Kristen Bell - News
Filmreporter-RSS
All inclusive
© Universal Pictures (UPI)
Kristen Bell
Geboren
18. Juli 1980
Tätig als
Darstellerin

Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsBewerten
All inclusive

News

Kristen Bell in Netflix-Komödie "Like Father" dabei

Kristen Bell und Kelsey Grammer werden in der Netflix-Produktion "Like Father" zu sehen sein. Die Komödie handelt von einer arbeitssüchtigen jungen Frau, die von ihrem Verlobten vor dem Alter stehen gelassen wird. Das hindert sie nicht, die Flitterwochen anzutreten. Zu ihrem Begleiter wird ausgerechnet ihr Vater, der die Familie verlassen hatte, als seine Tochter noch ein Kind war. Er fand damals, dass Familie seiner Karriere im Weg steht. Laut Hollywood Reporter befinden sich Bell und Grammer derzeit in Verhandlungen für die beiden Rollen. Das Projekt markiert das Spielfilm-Regiedebüt der Schauspielerin Lauren Miller Rogen ("50/50 - Freunde fürs (Über)leben"). Die Ehefrau von Seth Rogen hat auch das Drehbuch verfasst und fungiert bei dem Projekt als Produzentin. Die Dreharbeiten der Low-Budget-Produktion sollen nächsten Monat beginnen. Gedreht wird unter anderem in der Karibik. mehr


Susan Sarandon

Susan Sarandon spielt in "Bad Moms 2" mit

Wie das Branchenblatt Hollywood Reporter gestern berichtet, wird Susan Sarandon in der Fortsetzung von "Bad Moms" zu sehen sein. Auch "The Big Bang Theory"-Darstellerin Christine Baranski und Cheryl Hines ("Lass es, Larry!") werden an der Seite der Originalbesetzung zu sehen sein. Die besteht wieder aus Mila Kunis, Kristen Bell und Kathryn Hahn. Sie spielen in "Bad Moms Christmas" wieder drei gestresste Frauen, die es in den Weihnachtsfeiertagen mit ihren schwierigen Müttern zu tun bekommen. Die Komödie entsteht erneut unter der Regie von Jon Lucas und Scott Moore, die auch das Drehbuch verfasst haben. De Dreharbeiten finden derzeit in Atlanta statt. US-Kinostart ist der 3. November dieses Jahres. mehr


Jared Leto in "Suicide Squad"
US-Kinocharts: Anti-Superhelden auf Rekordkurs

"Suicide Squad" mit bestem Auguststart in Nordamerika

Der verhaltenen Kritiken zum trotz entwickelt sich Warner Bros.' DC Comics-Verfilmung "Suicide Squad" zu einem der größten Blockbuster dieses Jahres. Das Actionspektakel um eine Gruppe von Anti-Superhelden spielt am vergangenen Startwochenende geschätzte 135,1 Millionen US-Dollar ein - womit es den besten Auguststart aller Zeiten erzielt hat. mehr


Mila Kunis auf der "Black Swan"-Premiere
Komödie, die ursprünglich mit "Bad Moms" betitelt war

Mila Kunis und Christina Applegate sind Rabenmütter

"Bad Moms" hieß das Paramount-Projekt ursprünglich, das bereits Leslie Mann als Hauptdarstellerin und Judd Apatow als Produzenten an Bord hatte. Nun entsteht die Komödie unter dem Dach des Filmstudios STX Entertainment, das mit Mila Kunis, Christina Applegate und Kristen Bell auch die Besetzungsliste neu aufmischt. mehr


Kristen Bell
Nach vierjähriger Verlobung…

Kristen Bell endlich verheiratet

Kristen Bell ("Veronica Mars") hat ihren Verlobten Dax Shepard ("Hit & Run") geheiratet. Das Paar ist seit 2007 zusammen und hat sich im Jahr 2009 verlobt. Die beiden haben eine gemeinsame Tochter, die sieben Monate alte Lincoln. Obwohl schon so lange verlobt, kam die gestrige Hochzeit der beiden überraschend, vor allem für das Paar selbst. mehr


