FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

1 1/2 Ritter - Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde

Originaltitel
1 1/2 Ritter - Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde
Alternativ
Zwei Ritter geben Vollgas
Genre
Komödie
 
D 2008
 
115 min, ab 6 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
18.12.2008 ( D | D | D | D | D | D | CH | A ) bei Warner Bros. Pictures
 
 
Regie
Darsteller
Homepage
Links
1
Warner Bros.
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsTrailerGalerieInterviewsDVDsbewerten

Til Schweigers Mittelalterkomödie der anderen Art

Wir befinden uns irgendwann und irgendwo im tiefsten Mittelalter: Ritter Lanze (Til Schweiger) macht sich auf die Suche nach der entführten Prinzessin Herzelinde (Julia Dietze). Deren Vater, König Gunther (Thomas Gottschalk), ist außer sich vor Sorge. Begleitet wird der tapfere Ritter von seinem türkischstämmigen, von nichts erschütterbaren Adjutanten, Ritter Erdal (Rick Kavanian).

Neben zahllosen Abenteuern, welche das Duo zu bestehen hat, begegnet ihnen und dem Zuschauer ein unbekanntes Mittelalteruniversum. Denn die feinen Ritter kleiden sich nicht etwa in abgetragenen Kartoffelsäcken, sie tragen feinste Markenrüstungen aus edelsten Manufakturen. Der Super-Minnesänger wird mittels eines Castings ermittelt, das Essen ist in sogenannten Ride-Ins erhältlich und die Leibeigenen der Fürsten arbeiten in Gleitzeit. Na dann, viel Spaß!


Regisseur, Schauspieler und Produzent Til Schweiger kann nicht nur international punkten, er liefert regelmäßig auch in Deutschland Kassenhits. So geschehen mit dem Komödienerfolg "Keinohrhasen" aus dem Jahr 2007. Vom Erfolg ermutigt will Schweiger nun mit seiner Mittelalterkomödie die Kinos füllen.

So versammelt er zahlreiche deutsche Schauspieler von Rang und Namen sowie Prominente aus anderen Sparten um sich, darunter Thomas Gottschalk als König Gunther, Hannelore Elsner, Mark Keller, Fatih Akin, Udo Kier, Anna Maria Mühe, Tobias Moretti, Ken Duken, Tim Wilde, Stefanie Stappenbeck, Roberto Blanco, Karl Dall und Dieter Hallervorden.

Auch die Drehorte sind illuster. So wurde unter anderem auf der Burg Querfurt, in Burghausen, in der Basilika St. Gangolf und St. Katharina in Münchenlohra gedreht. Und da Schweiger gerne selbst die Kontrolle über all seine Projekte hat, übernahm er nicht nur die Hauptrolle sondern führte auch Regie und produzierte den Klamauk auch selbst. Lediglich das Drehbuch ließ er von Oliver Ziegenbalg und Oliver Philipp verfassen. Kleines Detail am Rande: Ursprünglich sollte der Film erst im Februar 2009 in die Kinos kommen, doch die schnelle Postproduktion ermöglichte einen früheren Kinostart. Und da "Keinohrhasen" derart gut beim Publikum ankam, entschied man sich, das Startdatum von "1 ½ Ritter - Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde" vorzuverlegen. Das zahlte sich an den Kinokassen jedoch nicht aus.
1 1/2 Ritter - Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde (Quer) 2008
Warner Bros.
1 1/2 Ritter - Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde (Kino) 2008
Wir befinden uns irgendwann und irgendwo im tiefsten Mittelalter: Ritter Lanze (Til Schweiger) macht sich auf die Suche nach der entführten Prinzessin Herzelinde (Julia...  Clip starten

Nach "Keinohrhasen" will Til Schweiger das Publikum mit dem Mittelalter unterhalten. Für das Unterfangen setzt er auf eine prominente deutsche Besetzung. Dazu gehören auch Udo...
Mark
Interview mit Mark Keller: Mark Keller kann auch komisch
Seinen Durchbruch feierte Mark Keller als André Fux in der deutschen Actionserie "Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei". Es blieb...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsTrailerGalerieInterviewsDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de