Filmreporter-RSS
André M. Hennicke
Geboren
21. September 1959
Tätig als
Darsteller, Produzent

Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersBewerten
Galerien zu Filmen mit André M. Hennicke

So viel Zeit: Die Szenenbilder

Nach "Liegen lernen" (2013) und "Radio Heimat" (2016) ist "So viel Zeit" die dritte Verfilmung eines Romans von Frank Goosen. ... zur Galerie

Der Mann aus dem Eis: Szenenbilder

Welches Schicksal steckt hinter der Gletschermumie Ötzi? Wer war dieser frühzeitliche Jäger? Wie kam er ums Leben? ... zur Galerie

S.U.M. 1: Szenenbilder

Symphatischer Versuch, Science Fiction am Filmstandort Deutschland wiederzubeleben. Regisseur Christian Pasquariello ("Kill Your Darling") bedient die Konventionen des Genres. ... zur Galerie

Hot Dog: Szenenbilder

Ein Jahr nachdem sie in "Vier gegen die Bank" eine Bank ausgeraubt haben, retten Matthias Schweighöfer und Til Schweiger unter Anleitung von Torsten Künstler eine junge Frau. ... zur Galerie

Jonathan: Szenenbilder

Mit "Jonathan" legt Regisseur Piotr J. Lewandowski sein Spielfilm-Debüt vor. ... zur Galerie





Victoria: Erste Bilder

Sebastian Schippers in nur einem Take gefilmtes Drama "Victoria" wird auf der Berlinale 2015 begeistert aufgenommen. Hier haben wir erste Szenenbilder für Sie zusammengestellt. ... zur Galerie


Szenenbilder zu "Harms"

"Harms" steht in der Tradition von Gangsterfilmen wie Jean-Pierre Melvilles "Der eiskalte Engel" und Sam Peckinpahs "Getaway". ... zur Galerie

Die Vermissten

In seinem Spielfilmdebüt zeichnet Jan Speckenbach das erschreckende Bild einer Welt, in der die Kinder immer weniger werden. Das Drama lief auf der Berlinale 2012 in der Sektion Perspektive Deutsches Kino. ... zur Galerie


Dunkle Begierde in Berlin

Am Montag, den 31. Oktober 2011 fand in Berlin die Deutschlandpremiere von "Eine dunkle Begierde" statt. Zu Gast waren sowohl Regisseur David Cronenberg, als auch Hauptdarsteller Michael Fassbender. Gut gelaunt präsentierten sie sich Presse und Publikum. ... zur Galerie

Zimmer 205 - Traust du dich rein?

Produzent Boris Schönfelder entdeckt in Dänemark Martin Barnewitz' erfolgreichen Horrorfilm "Kollegiet". Die Idee für ein deutsches Remake ist geboren. ... zur Galerie

Der Albaner

In seinem Kino-Debüt beschäftigt sich Johannes Naber mit einem illegalen Einwanderer in Deutschland. Er hat einen Albaner gewählt, da dem Filmemacher zufolge dessen Nation eine besonders absurde geschichtliche Entwicklung genommen habe. Nabers Protagonist muss Dinge durchleben, die man niemandem wünscht. ... zur Galerie

Bilder vom "Pandorum"-Set

Anbei finden Sie Bilder vom Set des Science-Fiction Horror-Thrillers von Regisseur Christian Alvart ("Antikörper"). ... zur Galerie

Henri 4

"Henri 4" ist als kritische Allegorie auf heutige Glaubenskonflikte intendiert. Als solche funktioniert Jo Baiers Film nur bedingt, da viele Aspekte zu schnell abgehandelt werden, um politische Tiefenschärfe zu erreichen. ... zur Galerie

Jerichow

Christian Petzold greift für sein Drama auf vertraute Schauspieler zurück. Mit Benno Fürmann hat er schon drei Filme gedreht. Nina Hoss hatte schon vier Hauptrollen in Petzold-Filmen. 2005 wurde das Trio für das Drama " Wolfsburg" mit dem Adolf Grimme-Preis ausgezeichnet. ... zur Galerie

Die Entbehrlichen

Andreas Arnstedts Drama beruht auf einer wahren Begebenheit. Der Regiedebütant greift die Probleme einer verarmten Familie auf, die in Deutschland am Rande der Existenz lebt. ... zur Galerie

Die Gräfin

Julie Delpy ist "Die Gräfin" Bathory in dem von ihr geschriebenen und inszenierten Historiendrama, das im Ungarn des 17. Jahrhundert spielt. ... zur Galerie

Buddenbrooks - Ein Geschäft von einiger Größe

Die Geschichte dreier Generationen steht im Zentrum des voluminösen Werks von Thomas Mann, "Buddenbrooks. Verfall einer Familie". Regisseur Heinrich Breloer adaptiert die Literaturvorlage mit bewährten und neuen Talenten des deutschen Kinos. ... zur Galerie

