Danny DeVito - Filmografie
Danny DeVito in "Mr. Bill"
© Universum Film

Danny DeVito

Bürg. Name
Daniel Michael DeVito Jr.
Geboren
17. November 1944
Beruf
Darsteller, Regisseur, Produzent
Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsMeinungenBewertenPreise

Filmografie

Produzent

2014 Ruhet in Frieden - A Walk Among the Tombstones Produzent
2007 Freedom Writers Produzent
Reno 911: Miami Produzent
2005 Be cool - Jeder ist auf der Suche nach dem nächsten großen Hit Produzent
2004 Garden State Ausführender Produzent
2003 Star Camp Produzent
... Und dann kam Polly Produzent
2001 How High
The Caveman's Valentine Produzent
2000 Erin Brockovich - Eine wahre Geschichte Produzent
1999 Der Mondmann Produzent
1998 Out Of Sight Produzent
1997 Gattaca Produzent
1996 Matilda Produzent
1995 Schnappt Shorty Produzent
1994 Pulp Fiction Ausführender Produzent
Voll das Leben - Reality Bites Produzent

Darsteller

2012 Triplets
Der Lorax 3D Der Lorax (Stimme engl. + dt. Fassung)
Forces of Nature Lorax (Stimme, engl. Fass.)
2011 Revenge of the Electric Car sich selbst
2010 I Am Martini (Archivaufnahmen)
I'm Still Here sich selbst
2009 When in Rome - Fünf Männer sind vier zu viel
2007 Nobel Son George Gastner
The Good Night Mel
Reno 911: Miami Staatsanwalt
2006 Deck the Halls Buddy Hall
2005 Be cool - Jeder ist auf der Suche nach dem nächsten großen Hit Martin Weir
It's Always Sunny in Philadelphia Frank Reynolds
Ballroom Dancing - Auf Schicksal folgt Liebe
2004 Christmas in Love Brad
2002 Austin Powers in Goldständer Danny DeVito
Anything Else Harvey
2001 Schlimmer geht's immer Max Fairbanks
Heist - Der letzte Coup Mickey Bergman
2000 Dumm gelaufen - Kidnapping für Anfänger Grover Cleaver
Der Fall Mona
The Virgin Suicides
Tötet Smoochy Burke Bennett
1999 Der Mondmann George Shapiro
The Big Kahuna
1998 Wachgeküßt
1997 Hercules Philoctetes
L.A. Confidential Sid Hudgens
Der Regenmacher Deck Shifflet
1996 Matilda Harry Wormwood / Narrator
Mars Attacks! Rude Gambler
Space Jam (Stimme engl. Fass.)
1995 Schnappt Shorty Martin Weir
1994 Junior Dr. Larry Arbogast
Mr. Bill Bill Rago
1993 Late Show with David Letterman
Last Action Hero Whiskers (Stimme engl. Fassung)
1991 Batmans Rückkehr Pinguin; Oswald Cobblepot
1989 Der Rosen-Krieg Gavin D'Amato
Die Simpsons Herb Powell (Stimme engl. Fassung)
1988 Zwillinge
1987 Tin Men - Zwei haarsträubende Rivalen Ernest Tilley
Schmeiß' die Mama aus dem Zug! Owen
Biography
1986 Die unglaubliche Entführung der verrückten Mrs. Stone
1985 Auf der Jagd nach dem Juwel vom Nil Ralph
1984 Auf der Jagd nach dem grünen Diamanten Ralph
1983 Zeit der Zärtlichkeit Vernon Dahlart
1978 Taxi Louie De Palma
1976 Car Wash - Der ausgeflippte Waschsalon Joe
1975 Einer flog über das Kuckucksnest Martini
1971 Bananas

Regie

2009 The True Confessions of Charlotte Doyle
2003 Der Appartement-Schreck
2000 Tötet Smoochy
1996 Matilda
1989 Der Rosen-Krieg
1987 Schmeiß' die Mama aus dem Zug!
1978 Taxi

Bewertung abgeben

Bewertung
8,3
 (3 User)

Meinungen

klein aber fein...ich bin ja auch kleen ^^ er is ganz lustig obwohl er gut spielt find ich die filme nich so toll, sie langweilen mich eher immer. einer fehlt aber noch Matilda!! - juno

Agentur / Autogrammadresse

c/o Creative Artists Agency
2000 Avenue of the Stars
CA 90067 Los Angeles
USA

Im Shop

Batman 1989-1997 (Batman / Batmans Rückkehr / Batman Forever / Batman & Robin) [Blu-ray] [4 Blu-rays]

Blu-ray
Preis: EUR 18,97
Details

Weitere Star-News

Miley Cyrus (Premiere von: Hannah Montana & Miley Cyrus: Best Of Both Worlds Concert In Disney Digital 3D)

Haben Miley Cyrus und Arnies Sohn heimlich geheiratet?

