FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Festivalticker

The Favourite - Intrigen und Irrsinn (2018)

© 20th Century Fox

Nominierungen der 72. B.A.F.T.A.-Verleihung

"The Favourite" Favorit mit zwölf Nominierungen

"The Favourite - Intrigen und Irrsinn" geht bei der diesjährigen B.A.F.T.A.-Verleihung als Favorit ins Rennen um die einzelnen Preise. Das Historiendrama von Yorgos Lanthimos ist für insgesamt zwölf britische Filmpreise nominiert.
09. Jan 2019: Die Geschichte um zwei erbitterte Rivalinnen um die Gunst der Queen Anne am britischen Königshof im 18. Jahrhundert ist unter anderem in den Kategorien Bester Film, Beste Regie und Bestes Drehbuch nominiert. Zu den Kandidaten gehören ferner die drei Darstellerinnen des meisterharften Films über die Abgründe der menschlichen Seele, von denen Olivia Colman als beste Hauptdarstellerin und Emma Stone sowie Rachel Weisz als beste Nebendarstellerinnen vorgeschlagen sind.

Zu den fünf besten Filmen des Jahres gehören laut der British Academy of Film and Television Arts auch der neue Film von Spike Lee, "BlacKkKlansman", sowie der auf wahren Begebenheiten beruhende Wohlfühlfilm "Green Book - Eine besondere Freundschaft", das Schwarz-Weiß-Drama "Roma" von Alfonso Cuarón und der Musikfilm "A Star Is Born". Um den Preis für den besten britischen Film gehen neben "The Favourite" und dem Bopic "Bohemian Rhapsody" außerdem das Kriminaldrama "Beast" von Michael Pearce, die Filmbiographie "Stan & Ollie", die Doku "Alexander McQueen" und "A Beautiful Day" ins Rennen.

In der Kategorie Beste Regie des Jahres konkurriert Lanthimos gegen Spike Lee, Pawel Pawlikowski ("Cold War - Der Breitengrad der Liebe"), Cuaron und Bradley Cooper, der für sein Debüt "A Star is Born" nominiert ist. Cooper spielt in dem Musikdrama auch die männliche Hauptrolle, für die er als bester Hauptdarsteller nominiert ist. Er tritt gegen Christian Bale ("Vice - Der zweite Mann"), Rami Malek ("Bohemian Rhapsody"), Steve Coogan ("Stan & Ollie") und Viggo Mortensen ("Green Book") an. Coopers Kollegin Lady Gaga ist ebenfalls für ihre Leistung nominiert. Ihre Konkurrentinnen in der Hauptdarstellerinnen-Kategorie sind neben der favorisierten Colman außerdem Glenn Close ("Die Frau des Nobelpreisträgers"), Melissa McCarthy ("Can You Ever Forgive Me?") und Viola Davis ("Widows").

Die 72. Verleihung B.A.F.T.A.-Awards findet am 10. Februar 2019 statt.
Willy Flemmer, Filmreporter.de
Weiterführende Infos
Filme
Can You Ever Forgive Me? - Biographie USA, 2019  mehr
Die Frau des Nobelpreisträgers - Drama Schweden, 2017  mehr
Vice - Der zweite Mann - Biographie USA, 2018  mehr
Cold War - Der Breitengrad der Liebe - Romanze Polen, 2018  mehr
A Beautiful Day - Mystery Großbritannien, 2017  mehr
Bohemian Rhapsody - Biographie USA, 2018  mehr
A Star Is Born - Musical USA, 2018  mehr
Roma - Drama Mexiko, 2018  mehr
Green Book - Eine besondere Freundschaft - Drama USA, 2018  mehr
BlacKkKlansman - Biographie USA, 2018  mehr
The Favourite - Intrigen und Irrsinn - Biographie Irland, 2018  mehr
Stars
Viola Davis
Melissa McCarthy
Glenn Close
Lady Gaga
Viggo Mortensen
Steve Coogan
Rami Malek
Christian Bale
Pawel Pawlikowski
Alfonso Cuarón
Spike Lee
Rachel Weisz
Emma Stone
Olivia Colman
Yorgos Lanthimos