black in Robert Altmans Episoden-Drama "Nashville"Universal Pictures International

Karen Black

Geboren
01. Juli 1939
Gestorben
08. August 2013
Bürg. Name
Karen Blanche Ziegler
Tätig als
Darstellerin, Drehbuch, Produzentin, Musik
Links
IMDB
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailerBewertenPreise

Karen Black: Filmografie

2008 
Watercolors
Drama - USA
2005 
My Suicidal Sweetheart
Komödie - USA
2003 
Haus der 1000 Leichen
Komödie, Horror - USA
2000 
King of B-Movies
Komödie - USA
1998 
Fellows - Auf Leben und Tod
Thriller - USA
1998 
I Woke Up Early the Day I Died
Komödie, Krimi - USA
1997 
African Journey
Abenteuer - USA
1997 
Leidenschaftliche Berechnung
Fantasy - USA/Deutschland
1994 
Jonas in the Desert
Dokumentarfilm - Deutschland

Karen Black: Vita

Karen Black wird 1939 in Park Ridge, Illinois als Karen Blanche Ziegler geboren. Später übernimmt sie den Nachnamen ihres ersten Mannes, Charles Black. Insgesamt heiratet die Schauspielerin vier Mal. Zusammen mit ihrem letzten Mann Stephen Eckelberry ist Black bei Scientology aktiv.

Blacks Schauspielkarriere beginnt mit kleinen Auftritten in Fernsehsendungen wie "The Prime Time" und "Adam-12". Der große Durchbruch gelingt ihr an der Seite von Dennis Hopper, Peter Fonda und Jack Nicholson im Drama "Easy Rider", in dem sie eine Prostituierte verkörpert. In den folgenden Jahren spielt sie in einigen Filmen der New-Hollywood-Bewegung. In Bob Rafelsons Beziehungsdrama "Ein Mann sucht sich selbst" ist sie erneut an der Seite von Nicholson zu sehen und wird für ihre Rolle einer schwangeren Kellnerin für den Oscar als beste Nebendarstellerin nominiert.

Auf dem Höhepunkt ihrer Karriere gewinnt Black den Golden Globe für ihre Darstellung der Myrtle Wilson in der Literatur-Verfilmung "Der große Gatsby". 1975 ist sie Ensemble-Mitglied von Robert Altmans Episoden-Drama "Nashville". Ein Jahr später engagiert sie Alfred Hitchcock für seinen letzten Film, die schwarze Komödie "Familiengrab", in dem sie an der Seite von Bruce Dern als Juwelendiebin zu sehen ist.

Zu ihren kommerziell erfolgreichsten Filmen gehören das Katastrophen-Drama "Airport '75 - Giganten am Himmel" mit Charlton Heston in der Hauptrolle sowie der Science-Fiction-Thriller "Unternehmen Capricorn" von Peter Hyams.

2010 wird bei der Schauspielerin Krebs diagnostiziert. Daraufhin tritt sie nicht mehr in der Öffentlichkeit auf. Karen Black stirbt am 8. August 2013.

Karen Black: Preise

1975
Beste Nebendarstellerin (Golden Globe )

Bewertung abgeben

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Karen Black: News

Karen Black in Robert Altmans Episoden-Drama "Nashville"

Karen Black erliegt Krebsleiden

Sie wurde durch einige der besten Filme der New-Hollywood-Ära bekannt, nun ist Karen Black ("Easy Rider") im Alter von 74... mehr
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailerBewertenPreise
© 2021 Filmreporter.de