Danny DeVito - Filmografie
Filmreporter-RSS
Danny DeVito in "Mr. Bill"
© Universum Film
Danny DeVito
Geboren
17. November 1944
Bürg. Name
Daniel Michael DeVito Jr.
Tätig als
Darsteller, Regisseur, Produzent

Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsMeinungenBewertenPreise

Filmografie

Darsteller

2016 Animal Crackers (Stimme)
Wiener Dog Dave Schmerz
2014 All the Wilderness Dr. Pembry
2012 Forces of Nature Lorax (Stimme, engl. Fass.)
Triplets
Der Lorax 3D Der Lorax (Stimme engl. + dt. Fassung)
2011 Revenge of the Electric Car sich selbst
2010 I Am Martini (Archivaufnahmen)
I'm Still Here sich selbst
2009 When in Rome - Fünf Männer sind vier zu viel
2007 The Good Night Mel
Reno 911: Miami Staatsanwalt
Nobel Son George Gastner
2006 Deck the Halls Buddy Hall
2005 It's Always Sunny in Philadelphia Frank Reynolds
Ballroom Dancing - Auf Schicksal folgt Liebe
Be cool - Jeder ist auf der Suche nach dem nächsten großen Hit Martin Weir
2004 Christmas in Love Brad
2002 Anything Else Harvey Wexler
Austin Powers in Goldständer Danny DeVito
2001 Heist - Der letzte Coup Mickey Bergman
Schlimmer geht's immer Max Fairbanks
2000 The Virgin Suicides
Tötet Smoochy Burke Bennett
Dumm gelaufen - Kidnapping für Anfänger Grover Cleaver
Der Fall Mona
1999 The Big Kahuna
Der Mondmann George Shapiro
1998 Wachgeküßt
1997 L.A. Confidential Sid Hudgens
Der Regenmacher Deck Shifflet
Hercules Philoctetes
1996 Space Jam (Stimme engl. Fass.)
Mars Attacks! Rude Gambler
Matilda Harry Wormwood / Narrator
1995 Schnappt Shorty Martin Weir
1994 Junior Dr. Larry Arbogast
Mr. Bill Bill Rago
1993 Late Show with David Letterman
Last Action Hero Whiskers (Stimme engl. Fassung)
1991 Batmans Rückkehr Pinguin; Oswald Cobblepot
1989 Die Simpsons Herb Powell (Stimme engl. Fassung)
Der Rosen-Krieg Gavin D'Amato
1988 Zwillinge
1987 Biography
Schmeiß' die Mama aus dem Zug! Owen
Tin Men - Zwei haarsträubende Rivalen Ernest Tilley
1986 Die unglaubliche Entführung der verrückten Mrs. Stone
1985 Auf der Jagd nach dem Juwel vom Nil Ralph
1984 Auf der Jagd nach dem grünen Diamanten Ralph
1983 Zeit der Zärtlichkeit Vernon Dahlart
1978 Taxi Louie De Palma
1976 Car Wash - Der ausgeflippte Waschsalon Joe
1975 Einer flog über das Kuckucksnest Martini
1971 Bananas

Produzent

2014 Ruhet in Frieden - A Walk Among the Tombstones Produzent
2007 Freedom Writers Produzent
Reno 911: Miami Produzent
2005 Be cool - Jeder ist auf der Suche nach dem nächsten großen Hit Produzent
2004 Garden State Ausführender Produzent
2003 Star Camp Produzent
... Und dann kam Polly Produzent
2001 How High
The Caveman's Valentine Produzent
2000 Erin Brockovich - Eine wahre Geschichte Produzent
1999 Der Mondmann Produzent
1998 Out Of Sight Produzent
1997 Gattaca Produzent
1996 Matilda Produzent
1995 Schnappt Shorty Produzent
1994 Voll das Leben - Reality Bites Produzent
Pulp Fiction Ausführender Produzent

