imagenet
William H. Macy bei den Independent Spirit Awards 2012

William H. Macy

Geboren
13. März 1950
Bürg. Name
William Hall Macy
Tätig als
Darsteller, Regisseur, Produzent
Links
IMDB
Kontakt / Agentur
William H. Macy
c/o Creative Artists Agency (CAA)
2000 Avenue Of The Stars
Los Angeles, CA 90067
USA
Bewertung abgeben
|0  katastrophal
brillant  10|
10,0 (1 User)
Galerie zu Filmen mit William H. Macy
Krystal: Szenenbilder William H. Macy soll in "Krystal" eigentlich nur eine Nebenrolle spielen. Doch das reicht ihm nicht. Begeistert vom Drehbuch inszeniert er die Coming-of-Age-Romanze selbst.
Krystal: Szenenbilder William H. Macy soll in "Krystal" eigentlich nur eine Nebenrolle spielen. Doch das reicht ihm nicht. Begeistert vom Drehbuch inszeniert er die Coming-of-Age-Romanze selbst.
Raum: Die Szenenbilder des Dramas Natascha Kampusch wird als Kind entführt, im Keller eines Einfamilienhauses gefangen gehalten und kann als junge Frau fliehen. Ihr und ähnliche Schicksale anderer Mädchen inspiriert Schriftstellerin Emma Donoghue zu "Room".
Cake - Szenenbilder Jennifer Anistons Darstellung in dem ruhig erzählten Drama wird von Kritikern bejubelt und mit mehreren Auszeichnungen honoriert.
Cake - Hinter den Kulissen des Dramas Blick hinter die Kulissen des hochgelobten Dramas mit Jennifer Aniston in der Hauptrolle. Die ehemalige "Friends"-Darstellerin überzeugt in der Golden-Globe-nominierten Rolle einer Frau, die an chronischen Schmerzen leidet.
Bilder zu "Wie der Wind sich hebt" "Wie der Wind sich hebt" ist der letzte Zeichentrickfilm von Hayao Miyazaki. Der japanische Regisseur hat 2013 während der Internationalen Filmfestspiele von Venedig das Ende seiner Karriere verkündet.
The Sessions - Wenn Worte berühren Die auf einer wahren Begebenheit beruhenden Tragikomödie "The Sessions" erzählt die Lebensgeschichte des US-amerikanischen Journalisten und Dichters Mark O'Brien (John Hawkes).
Marmaduke Tom Dey ("Zum Ausziehen verführt") liefert eine Comicstripverfilmung der berühmten, gleichnamigen Dogge "Marmaduke". Christian Ulmen ("Maria, ihm schmeckt's nicht!") leiht dem Riesenhund in der deutsch synchronisierten Fassung die Stimme.
Der Mandant Der routiniert inszenierte Thriller "Der Mandant" ist die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Michael Connelly. Sie wirft einen erhellenden Blick hinter die Kulissen des amerikanischen Justizsystems.
Dirty Girl "Dirty Girl" fällt vor allem durch anspruchslose Dialoge und niveaulose Sprüche auf. Abe Sylvias Film unterscheidet sich kaum von anderen Teenie-Komödien.
Das Geheimnis des Regenbogensteins Robert Rodriguez kehrt mit "Das Geheimnis des Regenbogensteins" zum Kinderfilm zurück. Abgefahrene Wünsche bieten dem Regisseur ausreichend Gelegenheit, sich kreativ mit Spezialeffekten zu entfalten.
Despereaux - Der kleine Mäuseheld "Despereaux - Der kleine Mäuseheld" ist ein trauriges, schönes Märchen. Durch die bedrückende Atmosphäre hebt sich die Geschichte angenehm von herkömmlichen Kinderfilmen ab. Mit der Sehnsucht wird ein relativ anspruchsvolles Thema behandelt.
Galante Synchron-Darsteller Bastian Pastewka und Mirjam Weichselbraun als Synchronstimmen der Animationskomödie "Bee Movie - Das Honigkomplott" - das kann doch nur ein Erfolg werden, oder? Noch dazu, wenn das Team soviel Spaß an der Arbeit hatte, wie auf den Bildern unschwer zu erkennen ist. Beide Schauspieler erzielen nicht nur mit ihren Stimmen große Erfolge. Derzeit arbeitet die österreichische Fernsehmoderatorin an einer internationalen Karriere, Pastewka hingegen braucht seine deutschen Fans nicht mehr von seinem Talent überzeugen.
