Ben Affleck - Filmografie
Filmreporter-RSS
Ben Affleck auf der Premiere von "Batman v Superman: Dawn of Justice 3D"
© Warner Bros.
Ben Affleck
Geboren
15. September 1972
Bürg. Name
Benjamin Geza Affleck-Boldt
Tätig als
Darsteller, Regisseur, Drehbuch, Produzent, Musik

Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsBewertenPreise

Filmografie

Darsteller

2017 Live by Night Joe Coughlin
Justice League 3D Bruce Wayne/Batman
2016 Batman v Superman: Dawn of Justice 3D Batman; Bruce Wayne
Suicide Squad 3D Bruce Wayne
The Accountant Chris
2014 Gone Girl - Das perfekte Opfer Nick Dunne
2013 Runner Runner - Nur einer kann gewinnen. Ivan Block
2012 Argo Tony Mendez
To the Wonder Neil
2011 Line of Sight
2010 Company Men Bobby Walker
The Town - Stadt ohne Gnade Doug MacRay
2009 State of Play - Stand der Dinge Stephen Collins
Extract Dean
Er steht einfach nicht auf Dich! Neil
2006 Man About Town Jack Giamoro
Clerks 2
Die Hollywood-Verschwörung George Reeves
Smokin' Aces Jack Dupree
2004 Surviving Christmas Drew Latham
Jersey Girl Ollie Trinke
2003 Paycheck - Die Abrechnung Jennings
Daredevil Matt Murdock
Liebe mit Risiko - Gigli Larry Gigli
Real Time with Bill Maher sich selbst
2002 Spurwechsel - Changing Lanes
Der Anschlag Jack Ryan
2001 Jay und Silent Bob schlagen zurück Holden McNeil/sich selbst
Pearl Harbor Hauptmann Rafe McCawley
Daddy and them - Durchgeknallt in Arkansas Lawrence Bowen
2000 Risiko - Der schnellste Weg zum Reichtum Jim Young
Bounce - Eine Chance für die Liebe Buddy Amaral
The Third Wheel
1999 Auf die stürmische Art
Wild Christmas Rudy Duncan
Dogma Bartleby
1998 Shakespeare In Love Ned Alleyn
Eine Nacht in New York
Armageddon - Das jüngste Gericht A.J. Frost
Good Will Hunting - Der gute Will Hunting Chuckie Sullivan
1997 Chasing Amy Holden McNeil
Phantoms
1996 Glory Daze
1995 Mall Rats Shannon
1993 Confusion - Sommer der Ausgeflippten Fred O'Bannion
1992 Buffy, der Vampirkiller
The Tonight Show with Jay Leno
Der Außenseiter Chesty Smith
1989 Feld der Träume
Justice League Part Two Bruce Wayne
The Batman Bruce Wayne

Produzent

2017 Live by Night Produzent
Justice League 3D Ausführender Produzent
2012 Argo Produzent
2007 Gone Baby Gone - Kein Kinderspiel Produzent
2001 Stolen Summer - Der letzte Sommer
The Batman Produzent
Race to the South Pole

Drehbuch

2017 Live by Night (screenplay)
2010 The Town - Stadt ohne Gnade Drehbuch
2007 Gone Baby Gone - Kein Kinderspiel Drehbuchbearbeitung
1998 Good Will Hunting - Der gute Will Hunting
The Batman Drehbuch

Regie

2017 Live by Night
2013 American Hustle
2012 Argo
2011 Line of Sight
2010 The Town - Stadt ohne Gnade
2007 Gone Baby Gone - Kein Kinderspiel
The Batman

Bewertung abgeben

Bewertung
7,9
 (7 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Agentur / Autogrammadresse

Ben Affleck
c/o Baker/Winokur/Ryder
405 South Beverly Drive 500
Beverly Hills, CA 90212
USA

Im Shop

Justice League [Blu-ray]

Blu-ray
Preis: EUR 15,99
Details

Weitere Star-News

Steven Spielberg feiert in Berlin die deutsche "Bridge of Spies"-Premiere

Arbeiten Steven Spielberg und Leonardo DiCaprio wieder zusammen?

Mit "Catch me if you can" drehten sie eine turbulente Gaunerkomödie, die bereits Kultstatus genießt. Nun stehen Steven Spielberg und Leonardo DiCaprio vor einer weiteren... mehr


Brad Pitt (Venedig 2008)

Neunter Film: Quentin Tarantino besetzt Brad Pitt und Leonardo DiCaprio

Trotz des einen oder anderen Skandals um seine Person in der jüngsten Vergangenheit arbeitet Quentin Tarantino weiter an seinem neunten Film. Für den hat sich der... mehr


Al Pacino

1969er-Projekt: Quentin Tarantino will Al Pacino haben

In Gefolge der zuletzt gemeldeten Nachricht, dass Leonardo DiCaprio sich eine Rolle in Quentin Tarantinos neuem Film gesichert hat, gibt es eine Nachzügler-Meldung.... mehr

Weitere Star-Interviews

Leonardo DiCaprio als "Der große Gatsby"

