Star Features
Workaholic mit Herz
Bernd Eichinger: Filmproduzent von Welt
Veröff. 28.01.2011: Bernd Eichinger ist der kommerziell erfolgreichste deutsche Filmproduzent. Mit internationalen Produktionen wie "Der Name der Rose" und "Das Geisterhaus" macht er sich früh einen Namen. Er ist extrem ehrgeizig, ein Workaholic, der so intensiv feiert, wie er arbeitet. Er polarisiert die Medienbranche auch deshalb, weil er Kino für die breite Masse macht. Filme wie "Der Untergang - Hitler und das...

Sportass wird Hollywoodsternchen
Elizabeth Banks nimmt's gelassen
Veröff. 28.01.2011: Elizabeth Banks erfreut sich wachsender Popularität. So hetzt die Schauspielerin in dem Thriller "72 Stunden - The Next Three Days" an der Seite von Russell Crowe über die Kinoleinwand. Dabei will die nur 1,65 Meter kleine Blondine lange Zeit nichts von der Schauspielerei wissen. In der Schulzeit ist der Sport ihre große Leidenschaft. Erst eine glückliche Fügung des Schicksals bringt sie auf...

Klischeenazi im Rampenlicht?
Spätzünder Christoph Waltz
Veröff. 20.01.2011: Christoph Waltz ist zufrieden. Dank seiner preisgekrönten Leistung in "Inglourious Basterds" reißt sich Hollywood um den österreichischen Schauspieler. Er genießt den ungewohnten Luxus, sich seine Rollen aussuchen zu können. Das war nicht immer so. Jahrelang fristet der Mann mit dem markanten Gesicht ein Schattendasein im deutschen Fernsehen. Zwar stellt er sein Talent des Öfteren unter Beweis,...

Abschied fällt schwer
Alan Tudyk verloren im All?
Veröff. 13.01.2011: Alan Tudyk muss das Schiff verlassen. Das Gefährt treibt bewegungsunfähig durch die Tiefen des Alls, der Besatzung geht die Luft aus. Nur der Captain bleibt an Bord und hofft auf ein Wunder. Bevor Tudyk geht, überreicht er diesem ein Gerät, mit dem er sie kontaktieren kann: "Falls das Wunder geschieht, drück einfach diesen Knopf." Das Schiff kann schließlich gerettet werden, die Crew kehrt...

Vorreiterin der Gleichberechtigung?
Jessica Alba - Sex sells!
Veröff. 25.12.2010: Jessica Alba ist ein Sexsymbol. Die Schauspielerin wird oft vor allem wegen ihres Erscheinungsbildes wahrgenommen. Sie teilt dieses Problem mit vielen Kolleginnen der Branche. Immer wieder versichert sie tapfer, dass sie dieses Image eigentlich ablehne. Nacktszenen dreht sie grundsätzlich nicht. Nur für Robert Rodriguez machte sie eine Ausnahme. In "Machete" ist sie doch mal nackt zu sehen....

Introvertierter Killer mit Herz
Jean Reno in der Imagefalle
Veröff. 20.12.2010: Ein großer, stämmiger Mann in schwarzer Kleidung hebt langsam seine langläufige Pistole. Sein stoischer Blick lässt keine Gefühlsregung vermuten. Ohne mit der Wimper zu zucken erschießt er den vor ihm stehenden Mann, der wie ein nasser Sack zu Boden fällt. Im Action-Thriller "22 Bullets" gibt sich Jean Reno, wie man ihn seit "Léon - Der Profi" kennt: schweigsam, kalt und brutal. Dabei spielt...

Aus Kunst mach Kommerz
Johnny Depp mag's schräg
Veröff.  8.12.2010: Weiße Haut, orange-rot gekräuseltes Haar und giftgrüne Augen. Mal verliert er den Verstand, mal plant er den Sturz der Königin. Johnny Depp zeigt nicht nur als verrückter Hutmacher in "Alice im Wunderland", warum er zu den beliebtesten und bestbezahlten Schauspielern Hollywoods gehört. Seine Rollen sind meist schräg und er überrascht auch Fans immer wieder mit neuen Facetten. Dabei hätte sein...

Schauspielern leicht gemacht
Ohne Abi: Autodidakt Max Riemelt
Veröff. 25.11.2010: Sommerferien 1998: Während die meisten Kinder in den Urlaub gehen, herrscht bei Max Riemelt Winterstimmung. Der Berliner Teenager wurde für die sechsteilige ZDF-Weihnachtsserie "Zwei allein" gecastet. Nach fünf Vorsprechterminen setzt sich der 14-Jährige gegen die Konkurrenz durch und bekommt die Hauptrolle. Damit er in der Schule nichts verpasst, werden die Dreharbeiten auf die Ferien gelegt....

Ewiger Nachwuchsschauspieler?
Daniel Brühl in der Schublade
Veröff.  7.11.2010: Obwohl ihm schon im Jahr 2001 mit "Good Bye, Lenin!" und "Das weiße Rauschen" der Durchbruch gelingt, wird Daniel Brühl immer wieder als Nachwuchstalent bezeichnet. Diese Zeiten sollten eigentlich vorbei sein. Im Gegensatz zu anderen Kollegen, denen eine große Zukunft prophezeit wurde, hat Brühl den Status des verheißungsvollen Talents erfolgreich hinter sich gelassen. Heute zählt er zu den...

Newcomerin Up in the Air
Anna Kendrick emanzipiert sich
Veröff.  1.11.2010: Sie ist das, was man als aufgewecktes Mädchen bezeichnet. Eine, die weiß, was sie will. So tritt Anna Kendrick auch in Interviews auf, so wirkt sie 2009 in ihrer Paraderolle als ambitionierte Newcomerin Natalie Keener in "Up in the Air". Dabei wächst die Schauspielerin im hohen Norden der USA auf, im abgeschiedenen Maine. Dem Bundesstaat sagt man nach, verschlafen zu sein. Auch die junge Anna...

Seite: 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ...
2022