Ben Affleck - Galerien
Filmreporter-RSS
Ben Affleck auf der Premiere von "Batman v Superman: Dawn of Justice 3D"
© Warner Bros.
Ben Affleck
Geboren
15. September 1972
Bürg. Name
Benjamin Geza Affleck-Boldt
Tätig als
Darsteller, Regisseur, Drehbuch, Produzent, Musik

Links
IMDB

Galerien mit Ben Affleck

Venedig-Photocall zu Hollywoodland

Beim ersten Fototermin zu "Hollywoodland" zeigen die Stars echtes Modebewusstsein. Ben Affleck präsentiert sich im dunklen Anzug, womit ein Mann nie falsch liegt. Adrien Brody ist bereits als Fashion-Victim bekannt. Er belegt seine Stilsicherheit mit einem Satinhemd unter dem schlichten dunkelblauen Pullover zur grauen Anzughose. Von Diane Lanes edlem Cocktailkleid lenkt nur ihr im Blitzlichtgewitter der Fotografen rot glänzendes Auge ab, das auf allen Fotos zu sehen ist. Trägt sie etwa eine defekte Kontaktlinse? Moderesistent ist hingegen Bob Hoskins. Der kommt zum nachmittäglichen Termin in legerer Freizeitkleidung. Zumindest weisen seine Sandalen auf das gute Wetter in Venedig hin. ... zur Galerie

Premiere Hollywoodland

Zur Premiere von "Hollywoodland" zeigten sich die Hauptdarsteller Diane Lane, Ben Affleck und Adrien Brody gut gelaunt. Geduldig gaben sie den wartenden Fans Autogramme. Im Gegensatz zu Brody wirkte Affleck allerdings etwas steif. Adrien Brody hingegen war ganz Hollywoodstar und trug trotz der späten Stunde und fehlendem Sonnenschein eine dunkle Sonnenbrille. Diane Lane trug ein bezauberndes, tief ausgeschnittenes lila Abendkleid mit edlem Kollier. Man hätte sie beinahe mit Mia Kirshner verwechseln können, die am Abend zuvor ein ganz ähnliches Kleid gewählt hatte - ups... ... zur Galerie
Galerien zu Filmen mit Ben Affleck

The Accountant: Szenenbilder

"The Accountant" kreist um ein Mathematik-Genie (Ben Affleck), das seine Fähigkeiten und Fertigkeiten als Buchhalter für die gefährlichsten Unterweltorganisationen der Welt einsetzt. ... zur Galerie

Batman v Superman: Dawn of Justice: Szenenbilder und Postermotive

Schon vor dem ersten Auftritt Henry Cavills als moderner Ritter gab Warner Bros. die Jobgarantie für weitere Filme der Supermann-Reihe. Das bewährte Team von "Man of Steel" blieb bei der Produktion erhalten. ... zur Galerie

Suicide Squad 3D: Erste Szenenbilder

David Ayers Verfilmung des DC Comics "Suicide Squad". Hier sind erste Szenenbilder zu sehen. ... zur Galerie

"Gone Girl - Das perfekte Opfer": Die Bilder

David Finchers zehnter Spielfilm handelt erneut von der Bedrohung des Individuums durch äußere Umstände. Zugleich ist die Literaturverfilmung Ehestudie und Mediensatire im Geiste Ingmar Bergmans und Federico Fellinis. ... zur Galerie

Bildergalerie zu "Runner Runner"

Nachdem Brad Furman mit "Der Mandant" das Anwaltsmilieu sezierte, widmet er sich in "Runner Runner" der Internetkriminalität. Dabei legt er die Pervertierung des Mythos vom Amerikanischen Traum offen. ... zur Galerie

Argo

In "Argo" spielt Ben Affleck nicht nur die Hauptrolle, er führt nach "The Town - Stadt ohne Gnade" erneut auch die Regie. Dabei unterstreicht er seine Vorliebe für düsteres und spannungsgeladenes Genrekino. ... zur Galerie

To The Wonder

Ein Jahr nach "The Tree of Life" bringt Terrence Malick ein weiteres bildgewaltiges Epos in die Kinos. Erneut macht sich der Metaphysiker des Kinos auf die Suche nach dem Geheimnis der menschlichen Existenz. ... zur Galerie

Company Men

"Company Men" portraitiert Geschäftsmänner, die mit dem Verlust ihres Arbeitsplatzes hadern. Zwar wird deren Situation glaubwürdig geschildert, doch wäre eine kompromisslosere Sicht wünschenswert gewesen. ... zur Galerie

The Town - Stadt ohne Gnade

"The Town" ist die vierte Regiearbeit von Ben Affleck, der auch am Drehbuch mitschrieb. Dieses beruht auf dem Roman "Prince of Thieves" von Chuck Hogan. ... zur Galerie

Er steht einfach nicht auf Dich!

