Scott Rudin - Filmografie

Scott Rudin

Geboren
14. Juli 1958
Beruf
Produzent
Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersBewertenPreise

Filmografie

Produzent

2015 Ex_Machina Ausführender Produzent
2014 Cameron Crowe untitled "Hawai" Project Produzent
Grand Budapest Hotel Produzent
Top Five Produzent
Steve Jobs Produzent
2013 Inside Llewyn Davis Produzent
Captain Phillips Produzent
Another Day, Another Time: Celebrating the Music of Inside Llewyn Davis Produzent
Cleopatra Produzent
2012 Frances Ha Produzent
The Newsroom executive producer
Extrem laut und unglaublich nah Produzent
Der Diktator Produzent
Moonrise Kingdom Produzent
Deep Tiki
2011 Die Kunst zu gewinnen - Moneyball Produzent
Verblendung Produzent
Die Verschwörung: Page Eight - Verrat auf höchster Ebene Ausführender Produzent
2010 Greenberg Produzent
The Social Network Produzent
True Grit - Vergeltung Produzent
The Way Back - Der lange Weg Ausführender Produzent
2009 Der fantastische Mr. Fox Produzent
Julie & Julia Ausführender Produzent
Wenn Liebe so einfach wäre
2008 Die Schwester der Königin Produzent
Der Vorleser Produzent
Stop-Loss producer
Zeiten des Aufruhrs Produzent
Glaubensfrage Produzent
2007 No Country for Old Men Produzent
Unverblümt - Nichts ist privat Ausführender Produzent
There Will Be Blood Ausführender Produzent
Darjeeling Limited Produzent
2006 Wild Tigers I Have Known Ausführender Produzent
Zum Ausziehen verführt Produzent
Freedomland Produzent
Tagebuch eines Skandals Produzent
Die Queen Ausführender Produzent
Venus Ausführender Produzent
2004 The Village - Das Dorf
Der Manchurian Kandidat
I Heart Huckabees Produzent
Die Frauen von Stepford Produzent
Team America Ausführender Produzent
Lemony Snicket - Rätselhafte Ereignisse Ausführender Produzent
Die Tiefseetaucher Produzent
Hautnah Ausführender Produzent
2003 School of Rock Produzent
2002 The Hours Produzent
Spurwechsel - Changing Lanes
2001 Iris
Zoolander Produzent
Die Royal Tenenbaums Produzent
Nix wie raus aus Orange County Produzent
2000 Die WonderBoys Produzent
Rules - Sekunden der Entscheidung Produzent
Shaft Produzent
1999 South Park
Die Asche meiner Mutter
Sleepy Hollow Produzent
1998 Zivilprozess Produzent
1997 Marvins Töchter Produzent
1996 Der Club der Teufelinnen
Kopfgeld Produzent
Clueless - Die Chaos-Clique
1995 Sabrina
Clueless - Was sonst! Produzent
1993 Die Firma Produzent
Das Königsspiel Produzent
Sister Act 2 - In göttlicher Mission Produzent
Die Addams Family in verrückter Tradition Produzent
1992 Sister Act - Eine himmlische Karriere Ausführender Produzent
Jennifer 8 ist die Nächste Ausführender Produzent
1991 Die Addams Family
1990 Flatliners Ausführender Produzent
1984 Jung und rücksichtslos Produzent

Bewertung abgeben

Bewertung
7,0
 (1 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Im Shop

Grand Budapest Hotel

DVD
Preis: EUR 14,99
Details

Weitere Star-News

Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)

"Birdman" für 13 Critics Choice Awards nominiert

"Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)" ist 13 Mal für einen Critics Choice Award nominiert worden. Die Tragikomödie von Alejandro González... mehr


John Boyega in "Star Wars: Das Erwachen der Macht"

Charakternamen von "Star Wars: Das Erwachen der Macht" enthüllt

Lucasfilm hat am heutigen 12. Dezember 2014 die Namen einiger der Protagonisten von "Star Wars: Das Erwachen der Macht 3D" bekanntgegeben. Einige davon sind bereits in... mehr


Christoph Waltz bei der Premiere von "Inglourious Basterds" in Cannes 2009

Christoph Waltz zum dritten Mal für Golden Globe nominiert

Die Hollywood Foreign Press Association hat am heutigen 11. Dezember die Golden Globe -Nominierungen bekanntgegeben. Zum Favoritenkreis für den wichtigsten Film- und... mehr

Weitere Star-Interviews

Jeff Goldblum auf dem Weg zum "Grand Budapest Hotel"?

Jeff Goldblum ist gerne Teil eines Ganzen

Jeff Goldblum ist bei Wes Andersons großartig skurriler Komödie "Grand Budapest Hotel" Teil eines wunderbaren Schauspiel-Ensembles. Der 61-Jährge spielt darin einen... mehr


Rachel McAdams bei Photocall zu "Für immer Liebe" in München

Rachel McAdams sucht Herausforderungen

Können Sie sich die bildhübsche Rachel McAdams als unscheinbares Mädchens vorstellen? In Richard Curtis "Alles eine Frage der Zeit" spielt die 34-Jährige ein... mehr

Nachrichten kurz gefasst


Winnetou II
*** 22. Dez 2014 Karl Mays Winnetou-Abenteuer werden neu verfilmt Winnetou und Old Shatterhand gehören zu den beliebtesten Figuren aus dem Romanuniversum Karl Mays. Auch auf der Leinwand waren der rechtschaffene Häuptling und sein treuer weißer Freund äußerst erfolgreich. Vor allem die Serie mit Pierre Brice und Lex Barker in den 1960er Jahren ragt aus den zahlreichen Filmadaptionen heraus. Nun sollen Winnetous und Old Shatterhands Wild-West-Abenteuer neu verfilmt werden. Dies berichtet der Karl-May-Verlag, der die Neuverfilmungen mit dem neu gegründeten Filmstudio Aventin Filmproduktion realisieren wird. Mays Bücher wurden in 47 Sprachen übersetzt und bereits rund 100 Millionen Mal verkauft. Sein Werk wird seit mehr als 100 Jahren vom Karl-May-Verlag vertrieben.