Bee Movie - Das Honigkomplott Der amerikanische Star-Comedian Jerry Seinfeld hat sich erstmals an einen Animationsfilm gewagt. Er erzählt eine Geschichte vom Leben im Bienenstock, einer Freundschaft zwischen Biene und Mensch sowie dem Nutzen, den die Menschen aus den Verdiensten der fleißigen Nektarsammer haben. Vor allem Kinder werden den liebenswerten und lehrreichen Grundcharakter mögen.
Born to be wild - Saumäßig unterwegs Walt Becker, bekannt für Komödien wie "Die Hochzeitsfalle" und "Party Animals" versammelt für "Born To Be Wild - Saumäßig unterwegs" die Klamaukbrüder Tim Allen, Martin Lawrence, William H. Macy und John Travolta.
Bobby Regisseur Emilio Estevez gelang es, für sein Drama einen namhaften Cast zu verpflichten. Es spielen unter anderem Sir Anthony Hopkins, Demi Moore, Elijah Wood, Sharon Stone, Martin Sheen und Lindsay Lohan.
Elegant und leger Sichtlich gelöst zeigte sich David Lynch beim Fototermin zu seinem neuen Film "Inland Empire". Umgarnt von seinen beiden Hauptdarstellern Laura Dern und Justin Theroux flirtete er mit den Kameras. Da darf ein Küsschen für die elegante Laura natürlich nicht fehlen. Im Gegensatz dazu erscheint Theroux eher leger mit Lederjacke und T-Shirt. Nach der gelungenen Premiere ging es weiter zur Preisverleihung. Lynch erhielt den begehrten goldenen Löwen für sein Lebenswerk.
Inland Empire Der Film beginnt mit dem Blick auf eine Nadel in einer Plattenrille, einer Anspielung auf die "Mulholland Drive"-Erkenntnis "No Hay Banda/Es gibt keine Band" ergo: alles ist Illusion. Es lassen sich weitere Anspielungen auf vorhergehende Filme von David Lynch finden.
Sahara Drei Abenteurer auf der Suche nach einem verlorenen Schatz. Klassische Geschichte, neuer Aufzug. Mit seinem Kinodebüt schuf Regisseur Breck Eisner eine packende Actionkomödie, eine moderne Version des Piratenfilms.
Thank You for Smoking Die Unternehmenswelt ist eine Welt für sich. Hinter den Kulissen wird knallhart gekämpft und am Ende zählt nur der Erfolg. Jason Reitman wagt sich bei seinem Spielfilmdebüt auf schwieriges Eis, bricht aber dabei keineswegs ein, ganz im Gegenteil. Der Sohn von Ivan Reitman nimmt kein Blatt vor den Mund und teilt ordentlich in alle Richtungen aus.
Final Call Nach "Nicht auflegen!" ist "Final Call" die zweite Drehbucharbeit von Autor Larry Cohen, das sich mit den Tücken und Vorzügen der modernen Telekommunikation auseinandersetzt. Kleine Logikfehler schmälern die Spannung jedoch und führen unweigerlich dazu, dass der Filmspass am Ende etwas getrübt ist.
Der Cooler Die Geschichte vom ständigen Pechvogel ist aus dem Leben gegriffen. So ist Regisseur Wayne Kramer der Überzeugung, dass bestimmte Menschen das Pech einem Magneten gleich anziehen. Er selbst fühlte sich des öfteren wie der Unglücksrabe par Excellence.
Magnolia Für seine geschickte Verstrickung von Einzelschicksalen im Drehbuch zu "Magnolia" erhielt Regisseur Paul Thomas Anderson eine Oscar-Nominierung. Eine namhafte Besetzungsliste um Julianne Moore und Tom Cruise sorgt für Drama auf hohem Niveau.
"Fargo" - die Galerie Aus einem vermeintlich echten Stoff machten die Regisseure und Brüder Ethan und Joel Coen eine groteske Krimikomödie, eine Mischung aus Alptraum und Lustspiel.
Emergency Room Dr. Mark Greene (Anthony Edwards) und sein Ärzteteam haben keine Zeit zum Luft holen. Sie arbeiten in der Notaufnahme eines Chicagoer Krankenhauses. Da bleibt wenig Raum für das Privatleben.
Die Simpsons Homer, Marge, Bart, Lisa und die kleine Maggie Simpson sind eine fast normale Familie. Aber eben nur fast: Matt Groenings kleine Antihelden sind gelb, treten in jedes Fettnäpfchen und doch sind sie Superstars!
Radio Days Woody Allen erzählt eine Kindheitsbiographie anhand von Radio-Ereignissen.
Transamerica Regisseur Duncan Tucker hat sich für sein Spielfilmdebüt eine außergewöhnliche Familiengeschichte mit vielen schrillen Paradiesvögeln erdacht.
2024