William Shakespeare - Filmografie
Filmreporter-RSS
William Shakespeare
Geboren
23. April 1564
Gestorben
23. April 1616
Alias
W. Shakespeare; William 'Budd' Shakespeare
Tätig als
Drehbuch, Schriftsteller

Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersBewerten

Filmografie

Drehbuch

2015 Macbeth  Vorlage Theaterstück
2014 Broadway's Romeo und Julia
2012 Twelfth Night Theaterstück
Viel Lärm um nichts Theaterstück
Cäsar muss sterben Vorlage Theaterstück "Julius Cäsar"
2011 Gnomeo und Julia (3D) Vorlage Theaterstück "Romeo und Julia"
Coriolanus Vorlage Theaterstück
Private Romeo Vorlage Theaterstück
2010 The Tempest Vorlage
2008 Otello Vorlage Theaterstück
Verdi: Macbeth - The Metropolitan Opera
2006 Macbeth Vorlage Theaterstück "Macbeth"
She's the Man - Voll mein Typ Vorlage Theaterstück "Twelfth Night"
2005 Macbeth
2004 Der Kaufmann von Venedig Theaterstück
Hamlet
2001 O - Vertrauen, Verführung, Verrat Vorlage Theaterstück
2000 Verlorene Liebesmüh
Hamlet Vorlage Theaterstück
1999 Macbeth Vorlage Theaterstück "Macbeth"
10 Dinge, die ich an Dir hasse Romanvorlage: "The Taming of the Shrew"
Ein Sommernachtstraum Vorlage Theaterstück
1998 Sturm über Mississippi
Macbeth Vorlage Theaterstück "Macbeth" (1608)
1996 William Shakespeares Sommernachtstraum Vorlage Theaterstück
William Shakespeares Romeo und Julia Vorlage Theaterstück "Romeo and Juliet"
Hamlet Vorlage Theaterstück
1995 Othello Vorlage Theaterstück
Richard III
1993 Viel Lärm um nichts Vorlage Theaterstück
1991 Prospero's Bücher Theaterstück
My Private Idaho Theaterstück Henry IV
1990 Hamlet Vorlage Theaterstück
En midsommarnattsdröm Vorlage Theaterstück
1989 Heinrich V. Vorlage Theaterstück
1987 Hamlet Goes Business Vorlage Theaterstück
Biography
Macbeth Vorlage Theaterstück
1986 Otello Theatervorlage
1985 The Angelic Conversation Vorlage 154 Sonette
1984 Ran Theaterstück "König Lear"
1983 The Black Adder
1982 Macbeth Vorlage Theaterstück "MacBeth"
1979 Der Sturm - The Tempest Vorlage Theaterstück
Falstaff Theaterstück "The Merry Wives of Windsor"
1973 Otello Vorlage Theaterstück "Othello"
Theater des Grauens
1971 Macbeth Vorlage Theaterstück
1969 Hamlet Vorlage Theaterstück
Der Kaufmann von Venedig Vorlage Thaterstück
1968 Romeo und Julia Vorlage Theaterstück
Django - Die Totengräber warten schon Vorlage Theaterstück: Hamlet
1967 Der Widerspenstigen Zähmung Vorlage Theaterstück
1966 Romeo und Julia Vorlage Theaterstück
1965 Falstaff - Glocken um Mitternacht Vorlage Theaterstück
Othello Vorlage Theaterstück
1961 West Side Story Motiv "Romeo und Julia"
Hamlet, Prinz von Dänemark Bühnenstück
1959 Der Rest ist Schweigen Bühnenstück
1957 Das Schloß im Spinnwebwald Vorlage Theaterstück
1956 Alarm im Weltall Vorlage Theaterstück
1955 Richard III Vorlage Theaterstück
1954 Romeo und Julia Vorlage Thaterstück "Romeo and Juliet"
1953 Küß mich, Kätchen!
1952 Orson Welles' Othello Vorlage Theaterstück
1948 Hamlet Vorlage Theaterstück
Macbeth Vorlage Theaterstück "Macbeth"
Studio One
1944 The Chronicle History of King Henry the Fift with His Battell Fought at Agincourt in France
1935 Ein Sommernachtstraum Theaterstück
1922 Othello
1921 Hamlet Vorlage Theaterstück
1908 Macbeth Vorlage Theaterstück "Macbeth" (1608)

Bewertung abgeben

Bewertung
10,0
 (1 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Im Shop

William Shakespeares Romeo & Julia

DVD
Preis: EUR 5,97
Details

Weitere Star-News

Gal Gadot in "Fast & Furious Five"

Gal Gadot spielt in Justin Kurzels "Ruin" mit

"Wonder Woman"-Darstellerin Gal Gadot hat sich die weibliche Hauptrolle im Rache-Thriller "Ruin" gesichert. Regie führt der australische Filmemacher Justin Kurzel, der... mehr


Marion Cotillard bei der Premiere von Public Enemies in Paris im Jahr 2009

Marion Cotillard wirkt in Debütfilm "Gueule d'ange" mit

Marion Cotillard bleibt ihrem Heimatkino weiter treu. Nach "Einfach das Ende der Welt" und "Die Frau im Mond - Erinnerung an die Liebe" spielt sie mit "Gueule d'ange" in... mehr


Einfach das Ende der Welt (2016)