Regie

2009 The True Confessions of Charlotte Doyle
2003 Der Appartement-Schreck
2000 Tötet Smoochy
1996 Matilda
1989 Der Rosen-Krieg
1987 Schmeiß' die Mama aus dem Zug!
1978 Taxi

Bewertung abgeben

Bewertung
8,3
 (3 User)

Meinungen

klein aber fein...ich bin ja auch kleen ^^ er is ganz lustig obwohl er gut spielt find ich die filme nich so toll, sie langweilen mich eher immer. einer fehlt aber noch Matilda!! - juno

Agentur / Autogrammadresse

c/o Creative Artists Agency
2000 Avenue of the Stars
CA 90067 Los Angeles
USA

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Weitere Star-News

Eddie Redmayne in "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind 3D" (Fantastic Beasts and Where to Find Them, 2016)

Hier sind sie zu finden, die phantastischen und hochauflösenden Tierwesen

Im Kino war "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" weltweit ein sensationeller Erfolg. Nun schickt sich das Fantasy-Spektakel an, auch das Heimkino zu erobern.... mehr


La La Land

"La La Land" sichert sich elf BAFTA-Nominierungen

Nachdem "La La Land" am Sonntag bereits bei der Vergabe der Golden Globes der große Gewinner war, schickt sich das Musical mit Ryan Gosling und Emma Stone nun an, auch... mehr


Adam Driver präsentiert "Star Wars: Das Erwachen der Macht" bei der ComicCon 2015

Sylvester Stallone und Adam Driver spielen in Kriegsdrama mit

Sylvester Stallone führt Regie bei der Verfilmung der Memoiren des ehemaligen US-Soldaten Travis Mills, der bei einem Afghanistan-Einsatz schwer verletzt wurde und beide... mehr

Weitere Star-Interviews

Sylvester Stallone in "Zwei vom alten Schlag"

Ewiger Kämpfer Sylvester Stallone

In Peter Segals Tragikomödie "Zwei vom alten Schlag" erinnern Sylvester Stallone und Robert De Niro noch einmal an ihre ikonischen Rollen aus "Rocky" und "Wie ein wilder... mehr

Weitere Star-Features

Retten Julie Delpy und Ethan Hawke in "Before Midnight" Ihre Liebe?

Richard Linklaters Meditation über die Liebe

Mit "Before Midnight" führt Richard Linklater eine der schönsten Liebesgeschichten des Kinos weiter. Was ist aus Ethan Hawke und Julie Delpy alias Jesse und Céline aus... mehr

Nachrichten kurz gefasst


Mahershala Ali und Alex Hibbert in "Moonlight" (2016)
*** 20. Feb 2017 "Moonlight" und "Arrival" großer Gewinner bei Writers Guild Awards "Moonlight" und "Arrival" sind die großen Gewinner bei der Verleihung der Writers Guild Awards am gestrigen 19. Februar 2017. Das Episodendrama von Barry Jenkins wurde für das beste Originaldrehbuch ausgezeichnet, das Sci-Fi-Drama von Denis Villeneuve erhielt den Preis für das beste adaptierte Drehbuch. Zu den weiteren Preisträgern gehören "Command and Control" für das beste Skript zu einem Dokumentarfilm und die Serie FX-Serie "The Americans", die als beste Fernsehserie in der Kategorie Drama ausgezeichnet wurde. Die am besten geschriebene Comedyserie des letzten Jahres ist "Atlanta" von und mit Donald Glover.


Bonnie und Clyde
*** 17. Feb 2017 Warren Beatty und Faye Dunaway präsentieren Oscar Mit dem Kultfilm "Bonnie und Clyde" haben Warren Beatty und Faye Dunaway nicht nur Hollywood auf den Kopf gestellt, sondern auch Filmgeschichte geschrieben. Nun stehen die beiden Schauspiel-Ikonen vor einem Comeback. Wie das Filmmagazin Hollywood Reporter am gestrigen 16. Februar 2017 berichtet, werden sie bei der diesjährigen Oscar-Verleihung einen Preis präsentieren. Dabei handelt es sich um die Königskategorie, Bester Film. Laut dem Branchenblatt sollen sich die Produzenten der Veranstaltung, Michael De Luca und Jennifer Todd, persönlich an Beatty und Dunaway gewandt haben. Der Anlass dürfte der 50. Jahrestag von "Bonnie und Clyde" sein. Bestätigt wurde der Sachverhalt noch nicht. Beatty ist aktuell mit dem Biopic "Regeln spielen keine Rolle" in den Kinos zu sehen. Deutschsprachiger Kinostart ist der 6. April 2017. Dunaway hat mehrere Projekte in der Pipeline, darunter das Drama "The Case for Christ".