Mitte Ende August

Zwei Männer, zwei Frauen, ein einsames Haus und jede Menge Frühlingsgefühle. Mischt man diese Zutaten, entsteht ein kunterbuntes Beziehungschaos á la Sebastian Schipper. Der Regisseur basiert seine Tragikomödie lose auf Johann Wolfgang von Goethes 1809 erschienenem Roman "Wahlverwandtschaften". ... zur Galerie

Jugend ohne Jugend

Die komplexe Struktur sowie Charaktere, die sich nur schwer in ein Muster einordnen lassen, kennzeichnen den "Youth Without Youth" von Oscarpreisträger Francis Ford Coppola. ... zur Galerie

Der freie Wille

Vergewaltigung ist ein delikates Thema, vor allem wenn sie filmisch thematisiert wird. Wie geht ein Regisseur mit diesem wichtigen aber in der Öffentlichkeit oft totgeschwiegenen Thema um? Matthias Glasner hat es dennoch geschafft mit "Der freie Wille" das Thema angemessen zu behandeln. Der Täter als Mensch steht im Vordergrund. Deshalb fungiert die Kamera nicht als Geschichtenerzähler. Sie folgt dem Protagonisten, ohne seine Handlungen zu beurteilen. ... zur Galerie

Winterreise

In Franz Schuberts Liederzyklus "Winterreise" versucht ein junger Mann den Schmerz der Liebe zu vergessen. Er bricht zu einer Wanderung auf, um die Verletzungen und den Betrug zu überwinden. Franz Brenninger (Josef Bierbichler) muss aus seinem gewohnten Umfeld ausbrechen, um zu sich zu finden, um sein Leben zu verstehen. ... zur Galerie

Sophie Scholl - Die letzten Tage

"Bald werden Sie stehen, wo ich jetzt stehe". Diese Worte richtet Sophie Scholl (Julia Jentsch) an Richter Roland Freisler (André Hennicke) als sie im Februar 1943 auf der Anklagebank des Volksgerichtshofes steht. Die junge Studentin und ihr älterer Bruder Hans (Fabian Hinrichs) wurden Tage zuvor von der Gestapo verhaftet. ... zur Galerie

Bernd Eichinger auf den Sets seiner Filme

Bernd Eichinger gehörte zu den erfolgreichsten Produzenten Deutschlands. Mit Großprojekten wie Der Name der Rose, "Der Untergang - Hitler und das Ende des 3. Reichs" sowie "Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders" machte er sich auch international einen Namen. Am 24. Januar 2011 starb der renommierte Produzent, der zwischen künstlerischem Anspruch und Unterhaltung niemals einen Gegensatz sah, in Los Angeles im Beisein von Familie und Freunden. ... zur Galerie

Der alte Affe Angst

Oskar Roehler hat mit glatten Happy-End-Romanzen wenig am Hut. Seine kompromisslose Liebesgeschichte ist voller Schmerz und ehrlicher Gefühle. ... zur Galerie

Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei

Humor, Ironie und jede Menge Action, das sind die Zutaten einer der erfolgreichsten Actionsserien. Sie jagen Autoschieber, Drogenhändler und Mörder, das Team von Cobra 11 ist für unsere Sicherheit im Dauereinsatz. 2007 erhielt sie sogar den Taurus Award für die beste Stuntszene in einem ausländischen Film. In den bisherigen Staffeln wurden mehrere 1.000 Autos geschrottet und etliche Verbrecher dingfest gemacht. Neben Erdogan Atalay als Hauptkommissar Semit Gerkhan spielt seit Staffel 13 Tom Beck die zweite Hauptrolle. ... zur Galerie


Bella Block - Falsche Liebe

Hannelore Hoger alias Bella Block gab 1993 ihr Debüt als Fernsehkommissarin. Obwohl die Serie bereits im darauffolgenden Jahr mit dem Adolf-Grimme-Preis bedacht wurde und in den folgenden Jahren zahlreiche Auszeichnungen erhielt, wurden bis heute nur 25 Folgen produziert. ... zur Galerie


Knockin' on Heaven's Door

Die Komödie ist das Regiedebüt von Til Schweiger. Der noch weitestgehend unbekannte Moritz Bleibtreu gelang mit seiner Nebenrolle der Durchbruch und durfte für seine Darstellung im Rahmen des Deutschen Filmpreises 1997 das Filmband in Gold entgegennehmen. ... zur Galerie

Bewertung abgeben

Bewertung
10,0
 (1 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Agentur - Autogrammadresse

c/o hoestermann Agentur für Schauspieler
Gneisenaustraße 94
D-10961 Berlin
www.hoestermann.de
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersBewerten
© 2019 Filmreporter.de