Haben Sängerin Miley Cyrus und Arnold Schwarzenegger-Filius Patrick Schwarzenegger heimlich geheiratet? Laut US-Medienberichten haben sich die beiden tatsächlich das... mehr


Arnold Schwarzenegger ist zurück: "Terminator: Genisys"

Trailer "Terminator: Genisys" mit Arnold Schwarzenegger bei Filmreporter.de

Der offizielle Trailer von "Terminator: Genisys" ist online. Die Handlug des Franchise-Neustarts knüpft an die Geschichte des ersten Teils an und ergänzt diese um weitere... mehr


Quentin Tarantino prüft Cowboygürtel in in "Django Unchained"

Hinter den Kulissen von "The Hateful Eight"

Die Vorbereitungen zu Quentin Tarantinos "The Hateful Eight" laufen derzeit auf Hochtouren. Im Dezember dieses Jahres sollen die Dreharbeiten zum Western beginnen, im... mehr

Weitere Star-Interviews

Der Lorax

Der Lorax lernt sprechen

Frank Schaff hat sich vor allem als Synchronsprecher und Synchronregisseur einen Namen gemacht. Unter anderem spricht er die Rollen von Joseph Fiennes und Ethan Hawke. Als... mehr


Danny DeVito beim "Lorax"-Photocall in Berlin

Danny DeVitos Umweltgewissen

Danny DeVito zieht es in "Der Lorax 3D" nicht vor die Kamera, sondern vors Mikrofon. Er spricht die Titelrolle und tut das gleich in mehreren Sprachen - auf Deutsch,... mehr

Nachrichten kurz gefasst


Winnetou II
*** 22. Dez 2014 Karl Mays Winnetou-Abenteuer werden neu verfilmt Winnetou und Old Shatterhand gehören zu den beliebtesten Figuren aus dem Romanuniversum Karl Mays. Auch auf der Leinwand waren der rechtschaffene Häuptling und sein treuer weißer Freund äußerst erfolgreich. Vor allem die Serie mit Pierre Brice und Lex Barker in den 1960er Jahren ragt aus den zahlreichen Filmadaptionen heraus. Nun sollen Winnetous und Old Shatterhands Wild-West-Abenteuer neu verfilmt werden. Dies berichtet der Karl-May-Verlag, der die Neuverfilmungen mit dem neu gegründeten Filmstudio Aventin Filmproduktion realisieren wird. Mays Bücher wurden in 47 Sprachen übersetzt und bereits rund 100 Millionen Mal verkauft. Sein Werk wird seit mehr als 100 Jahren vom Karl-May-Verlag vertrieben.


Ellar Coltrane in Richard Linklaters "Boyhood"
*** 19. Dez 2014 "Boyhood" Lieblingsfilm von Barack Obama Richard Linklaters bereits mehrfach ausgezeichnetes und für weitere wichtige Preise gehandeltes Drama "Boyhood" ist nicht nur diesjähriger Kritiker-Liebling. Auch US-Präsident Barack Obama erklärte jüngst, dass es beste Film ist, den er dieses Jahr gesehen hat. '"Boyhood" war ein großartiger Film', wird der Politiker vom Fachblatt The Wrap zitiert. 'Ich glaube, er ist dieses Jahr mein Lieblingsfilm.' First Lady Michelle Obama hat zwar nicht verraten, welchen Film sie dieses Jahr besonders mochte. Dafür ließ sie eine aufschlussreiche Bemerkung über David Finchers "Gone Girl - Das perfekte Opfer" fallen. Der Thriller habe ihr nicht so gut gefallen wie der zugrunde liegende Roman von Gillian Flynn, verriet sie. Das Buch sei 'viel besser als der Film.'


*** 19. Dez 2014 "Die Bartholomäusnacht"-Darstellerin Virna Lisi gestorben Die italienische Schauspielerin Virna Lisi ist gestorben. Wie das Branchenblatt Variety am gestrigen 18. Dezember 2014 berichtet, starb sie gestern in Rom an Krebs. Sie wurde 78 Jahre alt. Lisi spielt im Verlauf ihrer mehr als sechs Jahrzehnte umspannenden Karriere sowohl in europäischen als auch in Hollywood-Produkitonen mit. Unter anderem ist sie 1965 an der Seite von Marcello Mastroianni in "Casanova '70" und in dem Cannes-Gewinner "Aber, aber, meine Herren..." von Pietro Germi zu sehen. Neben Jack Lemmon wirkt sie 1965 im Komödien-Klassiker "Wie bringt man seine Frau um?" mit. Auch in Patrice Chéreaus Aufsehen erregendem Historien-Drama "Die Bartholomäusnacht" ist die 1936 geborene Schauspielerin mit von der Partie. Aus ihren zahlreichen Auszeichnungen ragen der französische Filmpreis César und der Preis für die beste schauspielerische Leistung auf dem Filmfest von Cannes für "Die Bartholomäusnacht" heraus. Am 18. Dezember 2014 stirbt die Schauspielerin an Krebs.

Martin Freeman in "Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere 3D"
*** 19. Dez 2014 Peter Jacksons dritter "Hobbit" erfolgreich in Nordamerika gestartet Peter Jacksons "Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere 3D", ist am vergangenen Mittwoch vielversprechend in den nordamerikanischen Kinos angelaufen. Wie das Branchenblatt Hollywood Reporter gestern berichtet, spielte das Fantasy-Abenteuer am Starttag 24,5 Millionen US-Dollar ein. Experten prognostizieren, dass der Abschluss der "Hobbit"-Trilogie bis kommenden Sonntag zwischen 70 und zu 75 Millionen US-Dollar umsetzen wird. Ein tolles Ergebnis, das jedoch nicht an die Zahlen der ersten beiden Teile herankommt. Die starteten jeweils an einem Freitag und erreichten ein Wochenendeinspiel von 84.6 ("Eine unerwartete Reise") bzw. 73,6 Millionen US-Dollar ("Smaugs Einöde"). Der Trend geht also abwärts. ***

ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsMeinungenBewertenPreise
© 2014 Filmreporter.de