Matt Damon mit schwarzer Fliege (Cannes 2007)
Gastrolle in Fernsehserie

Matt Damon spielt in "House of Lies" mit

Matt Damon ("Contagion") wird in der Sitcom "House of Lies" einen Gastauftritt haben. Der Schauspieler wird in einer Episode der zweiten Staffel sich selbst verkörpern. mehr


Ralph reicht's

Gefrorenes von "Ralph reicht's"-Autorin

"Ralph reicht's 3D"-Autorin Jennifer Lee inszeniert zusammen mit Chris Buck den neuen Disney-3D-Animationsfilm "Frozen". An der Realisierung des Drehbuchs war sie ebenfalls beteiligt. Das berichtet die Entertainmentseite The Wrap am gestrigen Donnerstag, den 29. November 2012. In "Frozen" versucht die junge Protagonistin Anna die Schneekönigin zu finden, um den anhaltenden Winter in ihrem Königreich zu beenden. Anna wird von "Veronica Mars"-Darstellerin Kristen Bell synchronisiert. In den deutschen Kinos startet "Frozen" am 28. November 2013. mehr


All inclusive

Kristen Bell wird Mutter!

Kristen Bell ("Heroes") und Dax Shepard ("Employee of the Month") erwarten ihr erstes Kind, das im späten Frühjahr 2013 zur Welt kommen soll. Das bestätigt ein Sprecher des Schauspielerpaares gegenüber dem Boulevardmagazin People am gestrigen Montag, den 5. November 2012. Mit Shepard ist Kristen Bell ("All inclusive") seit 2007 liiert und seit fast drei Jahren verlobt. In der Action-Komödie "Hit and Run" standen die beiden gemeinsam vor der Kamera, wobei Shepard auch als Regisseur und Drehbuchautor fungierte. mehr



Seite: [1] 2

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Agentur - Autogrammadresse

Kristen Bell
c/o Brookside Artist Management
250 West 57th Street, Ste. 2303
New York, NY 10107
USA
Im Shop

Die Eiskönigin - Völlig Unverfroren

DVD
Preis: EUR 7,95
Details

Nachrichten kurz gefasst


Holly Hunter
*** 30. Nov 2017 Oscar-Preisträgerin Holly Hunter erhält Preis für Lebenswerk Holly Hunter wird nächstes Jahr vom Palm Springs International Film Festival für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. Wie das Festival gestern mitteilte, erhält die Charakterdarstellerin den Career Achievement Award. Die Verleihung findet am 2. Januar 2018, dem Eröffnungstag der 29. Festivalausgabe. Hunter spielt im Laufe ihrer Karriere in Filmen wie "Blood Simple - Eine mörderische Nacht", "Arizona Junior" und "Die Firma" mit. Für ihre Leistung in "Das Piano" wird sie mit einem Oscar ausgezeichnet. Ihr aktueller Film ist die Independent-Romanze "The Big Sick", die zu den Kandidaten der nächstjährigen Oscar-Verleihung gezählt wird.


Felicity Jones und Eddie Redmayne bei der Premiere von "Die Entdeckung der Unendlichkeit" in New York
*** 28. Nov 2017 "The Aeronauts": Felicity Jones und Eddie Redmayne erobern den Himmel Im Biopic "Die Entdeckung der Unendlichkeit" waren sie ein preisgekröntes Gespann. Demnächst könnten Eddie Redmayne und Felicity Jones in einem weiteren Film gemeinsam vor der Kamera stehen. Wie das Branchenblatt Variety am gestrigen 27. November 2017 berichtet, werden die beiden Briten für die Amazon-Produktion "The Aeronauts" gehandelt. Das auf wahren Begebenheiten beruhende Drama erzählt die Geschichte der Ballonführerin Amelia Wren (Jones) und des Aeronauten James Glaisher (Redmayne), die 1862 einen Heißluftballon-Flug unternahmen, einen neuen Höhenrekord aufstellten, dabei aber fast ums Leben kamen. Regie führt Tom Harper ("Die Frau in Schwarz 2: Engel des Todes") nach einem Drehbuch von Jack Thorne ("Wunder")


