Scott Rudin - Filmografie
Filmreporter-RSS
Scott Rudin
Geboren
14. Juli 1958
Tätig als
Produzent

Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersBewertenPreise

Filmografie

Produzent

2016 Zoolander No. 2 Produzent
2015 Ex_Machina Ausführender Produzent
Aloha - Die Chance auf Glück Produzent
Steve Jobs Produzent
Gefühlt Mitte Zwanzig Produzent
Man lernt nie aus Produzent
2014 Grand Budapest Hotel Produzent
Rosewater
Silicon Valley
Top Five Produzent
2013 Another Day, Another Time: Celebrating the Music of Inside Llewyn Davis Produzent
Cleopatra Produzent
Inside Llewyn Davis Produzent
Captain Phillips Produzent
2012 Extrem laut und unglaublich nah Produzent
Der Diktator Produzent
Moonrise Kingdom Produzent
Deep Tiki
Frances Ha Produzent
The Newsroom executive producer
2011 Verblendung Produzent
Die Verschwörung: Page Eight - Verrat auf höchster Ebene Ausführender Produzent
Die Kunst zu gewinnen - Moneyball Produzent
2010 Greenberg Produzent
The Social Network Produzent
True Grit - Vergeltung Produzent
The Way Back - Der lange Weg Ausführender Produzent
2009 Der fantastische Mr. Fox Produzent
Julie & Julia Ausführender Produzent
Wenn Liebe so einfach wäre
2008 Stop-Loss producer
Zeiten des Aufruhrs Produzent
Glaubensfrage Produzent
Die Schwester der Königin Produzent
Der Vorleser Produzent
2007 Darjeeling Limited Produzent
No Country for Old Men Produzent
Unverblümt - Nichts ist privat Ausführender Produzent
There Will Be Blood Ausführender Produzent
2006 Wild Tigers I Have Known Ausführender Produzent
Zum Ausziehen verführt Produzent
Freedomland Produzent
Tagebuch eines Skandals Produzent
Die Queen Ausführender Produzent
Venus Ausführender Produzent
2004 Die Frauen von Stepford Produzent
I Heart Huckabees Produzent
Team America Ausführender Produzent
Lemony Snicket - Rätselhafte Ereignisse Ausführender Produzent
Die Tiefseetaucher Produzent
Hautnah Ausführender Produzent
The Village - Das Dorf
Der Manchurian Kandidat
2003 School of Rock Produzent
2002 Spurwechsel - Changing Lanes
The Hours Produzent
2001 Zoolander Produzent
Die Royal Tenenbaums Produzent
Nix wie raus aus Orange County Produzent
Iris
2000 Die WonderBoys Produzent
Rules - Sekunden der Entscheidung Produzent
Shaft Produzent
1999 Sleepy Hollow Produzent
South Park
Die Asche meiner Mutter
1998 Zivilprozess Produzent
Die Truman Show Produzent
1997 Marvins Töchter Produzent
1996 Kopfgeld Produzent
Clueless - Die Chaos-Clique
Der Club der Teufelinnen
1995 Clueless - Was sonst! Produzent
Sabrina
1993 Die Addams Family in verrückter Tradition Produzent
Die Firma Produzent
Das Königsspiel Produzent
Sister Act 2 - In göttlicher Mission Produzent
1992 Sister Act - Eine himmlische Karriere Ausführender Produzent
Jennifer 8 ist die Nächste Ausführender Produzent
1991 Die Addams Family
1990 Flatliners Ausführender Produzent
1984 Jung und rücksichtslos Produzent

Bewertung abgeben

Bewertung
7,0
 (1 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Im Shop

Grand Budapest Hotel

DVD
Preis: EUR 5,50
Details

Weitere Star-News

Ben Stiller auf der Pressekonferenzzu "Zoolander No. 2" in Berlin

Ben Stiller und Penélope Cruz präsentieren "Zoolander No. 2"

Mit "Zoolander" hat Ben Stiller vor 15 Jahren den ultimativen Kultfilm über den Mode-Zirkus gedreht. Nun kommt die Fortsetzung ins Kino. Am gestrigen Dienstag, den... mehr


Leonardo DiCaprio in "The Revenant - Der Rückkehrer"

Leonardo DiCaprio gewinnt SAG-Award für "The Revenant"

Leonardo DiCaprio macht einen weiteren Schritt auf den ersehnten Oscar zu. Der Schauspieler wurde gestern für seine Leistung in dem Survival-Drama "The Revenant - Der... mehr


Star Wars: Das Erwachen der Macht

Disney verschiebt Kinostart von "Star Wars: Episode 8"

Disney hat den US-Kinostart von "Star Wars: Episode 8" um sieben Monate verschoben. Wie das Branchenblatt Hollywood Reporter gestern meldet, startet das... mehr

Weitere Star-Interviews

Bradley Cooper spielt "American Sniper" Chris Kyle

Bradley Cooper ist der "American Sniper"

Bradley Cooper verkörpert in "American Sniper" den ehemaligen US-Soldaten Chris Kyle. Der erfolgreichste Scharfschütze in der Geschichte des US-Militärs polarisiert die... mehr


Coole Socke: Bill Murray in "St. Vincent"

Bill Murrays Tränen

Charaktere mit zynischer Schale und empfindlichem Kern sind das Markenzeichen von Bill Murray. Man denke an den griesgrämig-großschnäuzigen Meteorologen im Klassiker... mehr