"Einfach das Ende der Welt" Favorit bei den Kanadischen Filmpreisen

Xavier Dolans "Einfach das Ende der Welt" geht mit neun Nominierungen als Favorit ins Rennen um die Kanadischen Filmpreise . Das Drama könnte unter anderem als bester... mehr

Weitere Star-Interviews

Michael Fassbender auf der Premiere von "Eine dunkle Begierde"

Michael Fassbenders Begierden

Sexbesessener, Ehebrecher, Superschurke. Michael Fassbender schlüpft gerne in schwierige Rollen. Nachdem er in "X-Men: Erste Entscheidung" und "Shame" Publikum und Kritik... mehr


Orlando Bloom in "New York, I love you"

Shootingstar Orlando Bloom

Mit sechzehn kehrte Orlando Bloom seiner Heimatstadt Canterbury den Rücken, um in London Schauspieler zu werden. Die folgenden Jahre verbrachte er in einer renommierten... mehr

Nachrichten kurz gefasst


Happy Deathday (Happy Death Day, 2017)
*** 16. Okt 2017 US-Kinocharts: "Happy Deathday" ist neuer Megahit von Blumhouse Das Filmstudio Blumhouse Productions hat mit "Happy Deathday" einen weiteren Horror-Hit gelandet. Der Film um eine junge Frau, die ihren Todestag immer aufs Neue erlebt, ist mit einem Starteinspiel von geschätzten 26,5 Millionen US-Dollar der meistgesehene Film in den nordamerikanischen Kinos am vergangenen Wochenende. Auf Platz zwei landet das Sci-Fi-Spektakel "Blade Runner 2049", das am zweiten Wochenende rund 54 Prozent der Einnahmen einbüßt und 15,1 Millionen einspielt. Deutlich besser läuft es für die Fortsetzung des Klassikers "Der Blade Runner" auf dem internationalen Markt, wo sie bisher knapp 100 des rund 160 Millionen Dollar Gesamtumsatzes erwirtschaftet hat. Die Plätze drei und vier gehen an den Neueinsteiger "The Foreigner" und den Horror-Thriller "Es" mit 12,8 bzw. sechs Millionen Dollar Umsatz. Das Schlusslicht der Top fünf bildet das Drama "Zwischen zwei Leben - The Mountain between Us", das am zweiten Wochenende ca. 5,6 Millionen Dollar einspielt.


Tommy Lee Jones
*** 12. Okt 2017 Tommy Lee Jones in Romanverfilmung "Stoner" dabei Tommy Lee Jones wird an der Seite von Casey Affleck in der Verfilmung des Efolgsromans "Stoner" zu sehen sein. Dies berichtet das Filmmagazin Hollywood Reporter am gestrigen 11. Oktober 2017. John Williams' 1965 erstmals in den USA erschienene Buch erzählt die Geschichte des Farmerssohns William Stoner (Affleck), der als Englischprofessor eine glanzlose Karriere macht. Der unauffällige Mann lebt in einer lieblosen Ehe, während seine Affäre mit einer Studentin an den bürgerlichen Konventionen scheitert. Dem Roman ist in den 1960er kein Erfolg beschieden. Fast 40 Jahre später werden Kritiker und dann das Publikum auf ihn aufmerksam. In Deutschland erscheint das Buch 2013 zum ersten Mal. Die Verfilmung des Klassikers entsteht unter dem Filmstudio Blumhouse. Regie führt der britische Filmemacher Joe Wright ("Abbitte"). In welche Rolle Oscar-Preisträger Lee Jones geschlüpft ist, steht noch nicht fest.


Sylvester Stallone trainiert seinen Nachfolger Michael B. Jordan: "Creed - Rocky's Legacy"
*** 11. Okt 2017 Sylvester Stallone inszeniert und produziert "Creed 2" "Creed 2" wird zu einer Art One-Man-Show für Sylvester Stallone. Wie der Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur auf der Internet-Plattform Instagram mitteilte, führt er bei der Fortsetzung des Überraschungshits aus dem Jahr 2015 Regie. Außerdem fungiert er beim Box-Drama auch als Produzent. Und: Er schlüpft wieder in die Rolle des Rocky Balboa. Zuvor war berichtet worden, dass Stallone für den Film das Drehbuch schreibt. "Creed" ist eine Art Spin-off zum "Rocky"-Franchise. Darin spielt Michael B. Jordan den Sohn des ehemaligen Box-Champions Apollo Creed, gegen den auch Rocky gekämpft hatte.


Will Smith auf der Premiere von "Suicide Squad"
*** 10. Okt 2017 Will Smith und Tom Holland sind "Spies in Disguise" Will Smith ("Men in Black") und der neue "Spider-Man"-Darsteller Tom Holland sind als Synchronsprecher des Animationsfilms "Spies in Disguise" engagiert worden. Laut dem Filmmagazin Variety basiert das Projekt auf dem Animationskurzfilm "Pigeon: Impossible", im dem ein Geheimagent im Besitz des berüchtigten Atomkoffers ist. Als sich eine Taube in dem Koffer verfängt, beginnt sie darin so manchen Knopf zu picken. Auch der alles entscheidende, Atomwaffen auslösende Knopf weckt das Interesse des Vogels. Die Adaption der Vorlage entsteht unter den Filmstudios Fox Animation, Blue Sky Studios und Chernin Entertainment. Regie führen die Debütanten Nick Bruno und Troy Quane. ***

ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersBewerten
© 2017 Filmreporter.de