Filmreporter-RSS
©Sony Pictures Entertainment Deutschland

Holmes und Watson

OriginaltitelHolmes and Watson
AlternativHolmes & Watson
GenreKrimi, Komödie
Land & Jahr USA 2018
FSK & Länge ab 12 Jahren • 90 min.
KinoDeutschland
AnbieterSony Pictures
Kinostart07.02.2019
RegieEtan Cohen
DarstellerWill Ferrell, Kelly Macdonald, Ralph Fiennes, Rebecca Hall, Lauren Lapkus, Noah Jupe
Homepage http://www.holmesundwatson.de
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGaleriebewerten

Ferrells komödiantisch-anarchische Interpretation

"Holmes & Watson" zeichnet ein etwas anderes Bild vom Meisterdetektiv Sherlock Holmes und seinem Assistenten Dr. John Watson. Die Titelrollen werden von der Ulknudel Will Ferrell und John C. Reilly gespielt, was zeigt: Man sollte in der Komödie nicht alles für bare Münze nehmen. In einem bleiben die Macher der berühmten literarischen Vorlage von Arthur Conan Doyle treu: Holmes und Watson sind einmal mehr einem Geheimnis auf der Spur. Erneut ist der detektivische Spürsinn des genialen Ermittlers gefragt.
Schon wieder Sherlock Holmes. Kaum eine andere literarische Figur wird so häufig verfilmt wie Arthur Conan Doyles genialer Detektiv, der 1887 seinen ersten Fall löst. Allein in den zehn Jahren vor 2018 schnüffelt die Spürnase mehrfach über Mattscheibe und Leinwand. Neben den beiden Actionbetonten "Sherlock Holmes"-Filmen mit Robert Downey Jr. in der Titelrolle sowie Bill Condons Spielfilm "Mr. Holmes" mit Ian McKellen als sichtlich gealterter Holmes widmen sich auch die Serien "Sherlock" mit Benedict Cumberbatch und "Elementary" dem Ausnahmeermittler.

Spielt Humor im einen oder anderen Film bzw. Serie um Sherlock Holmes immer eine wichtige Rolle, so geht es in "Holmes & Watson" geradezu anarchisch zu. Die Komödie basiert auf einem Sketch der US-Comedy-Sendung "Saturday Night Live". Schon hier ist Will Ferrell in der Rolle des Detektivs zu sehen. Sein Partner in der Kinoversion ist nicht von ungefähr John C. Reilly. Die beiden sind nach den drei vorausgegangenen Anarcho-Komödien "Ricky Bobby - König der Rennfahrer", "Stiefbrüder" und "Anchorman - Die Legende kehrt zurück" ein eingespieltes Team.

Und doch sollte die Konstellation ursprünglich eine andere sein. Ferrell ist zunächst für die Rolle Watsons vorgesehen, während Sacha Baron Cohen Holmes spielen sollte. Überhaupt tut sich im Laufe der Produktion von "Holmes & Watson" so einiges vor und hinter der Kamera. Die Komödie befindet sich mehr als zehn Jahre in der Produktion. Anfänglich ist Judd Apatow noch als Produzent im Projekt aktiv, doch mit der Zeit trennen sich die Wege des "Brautalarm"-Regisseurs und des Filmstudios Columbia Pictures. Von Anfang an dabei ist Drehbuchautor Etan Cohen ("Der Knastcoach"), der letztlich auch die Regie übernimmt.
Holmes und Watson

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

Holmes und Watson: Erster deutscher Trailer

Holmes und Watson müssen mal wieder einen rätselhaften Fall lösen.  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Die Komödie setzt nicht auf Werktreue, hier geht es komödiantisch-anarchisch zu. mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGaleriebewerten
© 2019 Filmreporter.de