Kindsköpfe 2 - 2013 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Sony Pictures

Kindsköpfe 2

OriginaltitelGrown Ups 2
GenreKomödie
Land & Jahr USA 2013
Kinostart    18.07.2013 (Sony Pictures)
FSK & Länge ab 6 Jahren • 101 min.
RegieDennis Dugan
DarstellerMontana Marks, Ashley Tramonte, Stephanie Atkinson, Stacey Forbes Iwanicki, Tyler Isabelle, Farnk and Morgan Gingerich
Homepage http://www.kindsköpfe2.de
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten

Adam Sandler kehrt nach Hause zurück

Lenny Feder (Adam Sandler) besucht mit seinen Freunden Eric Lamonsoff (Kevin James), Kurt McKenzie (Chris Rock) und Marcus Higgins (David Spade) ihre alte Heimatstadt. Seit ihrer Kindheit sind die Männer nicht mehr hier gewesen.

Nur Lenny und seine Frau Roxanne (Salma Hayek) leben seit geraumer Zeit wieder in dem Ort und haben ihr luxuriöses Großstadtleben gegen die ländliche Harmonie getauscht. Dadurch haben sich auch ihre einst verzogenen Kinder Keithie (Cameron BoyceCameron Boyce), Greg (Jake Goldberg) und Becky (Alexys Nycole Sanchez) zum Besseren entwickelt.

Sie verbringen ihre Freizeit fortan in der Natur - statt vor dem Fernseher. Als Eric, Kurt und Marcus zu Besuch kommen, merken sie, dass ein Leben auf dem Land nicht nur Vorteile hat. Denn eine Bande wilder Teenager provoziert die erwachsenen Männer bei jeder Gelegenheit. Angeführt wird diese von dem muskelbepackten Andy (Taylor Lautner), der kein Blatt vor den Mund nimmt. Lenny, Eric, Kurt und Marcus lassen sich leicht von den spöttischen Bemerkungen der Teenies reizen. Nun wollen sie beweisen, dass sie die coolere Generation sind...
Aus Männern wird manchmal wieder Kinder. Dies thematisiert Regisseur Dennis Dugan ("Jack und Jill") in seiner Fortsetzung der Komödie "Kindsköpfe". Dugan gilt als Komödienkenner und hat sich mit Filmen wie "Big Daddy", "Chuck und Larry - Feuer und Flamme" und "Leg dich nicht mit Zohan an" in dem Genre einen Namen gemacht.

In den meisten seiner Filmen besetzt er Adam Sandler ("Meine erfundene Frau") mit einer Hauptrolle. Dieser verfasste mit Fred Wolf ("Teenage Mutant Hero Turtles") die Drehbücher zu beiden "Kindsköpfe"-Komödien.

Wie im ersten Teil stehen vier erwachsene Männer im Mittelpunkt der Handlung, die ihre kindliche Seite wieder entdecken und diese ungehemmt ausleben. Die Filmzeitschrift Film-dienst bezeichnet "Kindsköpfe" als 'Hochkarätig mit Komiker-Größen besetzte, launige, aber bisweilen reaktionäre Ensemble-Komödie über Männer, die ihre kindlichen Seiten (wieder-)entdecken. Sehr brav und gar nicht boshaft, sondern eher sentimental, ist der Film dank einiger Improvisationen nicht ganz unsympathisch '. Bei vielen anderen Kritikern stößt der Film auf weniger positives Feedback. Rob Schneider wurde für seine Rolle als Rob Hillard sogar für die Goldene Himbeere in der Kategorie 'Schlechtester Nebendarsteller' nominiert.
Kindsköpfe 2

Bewertung abgeben

Bewertung
4,0
 (2 User)

Meinungen

So LaLa

Alles in allem fand ich den Film ziemlich flach, eine Story war praktisch nicht vorhanden und die Gags plätscherten einfach nur so dahin. Zugegeben es waren auch ein paar... mehr
28.07.2013 23:27 Uhr - jagger

Trailer: 

Kinotrailer zu "Kindsköpfe 2"

Aus Männern wird manchmal wieder Kinder. Dies thematisiert Regisseur Dennis Dugan ("Jack und Jill") in seiner Fortsetzung der Komödie "Kindsköpfe".  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
"Kindsköpfe" spaltet die Kritiker. Von den einen wird die Komödie als langweilig kritisiert, von anderen Kritikern als witzig. mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de