Gereifter Leonardo DiCaprio

Es ist eine kanonische Rolle, in die Leonardo DiCaprio in Baz Luhrmanns "Der große Gatsby 3D" geschlüpft ist. Schließlich gehört Francis Scott Fitzgeralds gleichnamiges... mehr

Weitere Star-Features

Leonardo DiCaprio auf der Berlinale 2010

Kate Winslets Ex: Leonardo DiCaprio

Einmal Teenie-Schwarm, immer Teenie-Schwarm? Nicht bei Leonardo DiCaprio. Glücklicherweise ist dieses Image mit der Zeit schwächer geworden. Eigentlich hatte er es nur... mehr

Nachrichten kurz gefasst


Claude Lanzmann ("Shoah")
*** 05. Jul 2018 "Shoah"-Regisseur Claude Lanzmann ist tot Dokumentarfilmer Claude Lanzmann ist im Alter von 92 Jahren gestorben. Dies berichtet das Nachrichtenmagazin ntv unter Berufung auf die Frau des bedeutenden Filmemachers. Lanzmann wird mit seiner fast zehnstündigen Dokumentation "Shoah" über den Völkermord an den europäischen Juden durch das Hitler-Regime weltberühmt. Auch seine Dokumentarfilme "Sobibor, 14. Oktober 1943" und "Der letzte der Ungerechten" kreisen um das Thema, das Lanzmann immer wieder beschäftigt: Das Verbrechen an den Juden im Dritten Reich und das Verhalten von Opfern und Tätern innerhalb der Vernichtungspolitik der Nazis. Lanzmann lässt in seinen Dokumentationen Täter und Opfer gleichermaßen zu Wort kommen, was ihm viel Kritik einbringt. Doch genau dieses Vorgehen macht seine Arbeiten so eindringlich und wertvoll.


Es (It, 2017)
*** 03. Jul 2018 Dreharbeiten zu "It" Teil 2 haben begonnen Die Dreharbeiten zu Teil zwei des Horror-Thrillers "Es" haben begonnen. Laut einer gestern veröffentlichten Pressemitteilung der Filmstudios Warner Bros. und New Line Cinema sei die erste Klappe im kanadischen Toronto gefallen. "Es - Teil 2" zeigt die kleinen Mitglieder des Klubs der Verlierer als Erwachsene. 30 Jahre später bekommen sie es wieder mit dem diabolischen Clown Pennywise zu tun. In die Rolle der Titelfigur, Pennywise' also, ist erneut Bill Skarsgård geschlüpft. James McAvoy, Jessica Chastain, Bill Hader, Isaiah Mustafa, Jay Ryan, James Ransone und Andy Bean spielen die erwachsenen Bill, Beverly, Richie, Mike, Ben, Eddie und Stanley. Mit von der Partie sind aber auch die kleinen Darsteller des Verliererklubs, darunter Jaeden Lieberher und Sophia Lillis. Regie führt erneut Andres Muschietti. Es gilt für alle Beteiligten, den Erfolg des ersten Teils zu wiederholen. Der spielte weltweit mehr als 700 Millionen US-Dollar ein.


Arnold Schwarzenegger in: Terminator 3 - Rebellion der Maschinen
*** 09. Apr 2018 Neuer Kinostart: Neuer "Terminator" lässt auf sich warten Paramount Pictures hat den US-Kinostart des nächsten "Terminator"-Films um mehrere Monate verschoben. Ursprünglich auf den 26. Juli 2019 terminiert gewesen, startet der sechste Teil der Action-Reihe nun am 22. November desselben Jahres. Über die Handlung gibt es noch keine Informationen. Fest steht lediglich, dass sie zeitlich nach dem zweiten Teil der Reihe angesiedelt sein wird. Mit "Terminator 6" kehrt James Cameron, der Regisseur der ersten beiden Teile, zur Filmreihe zurück. Allerdings ist er nicht als Regisseur an Bord, sondern als Produzent und Berater. Auch vor der Kamera gibt es ein Wiedersehen mit einer Altbekannten. Linda Hamilton wird nach den ersten beiden Teilen wieder an der Seite Arnold Schwarzeneggers zu sehen sein. Regie führt "Deadpool"-Macher Tim Miller.


Anne Hathaway
*** 19. Feb 2018 Romanverfilmung: Anne Hathaway mitten im Iran-Contra-Konflikt Oscar-Preisträgerin Anne Hathaway wird für die Hauptrolle in Dee Rees' neuem Film "The Last Thing He Wanted" gehandelt. Die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Joan Didion (dt. Titel: "Nach dem Sturm) handelt von einer Journalistin, die während der sogenannten Iran-Contra-Affäre in den Strudel der Ereignisse gerät. Die Drehbuchadaption stammt von Marco Villalobos. Laut dem Branchenblatt Variety befindet sich "The Last Thing He Wanted" derzeit in der Vorproduktion. Der Polit-Thriller ist der fünfte Spielfilm der US-amerikanischen Filmemacherin Rees nach "Pariah", "Mudbound", dem TV-Film "Bessie" und dem derzeit entstehenden Biopic "An Uncivil War". "Mudbound" ist für vier Oscars nominiert, unter anderem für das beste adaptierte Drehbuch. ***

ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsBewertenPreise
© 2018 Filmreporter.de