Pietro Pesce/Ricore Text
Paul Haggis

Paul Haggis

Geboren
10. März 1953
Alias
Paul Edward Haggis
Tätig als
Regisseur, Drehbuch, Produzent
Links
IMDB
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
ÜbersichtNewsFilmeGalerienPreisebewerten

Galerien mit Paul Haggis

Paul Haggis mit Hemd und Anspannung Erfolgsdrehbuchautor Paul Haggis präsentiert derzeit in Venedig seinen Kriegsfilm "In the Valley of Elah". Dabei hat er prominente und vor allem hübsche Unterstützung bekommen. Sportlich elegant präsentiert er sich den Fotografen. Die Anspannung ist ihm ins Gesicht geschrieben, dabei muss er nichts fürchten. Obwohl sein Drama sowohl das Publikum als auch die Kritiker schockierte, nahmen sie es gut auf.
In bester Feierlaune Paul Haggis und Charlize Theron zeigen sich in trausamer Zweisamkeit beim Photocall ihres neuesten Films "In the Valley of Elah". Für jeden einzelnen Fotografen haben sie ein kleines Lächeln auf den Lippen. Entspannt können sie auch sein, denn das Kriegsepos erhielt durchwegs gute Kritiken.
Galerie zu Filmen mit Paul Haggis
Gold: Die Szenenbilder Stephen Gaghan liefert eine Mischung aus Goldsucher- und Aufsteiger-Story.
"Dritte Person": Bildergalerie zum prominent besetzten Drama Regisseur und Drehbuchautor Paul Haggis knüpft mit "Dritte Person" narrativ an sein preisgekröntes Drama "L.A. Crash".
72 Stunden - The Next Three Days Der Action-Thriller von Oscar-Gewinner Paul Haggis ist ein Remake des 2008 erschienenen französischen Werks "Ohne Schuld" von Fred Cavayé.
L.A. Crash - Die Serie Einzelschicksale reihen sich in "L.A. Crash - Die Serie" aneinander. Wie im gleichnamigen Hollywoodfilm, der 2006 mit drei Oscars ausgezeichnet wurde, verstricken sich Gruppierungen verschiedener ethnischer Abstammung miteinander.
Paul Haggis mit Hemd und Anspannung Erfolgsdrehbuchautor Paul Haggis präsentiert derzeit in Venedig seinen Kriegsfilm "In the Valley of Elah". Dabei hat er prominente und vor allem hübsche Unterstützung bekommen. Sportlich elegant präsentiert er sich den Fotografen. Die Anspannung ist ihm ins Gesicht geschrieben, dabei muss er nichts fürchten. Obwohl sein Drama sowohl das Publikum als auch die Kritiker schockierte, nahmen sie es gut auf.
Schön wie eh und je Charlize Theron präsentiert bei den diesjährigen Filmfestspielen von Venedig 2007 ihren neuen Filmhit "In the Valley of Elah". Das kurze, weiße Minikleid betont dabei vorteilhaft ihre weiblichen Kurven. Vielleicht sollte sich dies Keira Knightley von ihrer südafrikanischen Kollegin abschauen...
In bester Feierlaune Paul Haggis und Charlize Theron zeigen sich in trausamer Zweisamkeit beim Photocall ihres neuesten Films "In the Valley of Elah". Für jeden einzelnen Fotografen haben sie ein kleines Lächeln auf den Lippen. Entspannt können sie auch sein, denn das Kriegsepos erhielt durchwegs gute Kritiken.
Im Tal von Elah Spätestens mit seinem Regiedebüt "L.A. Crash" ist der einstige Drehbuchautor von Clint Eastwood aus dessen Schatten herausgetreten. In seinem zweiten Spielfilm "Im Tal von Elah" beleuchtet Paul Haggis ein Amerika, das zwar jeder kennt, aber kaum jemand wahrnehmen will.
Letters from Iwo Jima Nachdem sich Regisseur Clint Eastwood in "Flags of Our Fathers" der Schlacht von Iwo Jima aus dem amerikanischen Blickwinkel genähert hat, widmet er sich in "Letters from Iwo Jima" der Perspektive des damaligen Gegners. Fast alle der 20.000 eingesetzten japanischen Soldaten wurden bei der Auseinandersetzung im Pazifik getötet.
Million Dollar Baby Drehbuchautor Paul Haggis hat eine Kurzgeschichte von F.X. Toole als Vorlage für "Million Dollar Baby" genommen. Toole arbeitete selbst jahrelang als Cut Men, jenem Mitglied einer Boxercrew, der für die Behandlung der Verletzungen während der Rundenpausen zuständig ist.
"Dritte Person": Bildergalerie zum prominent besetzten Drama Regisseur und Drehbuchautor Paul Haggis knüpft mit "Dritte Person" narrativ an sein preisgekröntes Drama "L.A. Crash".
72 Stunden - The Next Three Days Der Action-Thriller von Oscar-Gewinner Paul Haggis ist ein Remake des 2008 erschienenen französischen Werks "Ohne Schuld" von Fred Cavayé.
Paul Haggis mit Hemd und Anspannung Erfolgsdrehbuchautor Paul Haggis präsentiert derzeit in Venedig seinen Kriegsfilm "In the Valley of Elah". Dabei hat er prominente und vor allem hübsche Unterstützung bekommen. Sportlich elegant präsentiert er sich den Fotografen. Die Anspannung ist ihm ins Gesicht geschrieben, dabei muss er nichts fürchten. Obwohl sein Drama sowohl das Publikum als auch die Kritiker schockierte, nahmen sie es gut auf.