Coole Socke: Bill Murray in "St. Vincent"
*** 14. Feb 2017 Bill Murray verpasst Chance für Rolle in "Toni Erdmann"-Remake Bekanntlich arbeitet Hollywood derzeit an einem Remake von Maren Ades "Toni Erdmann". Für die Hauptrollen in der Tragikomödie um einen kauzigen Vater und seiner von ihm entfremdeten Tochter sollen Medienberichten zufolge Jack Nicholson und Kristen Wiig besetzt worden sein. Der dreifache Oscar-Preisträger war offenbar nicht die erste Wahl für den Part. Zu den Kandidaten gehörte anscheinend auch Bill Murray. Dass der die Rolle letztlich nicht bekommen hat, hat er jedoch selbst verschuldet. In einem Interview mit dem CNBC hat er verraten, dass Wiig ihm das Material zum Projekt zugeschickt hätte, mit der Bitte es sich anzusehen. Doch weil er 'nicht sehr organisiert' sei, habe er das Material verlegt. Später habe er es versäumt, es sich anzuschauen. Ganz schön verpeilt, der Herr Murray, irgendwie aber auch sehr sympathisch.


Eva Green
*** 09. Feb 2017 Eva Green spielt Schriftstellerin Virginia Wolf Eva Green ("Die Insel der besonderen Kinder") und Gemma Arterton ("Immer Drama um Tamara") werden in "Vita and Virginia" zu sehen sein. Das auf wahren Begebenheiten beruhende Drama handelt von der Freundschaft und Liebesbeziehung zwischen den beiden Schriftstellerinnen Vita Sackville-West und Virginia Wolf. Die literarische Vorlage dazu stammt von dem gleichnamigen Theaterstück der britischen Schauspielerin und Autorin Eileen Atkins, die auch das Drehbuch verfasst hat. Wolf und Sackville-West lernen sich Anfang der 1920er Jahre kennen. Die beiden verheirateten Frauen beginnen eine Affäre, die rund zehn Jahre dauern wird. Danach verbindet sie eine lebenslange Freundschaft. Wie das Branchenblatt Hollywood Reporter am gestrigen 8. Februar 2017 berichtet, ist Green in die Rolle Wolfs geschlüpft. Arterton wird als Sackville-West zu sehen sein. Regie führt die Britin Chanya Button ("Burn Burn Burn").


Mia Wasikowska
*** 08. Feb 2017 Call Girl Mia Wasikowska in tödlicher Gefahr Mia Wasikowska hat sich die weibliche Hauptrolle im Psychothriller "Piercing" gesichert. Die australische Schauspielerin spielt in der Verfilmung des gleichnamigen Romans von Ryu Murakami ein Call Girl, das sich mit einem Kunden in einem Hotel ein tödliches Duell um Leben und Tod liefert. Der von Christopher Abbott verkörperte Geschäftsmann hat es sich zum Ziel gesetzt, eine Prostituierte zu ermorden. Regie führt Nicolas Pesce, der letztes Jahr mit seinem Spielfilm-Debüt "The Eyes of My Mother" auf dem Sundance Film Fest für Aufmerksamkeit sorgt. Wasikowska ist zuletzt mit "Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln" und "Crimson Peak" im Kino zu sehen. Abbott wirkt in Filmen wie "Martha Marcy May Marlene" "A Most Violent Year" mit. ***

ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsMeinungenBewertenPreise
© 2017 Filmreporter.de