Ellar Coltrane in Richard Linklaters "Boyhood"
*** 19. Dez 2014 "Boyhood" Lieblingsfilm von Barack Obama Richard Linklaters bereits mehrfach ausgezeichnetes und für weitere wichtige Preise gehandeltes Drama "Boyhood" ist nicht nur diesjähriger Kritiker-Liebling. Auch US-Präsident Barack Obama erklärte jüngst, dass es beste Film ist, den er dieses Jahr gesehen hat. '"Boyhood" war ein großartiger Film', wird der Politiker vom Fachblatt The Wrap zitiert. 'Ich glaube, er ist dieses Jahr mein Lieblingsfilm.' First Lady Michelle Obama hat zwar nicht verraten, welchen Film sie dieses Jahr besonders mochte. Dafür ließ sie eine aufschlussreiche Bemerkung über David Finchers "Gone Girl - Das perfekte Opfer" fallen. Der Thriller habe ihr nicht so gut gefallen wie der zugrunde liegende Roman von Gillian Flynn, verriet sie. Das Buch sei 'viel besser als der Film.'


*** 19. Dez 2014 "Die Bartholomäusnacht"-Darstellerin Virna Lisi gestorben Die italienische Schauspielerin Virna Lisi ist gestorben. Wie das Branchenblatt Variety am gestrigen 18. Dezember 2014 berichtet, starb sie gestern in Rom an Krebs. Sie wurde 78 Jahre alt. Lisi spielt im Verlauf ihrer mehr als sechs Jahrzehnte umspannenden Karriere sowohl in europäischen als auch in Hollywood-Produkitonen mit. Unter anderem ist sie 1965 an der Seite von Marcello Mastroianni in "Casanova '70" und in dem Cannes-Gewinner "Aber, aber, meine Herren..." von Pietro Germi zu sehen. Neben Jack Lemmon wirkt sie 1965 im Komödien-Klassiker "Wie bringt man seine Frau um?" mit. Auch in Patrice Chéreaus Aufsehen erregendem Historien-Drama "Die Bartholomäusnacht" ist die 1936 geborene Schauspielerin mit von der Partie. Aus ihren zahlreichen Auszeichnungen ragen der französische Filmpreis César und der Preis für die beste schauspielerische Leistung auf dem Filmfest von Cannes für "Die Bartholomäusnacht" heraus. Am 18. Dezember 2014 stirbt die Schauspielerin an Krebs.

Martin Freeman in "Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere 3D"
*** 19. Dez 2014 Peter Jacksons dritter "Hobbit" erfolgreich in Nordamerika gestartet Peter Jacksons "Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere 3D", ist am vergangenen Mittwoch vielversprechend in den nordamerikanischen Kinos angelaufen. Wie das Branchenblatt Hollywood Reporter gestern berichtet, spielte das Fantasy-Abenteuer am Starttag 24,5 Millionen US-Dollar ein. Experten prognostizieren, dass der Abschluss der "Hobbit"-Trilogie bis kommenden Sonntag zwischen 70 und zu 75 Millionen US-Dollar umsetzen wird. Ein tolles Ergebnis, das jedoch nicht an die Zahlen der ersten beiden Teile herankommt. Die starteten jeweils an einem Freitag und erreichten ein Wochenendeinspiel von 84.6 ("Eine unerwartete Reise") bzw. 73,6 Millionen US-Dollar ("Smaugs Einöde"). Der Trend geht also abwärts.


Winona Ryder auf der "Black Swan"-Premiere
*** 19. Dez 2014 Winona Ryder Jury-Miglied bei Sundance Film Festival Die Regisseure Cary Fukunaga ("True Detective") und Edgar Wright ("The World's End") sowie die Schauspielerin Winona Ryder ("Black Swan") gehören zu den Jury-Mitgliedern der nächsten Ausgabe des Sndance Film Festivals. Das gab das Sundance Institute am gestrigen 18. Dezember 2014 bekannt. Die drei werden gemeinsam mit dem Kameramann Lance Acord ("Being John Malkovich") und der Cutterin Sarah Flack ("Marie Antoinette") über die besten Filme in der Sektion U.S. Dramatic Jury entscheiden. Auch die Schauspielerin Brit Marling ("I Origins - Im Auge des Ursprungs") und Drehbuchautor Jonathan Nolan ("Interstellar") sind zu Jury-Mitgliedern gewählt worden. Sie werden den Alfred P. Sloan Prize für die Darstellung von Wissenschaft im Film vergeben. Die auf sundance.org live gestreamte Preisverleihung wird am 31. Januar 2015 von US-Komiker Tig Notaro moderiert. Die 31. Auflage des Sundance Film Festival findet vom 22. Januar bis 1. Februar 2015 statt. ***

ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersBewertenPreise
© 2014 Filmreporter.de