Ryan Gosling - Galerien
Filmreporter-RSS
Ryan Gosling in "Only God Forgives"
© Tiberius Film
Ryan Gosling
Geboren
12. November 1980
Bürg. Name
Ryan Thomas Gosling
Tätig als
Darsteller, Regisseur, Drehbuch, Produzent

Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesMeinungenBewertenPreise
Galerien zu Filmen mit Ryan Gosling



The Nice Guys - Bildergalerie

"The Nice Guys" ist die eine weitere Buddy-Action-Komödie von Genre Spezialist Shane Black ("Kiss Kiss Bang Bang"). ... zur Galerie

La La Land: Szenenbilder

Der dritte Spielfilm von Independent-Regisseur Damien Chazelle ist ein inzwischen vielfach ausgezeichnetes Musical. ... zur Galerie

The Place Beyond the Pines

Derek Cianfrance ("Blue Valentine") widmet sich in "The Place Beyond The Pines" dem komplizierten Verhältnis zweier Väter zu ihren Söhnen. ... zur Galerie


Gangster Squad

"The Gangster Squad" ist der zweite Kinofilm von Ruben Fleischer, nachdem er 2009 mit "Zombieland" einen Überraschungserfolg erzielte. Der Gangster-Thriller wartet mit einer beachtlichen Besetzung auf. ... zur Galerie

Szenenbilder aus "Only God Forgives"

Nach ihrem furiosen Thriller "Drive" haben sich Nicolas Winding Refn und Ryan Gosling erneut zusammengetan um "Only God Forgives" zu inszenieren. Das Ergebnis ist erneut ein spektakulärer und zitatenreicher Film. ... zur Galerie

The Ides of March - Tage des Verrats

Mit "The Ides of March - Tage des Verrats" beweist George Clooney erneut sein inszenatorisches Gespür für anspruchsvolle Dramen mit politischem Hintergrund. Am Beispiel eines US-Präsidentschaftskandidaten erzählt er vom bitteren Scheitern hoher Ideale angesichts machtpolitischer Rivalitäten. ... zur Galerie

Crazy, Stupid, Love

"Crazy, Stupid, Love" von dem Regie-Duo Glenn Ficarra und John Requa ("I Love You Phillip Morris") handelt von den Irrungen und Wirrungen der Liebe und ist bis in die Nebenrollen prominent besetzt. ... zur Galerie

Drive

"Drive" ist ein atmosphärisch dichter, schlichtweg genial inszenierter Großstadt-Thriller. Folgerichtig wurde Nicolas Winding Refn auf dem Filmfest von Cannes für die beste Regie ausgezeichnet. ... zur Galerie

Blue Valentine

Regisseur Derek Cianfrance erzählt in Rückblenden, wie sich das Paar kennen gelernt hat. Ryan Gosling und Michelle Williams zeigen eine beeindruckende Leistung in einem Drama fernab üblicher Klischees. ... zur Galerie

Das perfekte Verbrechen

Oscarpreisträger Anthony Hopkins schlüpft nach Hannibal Lecter erneut in einen mörderischen Charakter, der Opfer wie Zuschauer gleichermaßen in seinen Bann zieht. ... zur Galerie

Lars und die Frauen

Nach "Mr. Woodcock" (2007) Inszeniert Craig Gillespie erneut eine Komödie. Die Geschichte um den verschrobenen Antihelden Lars verzichtet darauf, seine Dramaturgie aus dem naheliegenden Konflikt des Außenseiters mit seiner Umwelt zu ziehen und plädiert stattdessen auf humoristische Art und Weise für Toleranz. ... zur Galerie

Half Nelson

Provozierendes Sozialdrama von Ryan Fleck, das keine Lösungen bietet, aber zum Nachdenken anregt. ... zur Galerie

Stay

Henry Letham (Ryan Gosling) ist sichtlich überrascht als statt seiner gewohnten Psychologin der neue Psychiater Sam Foster (Ewan McGregor) vor ihm steht. Diesem gelingt es ganz allmählich trotzdem, das Vertrauen des jungen Patienten zu gewinnen. ... zur Galerie

Wie ein einziger Tag

In Nick Cassavetes' Werk kommt die ewige Liebe gleich im Doppelpack. Auch wenn scheinbar unüberwindbare Probleme auftauchen, ganz tief in ihrem Innern wissen die Protagonisten stets, dass sie zueinander gehören - für immer! ... zur Galerie


Lost River: Die Szenenbilder

Mit "Lost River" legt Schauspieler Ryan Gosling seine erste Regiearbeit vor. Der Mystery-Thriller mit sozialkritischen Ansätzen ist sichtlich von Vorbildern wie Derek Cianfrance, Nicolas Winding Refn und David Lynch inspiriert. ... zur Galerie

"White Shadow": Die Bildergalerie

In "White Shadow" nimmt sich Regisseur Noaz Deshe einem brisanten Thema an. Sein Spielfilmdebüt handelt von einem in Tansania lebenden, an Albinismus leidenden Jungen, der in ständiger Lebensgefahr lebt. ... zur Galerie

Bewertung abgeben

Bewertung
8,7
 (7 User)

Meinungen

Ryan Gosling

Ich habe Ryan zwar erst in "The Notebook - Wie ein einziger Tag" gesehen, aber er ist ein fantastischer Schauspieler. Sehr natürlich und überzeugend, der eigentlich in mehr... mehr
- juno

Ich habe ihn zum ersten Mal in "Das perfekte Verbrechen" gesehen und fand ihn gut, aber in "Lars und die Frauen" war er wirklich super!
- AC

ich find ihn klasse...vorallem in wie ein einziger tag...echt toller schauspieler...
- kathy

Agentur - Autogrammadresse

Ryan Gosling
c(o Anonymous Content
3532 Hayden Avenue
Culver City, CA 90232
USA
Im Shop

La La Land [Blu-ray]

Blu-ray
Preis: EUR 10,39
Details
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesMeinungenBewertenPreise
© 2017 Filmreporter.de