Schön wie eh und je Charlize Theron präsentiert bei den diesjährigen Filmfestspielen von Venedig 2007 ihren neuen Filmhit "In the Valley of Elah". Das kurze, weiße Minikleid betont dabei vorteilhaft ihre weiblichen Kurven. Vielleicht sollte sich dies Keira Knightley von ihrer südafrikanischen Kollegin abschauen...
In bester Feierlaune Paul Haggis und Charlize Theron zeigen sich in trausamer Zweisamkeit beim Photocall ihres neuesten Films "In the Valley of Elah". Für jeden einzelnen Fotografen haben sie ein kleines Lächeln auf den Lippen. Entspannt können sie auch sein, denn das Kriegsepos erhielt durchwegs gute Kritiken.
Im Tal von Elah Spätestens mit seinem Regiedebüt "L.A. Crash" ist der einstige Drehbuchautor von Clint Eastwood aus dessen Schatten herausgetreten. In seinem zweiten Spielfilm "Im Tal von Elah" beleuchtet Paul Haggis ein Amerika, das zwar jeder kennt, aber kaum jemand wahrnehmen will.
"Dritte Person": Bildergalerie zum prominent besetzten Drama Regisseur und Drehbuchautor Paul Haggis knüpft mit "Dritte Person" narrativ an sein preisgekröntes Drama "L.A. Crash".
72 Stunden - The Next Three Days Der Action-Thriller von Oscar-Gewinner Paul Haggis ist ein Remake des 2008 erschienenen französischen Werks "Ohne Schuld" von Fred Cavayé.
James Bond 007: Ein Quantum Trost Zum zweiten Mal schlüpft Daniel Craig in die Haut des Superagenten James Bond. Der Schauspieler hat selbst eine sehr ungewöhnliche Meinung über 007. Er sagte einmal, dass Bond nicht immer in der Lage sei, die richtigen Entscheidungen zu treffen. "James Bond 007: Ein Quantum Trost" ist so angelegt, dass es direkt an das vorherige Abenteuer "James Bond 007: Casino Royale" anschließt.
Terminator - Die Erlösung Das vierte "Der Terminator"-Abenteuer entsteht unter der Regie von "Drei Engel für Charlie"-Regisseur McG, der statt Arnold Schwarzenegger "Dark Knight" Christian Bale ins Rennen schickt.
Paul Haggis mit Hemd und Anspannung Erfolgsdrehbuchautor Paul Haggis präsentiert derzeit in Venedig seinen Kriegsfilm "In the Valley of Elah". Dabei hat er prominente und vor allem hübsche Unterstützung bekommen. Sportlich elegant präsentiert er sich den Fotografen. Die Anspannung ist ihm ins Gesicht geschrieben, dabei muss er nichts fürchten. Obwohl sein Drama sowohl das Publikum als auch die Kritiker schockierte, nahmen sie es gut auf.
Schön wie eh und je Charlize Theron präsentiert bei den diesjährigen Filmfestspielen von Venedig 2007 ihren neuen Filmhit "In the Valley of Elah". Das kurze, weiße Minikleid betont dabei vorteilhaft ihre weiblichen Kurven. Vielleicht sollte sich dies Keira Knightley von ihrer südafrikanischen Kollegin abschauen...
In bester Feierlaune Paul Haggis und Charlize Theron zeigen sich in trausamer Zweisamkeit beim Photocall ihres neuesten Films "In the Valley of Elah". Für jeden einzelnen Fotografen haben sie ein kleines Lächeln auf den Lippen. Entspannt können sie auch sein, denn das Kriegsepos erhielt durchwegs gute Kritiken.
Im Tal von Elah Spätestens mit seinem Regiedebüt "L.A. Crash" ist der einstige Drehbuchautor von Clint Eastwood aus dessen Schatten herausgetreten. In seinem zweiten Spielfilm "Im Tal von Elah" beleuchtet Paul Haggis ein Amerika, das zwar jeder kennt, aber kaum jemand wahrnehmen will.
Der letzte Kuss Die Tragikkomödie über die Zukunftsängste und Bindungsprobleme der End-Zwanziger von Regisseur Tony Goldwyn basiert auf "Ein letzter Kuss" des Italieners Gabriele Muccino.
Flags Of Our Fathers Die Schlacht um die Vulkaninsel kostet 28.000 Soldaten das Leben. Clint Eastwood orientiert sich an dem gleichnamigen Buch von James Bradley.
Letters from Iwo Jima Nachdem sich Regisseur Clint Eastwood in "Flags of Our Fathers" der Schlacht von Iwo Jima aus dem amerikanischen Blickwinkel genähert hat, widmet er sich in "Letters from Iwo Jima" der Perspektive des damaligen Gegners. Fast alle der 20.000 eingesetzten japanischen Soldaten wurden bei der Auseinandersetzung im Pazifik getötet.
James Bond 007: Casino Royale: Szenenbilder und Covermotive Vier Jahre ist es her, seit Pierce Brosnan alias James Bond in "Stirb an einem anderen Tag" seinen letzten Auftritt hatte. Seit dem nicht ganz freiwilligen Rücktritt brodelte die Gerüchteküche, wer seine Nachfolge antreten wird.
Million Dollar Baby Drehbuchautor Paul Haggis hat eine Kurzgeschichte von F.X. Toole als Vorlage für "Million Dollar Baby" genommen. Toole arbeitete selbst jahrelang als Cut Men, jenem Mitglied einer Boxercrew, der für die Behandlung der Verletzungen während der Rundenpausen zuständig ist.
ÜbersichtNewsFilmeGalerienPreisebewerten
2021