Filmreporter-RSS
Sunshine, Danny Boyle (Sondervorführung Berlin 16)20th Century Fox

Danny Boyle

Geboren
20. Oktober 1956
Tätig als
Darsteller, Regisseur, Drehbuch, Produzent
Links
IMDB
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brilliant  10|
4,7 (3 User)
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsMeinungenBewertenPreise

Danny Boyle: Filmografie

2020 
James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben
Action, Abenteuer - USA/Großbritannien
2019 
Yesterday
Komödie, Mystery - Großbritannien
2017 
T2 Trainspotting
Drama - Großbritannien
2017 
Battle of the Sexes - Gegen jede Regel
Biographie, Komödie - Großbritannien/USA
2015 
Steve Jobs
Biographie - USA
2013 
Trance - Gefährliche Erinnerung
Thriller - Großbritannien

Danny Boyle: Preise

2009
Beste Regie (Best Achievement in Directing) ( Oscar )
2011
Nominierung Bester Film (Best Motion Picture of the Year) ( Oscar )
2011
Nominierung Beste Drehbuchadaptation (Best Writing, Screenplay Based on Material Previously Produced or Published) ( Oscar )
2011
Nominierung Bestes Drehbuch (Golden Globe )

Danny Boyle: Vita

Der britische Regisseur Danny Boyle erlangt mit seinem zweiten Kinofilm, dem Drogendrama "Trainspotting - neue Helden", 1996 Kultstatus. Seine Laufbahn als Regisseur beginnt auf Londons Theaterbühnen, bevor er übers Fernsehen zum Kino wechselt. Nach den zwei Flops "Lebe lieber ungewöhnlich" und dem sehr kommerziellen "The Beach" feiert er 2002 mit dem Horror-Thriller "28 Days Later" wieder einen großen Erfolg. 2009 wird er für "Slumdog Millionär" mit dem Golden Globe und dem Oscar als bester Regisseur ausgezeichnet.

"127 Hours" bestätigt Boyles Ruf als vielseitiger Filmemacher. Das auf wahren Begebenheiten beruhende Drama mit James Franco in der Hauptrolle erhält sechs Oscar-Nominierungen, geht am Ende aber leer aus. Mit "Trance - Gefährliche Erinnerung" dreht Boyle im Gewand eines soliden Thrillers eine Studie über die Unberechenbarkeit des menschlichen Verstandes. An der Seite von James McAvoy und Vincent Cassel ist Rosario Dawson in der weiblichen Hauptrolle zu sehen, mit der Boyle eine kurzzeitige Liaison hat.

Aufsehen erregt Boyle auch als Produzent und künstlerischer Leiter der Eröffnungsfeier der Olympischen Sommerspiele 2012 in London. Die Veranstaltung wird ein großer Erfolg und stößt auch bei der internationalen Kritik auf große Resonanz. Für seine Leistung soll Boyle von Queen Elisabeth II. mit dem Ritterorden ausgezeichnet werden, er lehnt die Auszeichnung jedoch ab. Boyle ist Vater von drei Kindern.

Danny Boyle: Interviews

Grenzgänger Danny Boyle

Danny Boyle gehört zu den vielseitigsten britischen Regisseuren. Auf ein Genre lässt sich der 1956 in Radcliffe geborene Regisseur... mehr

"Ich übernehme die Schuld"

In fünf Milliarden Jahren geht unserer Sonne der Brennstoff aus. Vielleicht allerdings schon in fünfzig Jahren - wenn Filmemacher Danny... mehr

Danny Boyle: News

Christoph Waltz, James Bond 007: Spectre (Szene 17) 2015

"Bond 25": Christoph Waltz kehrt als Blofeld zurück

Lange war es nur ein Gerücht, doch nun ist die Nachricht offiziell: Christoph Waltz wird auch im Jubiläums-Bond zu sehen...
mehr
Daniel Craig, James Bond 007: Spectre, First Look (Szene) 2015

Scott Z. Burns soll Drehbuch zu "Bond 25" umschreiben

Der 25. "James Bond"-Film entwickelt sich immer mehr zu einem Sorgenkind. Zunächst steigt der ursprünglich für die...
mehr
Ed Sheeran (Person) 2013

Singt Ed Sheeran die Lieder der Beatles?

Der britische Musiker Ed Sheeran steht vor seinem nächsten Auftritt in einem Film. Medienberichten zufolge befindet sich...
mehr
Steve Jobs, Danny Boyle (SET 2462_D025_00023_RV2) 2015

Danny Boyle bestätigt, dass er neuen "James Bond" inszeniert

Danny Boyle hat den begehrten Posten bekommen. Der Oscar -Preisträger wird den 25. "James Bond"-Film inszenierten. Das...
mehr
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsMeinungenBewertenPreise
© 2020 Filmreporter.de