Nachrichten kurz gefasst


Lupita Nyong'o ("Star Wars: Das Erwachen der Macht 3D")
*** 09. Feb 2016 Lupita Nyong'o nimmt Kontakt mit Aliens auf Oscar-Preisträgerin Lupita Nyong'o ("12 Years a Slave") wird für eine Rolle im Science-Fiction-Thriller "Intelligent Life" gehandelt, dem aktuellen Projekt von Steven Spielbergs neuem Filmstudio Amblin Partners. Dies berichtet das Filmmagazin Variety am gestrigen 8. Februar 2016. Der Film kreist um einen U.N.-Mitarbeiter oder Mitarbeiterin, der oder die eine führende Rolle beim Kontakt zwischen Menschen und Außerirdischen übernimmt. Das Drehbuch stammt von Colin Trevorrow, dem Regisseur von "Jurassic World", und Derek Connolly (" Jurassic World"). LautVariety sind die Amblin-Verantwortlichen an Ava DuVernay ("Selma") als Regisseurin interessiert. Ein Angebot habe man ihr aber noch nicht gemacht.


Hail, Caesar! (Hail, Caesar!, 2016)
*** 08. Feb 2016 "Hail, Caesar!" nur auf Platz zwei der US-Kinocharts Wenige Tage vor der internationalen Premiere von "Hail, Caesar!" bei der diesjährigen Berlinale ist die Hollywood-Satire mit bescheidenem Ergebnis in den nordamerikanischen Kinos gestartet. Geschätzte 11,4 Millionen US-Dollar spielte die 22 Millionen US-Dollar teure Produktion der Brüder Joel und Ethan Coen am Startwochenende ein. Spitzenreiter bleibt der Animationsfilm "Kung Fu Panda 3 (3D)", der am zweiten Wochenende etwa 21 Millionen US-Dollar einnimmt. Das Rache-Drama "The Revenant - Der Rückkehrer" fällt am siebten Wochenende mit einem Umsatz von ca. 7,1 Millionen US-Dollar von Rang zwei auf drei. Auch für "Star Wars: Das Erwachen der Macht 3D" geht es einen Platz bergab. Nach geschätzten 6,8 Millionen US-Dollar am achten Wochenende hat das Sci-Fi-Spektakel bereits mehr als 905 Millionen US-Dollar in die Kassen gespült. Zweithöchster Neueinsteiger der Woche ist die Nicholas Sparks-Verfilmung "The Choice - North Carolina Style", die mit einem Auftakt von etwa sechs Millionen US-Dollar auf Platz fünf landet.


Andy Garcia in "New York, I love you"
*** 04. Feb 2016 Andy Garcia mit Kevin James in Netflix-Komödie dabei Andy Garcia wird an der Seite von Kevin James in "The True Memoirs of an International Assassin" zu sehen sein. Die Komödie des Steaming-Dienstes Netflix handelt von einem Autor (James), der für einen Auftragskiller gehalten wird, als sein Buch über einen Auftragskiller als wahre Geschichte vermarktet wird. Regie führt Jeff Wadlow ("Kick-Ass 2"). Die Dreharbeiten laufen bereits. Noch dieses Jahr kann man den Film auf Netflix streamen.


Rooney Mara in Berlin ("Side Effects - Tödliche Nebenwirkungen")
*** 03. Feb 2016 Rooney Mara auf den Spuren Maria Magdalenas Oscar-Kandidatin Rooney Mara ("Carol") soll in einem Biopic Maria Magdalena spielen. Wie das Branchenblatt Hollywood Reporter gestern berichtet, entsteht das Projekt unter der Regie Garth Davis', der mit Mara bereits bei "Lion" zusammengearbeitet hat. 'Rooneys rohe, mutige Herangehensweise an ihre Rollen, gepaart mit ihrem höchst anziehenden Innenleben ist genau das, was wir brauchen, um eine der am meisten missverstandenen Frauen der Geschichte zum Leben zu erwecken, sagte der Regisseur in einem Statement. Die Dreharbeiten zum noch unbetitelten Biopic nach einem Drehbuch Helen Edmundson und Philippa Goslett sollen im Sommer dieses Jahres beginnen.


Kung Fu Panda 3
*** 01. Feb 2016 "Kung Fu Panda 3" kämpft sich in US-Kinocharts nach oben Auch der dritte Teil von DreamWorks Animations' "Kung Fu Panda"-Reihe schickt sich an, in Nordamerika ein Kassenerfolg zu werden. Obwohl "Kung Fu Panda 3 (3D)" am Startwochenende schwächer abschnitt als die beiden Vorgänger, erzielte der Animationsfilm zum Auftakt dennoch einen beachtlichen Umsatz von ca. 41 Millionen US-Dollar. Auf Platz zwei fällt der Rache-Western "The Revenant - Der Rückkehrer", der am sechsten Wochenende etwa 12,4 Millionen US-Dollar einspielt. Insgesamt hat der Film bereits etwa 138 Millionen US-Dollar auf dem Konto. Ebenfalls einen Platz nach unten auf die Position drei geht es für das Sci-Fi-Spektakel "Star Wars: Das Erwachen der Macht", das es mittlerweile auf einen geschätzten Gesamtumsatz von sensationellen 895,4 Millionen US-Dollar bringt. Auf Platz vier landet als zweithöchster Neueinsteiger das Drama "The Finest Hours", das mit ca. 10,3 Millionen US-Dollar gestartet ist. Die Top fünf schließt die Action-Komödie "Ride Along: Next Level Miami" ab, die am dritten Wochenende etwa 8,3 Millionen US-Dollar einspielt. ***

ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersBewertenPreise
© 2016 Filmreporter.de