"Er steht einfach nicht auf Dich!" basiert auf einem Bestseller-Roman, der wiederum von einem Dialog aus der Serie "Sex and the City" inspiriert wurde, bei dem Autor Greg Behrendt mitgewirkt hat. ... zur Galerie

State of Play - Stand der Dinge

Kevin Macdonald ("Der letzte König von Schottland - In den Fängen der Macht") stand als Fan der BBC-Mini-Serie von 2003, auf der das Drama beruht, schon lange für den Regieposten in "State of Play - Stand der Dinge" fest. ... zur Galerie

Smokin' Aces

Der düstere Cop-Thriller "Narc" von Regisseur und Drehbuchautor Joe Carnahan war 2002 ein kleiner Genrehit. Mit dem knallharten "Smokin' Aces" katapultiert er sich in die oberste Liga des Actionkinos. Carnahan schickt seine Protagonisten auf eine rasante Achterbahnfahrt. ... zur Galerie

Clerks 2

Im Jahr 1994 kreiert Regisseur Kevin Smith mit "Clerks - Die Ladenhüter" ein Kultwerk der besonderen Klasse. Rund zwölf Jahre später präsentiert er eine Fortsetzung. Mit gealterten Schauspielern, mehr Geld, mehr Farbe und den altbekannten Chameoauftritten berühmter Stars. ... zur Galerie

Die Hollywood-Verschwörung

In seinem Spielfilmdebüt erzählt Allen Coulter eine Geschichte um Lügen, Intrigen und Macht. Die Besetzung des Independent-Thrillers mit Ben Affleck, Adrien Brody, Diane Lane und Bob Hoskins kann sich sehen lassen. ... zur Galerie

Jersey Girl

Tja, überzeugte Anhänger von Jay und Silent Bob werden sich wundern, doch der Erschaffer dieser schrägen Figuren kann auch anders. Aber wie kommt Kevin Smith auf die Idee, einen Familienfilm zu drehen? ... zur Galerie

Daredevil

Zwar ist Matt Murdock blind, aber seine vier Sinne arbeiten mit übermenschlicher Schärfe. Töne und Gerüche bevölkern seine schwarze Welt. Als maskierter Dardevil streift er als Rächer der Verbrechenopfer. Hier geht's zur Galerie. ... zur Galerie

Paycheck - Die Abrechnung

Basierend auf Philip K. Dicks Kurzgeschichte "Paycheck" bietet John Woo eine von Zweifeln und Geheimnissen durchdrungene Thriller-Atmosphäre. ... zur Galerie



Dogma

Regisseur und Drehbuchautor Kevin Smith widmet sich in seiner Komödie den wirklich zentralen Fragen der Menschheit: Ist Gott wirklich ein Mann, gab es nur zwölf Apostel und mögen Engel Schnaps? ... zur Galerie

Armageddon - Das jüngste Gericht

Bekannt für große Spektakel, lässt es Michael Bay auch in "Armageddon" so richtig krachen. Neben fulminanten Action-Szenen zeigt der Regisseur schöne Aufnahmen der Erde aus dem Weltall. ... zur Galerie

Good Will Hunting

Den Autoren Matt Damon und Ben Affleck gelingt ein kluges Psychogramm ihres zutiefst verstörten Protagonisten. Gus van Sants Inszenierung gibt der Geschichte eine persönliche Dimension. ... zur Galerie



Gone Baby Gone - Kein Kinderspiel

Mit dem Drehbuch zu "Gone Baby Gone" und seiner Regieleistung beweist Ben Affleck, dass in ihm mehr steckt, als der mittelmäßige Schauspieler, als den wir ihn kennen. Bereits 1998 erhielt Affleck mit Matt Damon den Oscar für das Drehbuch zu "Good Will Hunting". Mit "Gone Baby Gone" scheint er an seinem damaligen Erfolg anknüpfen zu können. ... zur Galerie

"American Hustle": Die Szenenbilder

In der auf einer wahren Begebenheit beruhenden Komödie "American Hustle" beweist Regisseur David O. Russell einmal mehr sein Talent zur Schauspielführung. ... zur Galerie

Bewertung abgeben

Bewertung
7,9
 (7 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Agentur - Autogrammadresse

Ben Affleck
c/o Baker/Winokur/Ryder
405 South Beverly Drive 500
Beverly Hills, CA 90212
USA
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2017 Filmreporter.de