Daniel Kaluuya in "Get Out" (2017)
*** 22. Nov 2017 Das sind die Favoriten bei den Independent Spirit Awards 2018 "Get Out", "Call Me by Your Name", "Good Time" und "Lady Bird" haben sich als die preiswürdigsten Independent-Produktionen dieser Saison herausgestellt. Bei den Independent Spirit Awards jedenfalls sind sie die meistnominierten Filme. Luca Guadagninos Romanze "Call Me By Your Name" um einen Jugendlichen, der sich in den Assistenten seines Vaters verliebt, zählt insgesamt sechs Nominierungen, darunter die Kategorien Bester Film, Beste Regie, Bester Hauptdarsteller und Bester Nebendarsteller. "Get Out" könnte fünf Preise gewinnen. Der Horror-Thriller-Blockbuster ist unter anderem in den Sparten Bester Film, Beste Regie und Bestes Drehbuch nominiert. Der ebenfalls fünf Mal nominierte Thriller "Good Time" könnte in den Kategorien Beste Regie und Bester Hauptdarsteller (Robert Pattinson) absahnen. Das Regiedebüt von Greta Gerwig, "Lady Bird", hat Chancen auf Preise für den besten Film, das beste Drehbuch, die beste Hauptdarstellerin (Saoirse Ronan) und die beste Nebendarstellerin (Laurie Metcalf). Die Independent Spirit Awards werden am 3. März 2018 verliehen.


Regisseur und Schauspieler John Turturro wird "Plötzlich Gigolo"
*** 17. Nov 2017 John Turturro und Michael Cera in "Gloria" dabei Wie das Branchenblatt Deadline Hollywood berichtet, haben sich John Turturro, Jeanne Tripplehorn und Michael Cera Rollen in "Gloria" gesichert. Bei dem Drama handelt es sich um das Remake des gleichnamigen chilenisch-spanischen Spielfilms, der 2013 bei den Filmfestspielen von Berlin mit drei Preisen ausgezeichnet wurde. Der Regisseur des Originals, Sebastián Lelio, inszeniert auch die US-Version. Die Hauptrolle hat Julianne Moore übernommen. Die Oscar-Preisträgerin spielt eine in die Jahre gekommene Frau, die auf der Suche nach Liebe und Zuneigung ist.


Annette Frier verkörpert in "Danni Lowinski" eine Rechtsanwältin
*** 16. Nov 2017 NBC arbeitet an US-Remake der Erfolgsserie "Danni Lowinski" In den USA entsteht ein Remake von "Danni Lowinski". Wie das Branchenblatt Blickpunkt: Film heute berichtet, hat sich NBC die Rechte an der deutschen Erfolgsserie gesichert. Der Sender soll derzeit das Drehbuch für eine Sitcom entwickeln. Als Showrunner fungiert Ian Brennan, der sich als Autor von Serienhits wie "Glee" und "Scream Queens" ausgezeichnet hat. Über die Besetzung der Serien-Neuauflage gibt es noch keine Informationen. In dem von 2010 bis 2014 in fünf Staffeln ausgestrahlten Original spielt Annette Frier eine Kölner Rechtsanwältin, die sich um die Nöte der kleinen Leute kümmert. Ihr Büro hat sie in einem Stand eines Einkaufszentrums.


Luc Besson am Set von "The Lady - Ein geteiltes Herz"
*** 15. Nov 2017 Luc Besson dreht mit Jean Dujardin Krimiserie "The French Detective" Nach dem Flop seines Sci-Fi-Abenteuers "Valerian - Die Stadt und die tausend Planeten" geht Luc Besson einen gänzlich neuen künstlerischen Weg. Der französische Filmemacher wird sich zum ersten Mal in seiner Karriere als Regisseur an einer TV-Produktion beteiligen. Wie das Branchenblatt Variety gestern berichtet, inszeniert er die Pilotfolge der neuen Serie des US-Senders ABC. "The French Detective" basiert auf einer Romanreihe des US-amerikanischen Krimiautors James Patterson. Im Zentrum steht ein französischer Polizist, der von Paris nach New York kommt, um bei der NYPD neu durchzustarten. Während er zusammen mit seiner Kollegin die schwersten Verbrechen der Stadt löst, wird er immer wieder von seiner dunklen Vergangenheit eingeholt. Die Titelrolle hat Oscar-Preisträger Jean Dujardin ("The Artist") übernommen. ***

ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsBewerten
© 2017 Filmreporter.de