Filmreporter-RSS
Willem Dafoe
© MFA+ Filmdistribution
Willem Dafoe
Geboren
22. Juli 1955
Bürg. Name
William J. Dafoe
Tätig als
Darsteller

Links
IMDB
ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesMeinungenBewertenPreise
Willem Dafoe auf der Premiere von "John Wick" beim Fantastic Fest in Austin, Texas

News

"The Lighthouse": Willem Dafoe spielt alten Leuchtturmwärter

Mit "The Witch" dreht Nachwuchsregisseur Robert Eggers 2016 einen der besten Horrorfilme des Jahres. Leider bekommt der Film nicht die Anerkennung, die er verdient. Der Durchbruch gelingt dem Filmemacher dennoch. Eggers neuer Film heißt "The Lighthouse" und ist ein Thriller, den er nach seinem eigenen Drehbuch inszeniert. Für die Hauptrolle wurde just Willem Dafoe engagiert, wie das Branchenblatt Hollywood Reporter berichtet. Die Handlung ist Anfang des 20. Jahrhunderts in der ostkanadischen Provinz Nova Scotia angesiedelt und kreist um einen alten Leuchtturmwärter (Dafoe), den man schlicht "Old" (alt) nennt. Bei dem Independent-Projekt handelt es sich um eine Produktion von RT Features, New Regency und des derzeit angesagten Filmstudios A24 ("Lady Bird", "The Killing of a Sacred Deer", "The Disaster Artist") mehr


Bruce Willis in seiner Paraderolle
Zweite Regiearbeit von Edward Norton

"Motherless Brooklyn": Bruce Willis im Sündenpfuhl New York

Bruce Willis, Gugu Mbatha-Raw und Alec Baldwin stoßen zur Besetzung von "Motherless Brooklyn". Bei der Literaturverfilmung handelt es sich um die zweite Regiearbeit des Schauspielers Edward Norton, der darin auch die Hauptrolle verkörpert. mehr


Saoirse Ronan in Greta Gerwigs "Lady Bird"
Bester Film und beste Hauptdarstellerin

New Yorker Kritiker lieben Greta Gerwigs "Lady Bird"

Greta Gerwig sammelt mit ihrer ersten eigenständigen Regiearbeit bei einem Spielfilm weiter Lorbeeren. Der Kritikerverband New York Film Critics Circle hat die Tragikomödie zum besten Film des Jahres ernannt. mehr


Willem Dafoe
Sein Charakter wird bereits in "Justice League" eingeführt

Willem Dafoe in "Aquaman" dabei

Willem Dafoe kehrt zurück in die Welt der Superhelden und Superschurken. Doch nicht Marvels Spider-Man hat es ihm wieder angetan. Dafoe wechselt zum Konkurrenten DC Comics und übernimmt in der Verfilmung von "Aquaman" die Rolle Vulkos. mehr


Willem Dafoe auf der Premiere von "John Wick" beim Fantastic Fest in Austin, Texas
Auf der Seite der Gerechtigkeitsliga

Willem Dafoe in Zack Snyders "Justice League" dabei

Charaktermime Willem Dafoe kehrt ins DC Comcs-Universum zurück. Der "A Most Wanted Man"-Darsteller hat sich eine Rolle in der aktuell entstehenden Comicverfilmung "Justice League" gesichert. mehr


Michael Pitt in "I Origins - Im Auge des Ursprungs"
"The Sleeping Shepherd" mit Isabelle Huppert

Michael Pitt steht auf Kunstschätze

"Die Träumer"-Darsteller Michael Pitt und die britische Schauspielerin Imogen Poots ("Broadway Therapy") werden in "The Sleeping Shepherd" zu sehen sein. Das auf einer wahren Begebenheit beruhende Drama kreist um einen berüchtigten Kunstdieb. Auch Isabelle Huppert und Willem Dafoe gehören zur Besetzung. mehr


Robert Wagner in "Sol Goode"

Nachrichtensprecher Robert Wagner

Robert Wagner ("Two and a half Men") hat sich an der Seite von Noomi Rapace, Glenn Close und Willem Dafoe eine Rolle in dem Science-Fiction-Thriller "What Happened to Monday?" gesichert. Das geht aus einem Bericht des Filmmagazins Deadline am gestrigen 6. Oktober 2015 hervor. In naher Zukunft angesiedelt, kreist die Handlung um sieben identisch aussehende Schwestern, die vor dem Hintergrund einer Ein-Kind-Politik mit enormen Problemen zu kämpfen haben. Um zu überleben, erfinden Monday, Tuesday, Wednesday, Thursday, Friday, Saturday und Sunday, wie die Frauen von ihrem Großvater genannt werden, die Identität einer fiktiven Person: Karen Settman. Eines Tages verschwindet Monday spurlos. Wagner spielt in dem Film, dessen Dreharbeiten bereits in Bukarest laufen, einen Nachrichtensprecher. mehr


Willem Dafoe auf der Premiere von "John Wick" beim Fantastic Fest in Austin, Texas
Science-Ficiton-Spektakel "What Happened to Monday?"

Willem Dafoe sucht verlorenen Montag

"Antichrist"-Darsteller Willem Dafoe hat sich eine Rolle in Tommy Wirkolas "What Happened to Monday?" gesichert. Die Hauptrolle in dem Science-Ficiton-Thriller spielt Noomi Rapace ("Verblendung"), die sechsfache Oscar-Kandidain Glenn Close ("Albert Nobbs") ist ebenfalls mit von der Partie. mehr



Seite: [1] 2 3 4

Bewertung abgeben

Bewertung
8,4
 (8 User)

Meinungen

platoon star

als dafoe in platoon viel musste ich fast heulen!!!!! er ist ein genialer schauspieler und wirkt sehr überzeugent.
- born2

konstant gut

Willem Dafoe kenne ich bisher nur aus guten Filmen, ich habe noch keine schlechte Leistung von ihm gesehen. In "Platoon" als Sgt. Elias sehr tapfer, in "Saigon" neben Gregory... mehr
- ballbreaker

Agentur - Autogrammadresse

William Dafoe
33 Wooster St. New York
NY 10013
USA
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Nachrichten kurz gefasst


Jessica Chastain auf der LA-Premiere 2011 zu "The Help"
*** 01. Mär 2019 Jessica Chastain: "Es - Teil 2" hat blutigste Szene aller Zeiten Viele Fans der letzten Stephen King-Verfilmung "Es" sind gespannt auf den zweiten Teil des Horror-Thrillers. Ihre Neugier dürfte Jessica Chastain nun noch vergrößert haben. Wie die Schauspielerin kürzlich in der US-Sendung "The Tonight Show" verriet, enthält "Es - Teil 2" angeblich die blutigste Szene, die jemals gefilmt wurde. 'Es mag ein Spoiler sein, aber im Film gibt es eine Szene, zu der jemand [aus dem Filmteam; Red.] gesagt hat, dass nie zuvor in einem Film mehr Blut gezeigt wurde'. Chastain spielt im zweiten Teil der "Es"-Verfilmung die erwachsene Beverly Marsh. In weiteren Rollen wirken unter anderem James McAvoy, Bill Hader und Xavier Dolan mit. Bill Skarsgård spielt weiter den Teufelsclown Pennywise. Der Horror-Thriller ist in den deutschsprachigen Kinos ab 5. September dieses Jahres zu sehen.


Daniel Craig in "James Bond 007: Spectre"
*** 19. Feb 2019 Scott Z. Burns soll Drehbuch zu "Bond 25" umschreiben Der 25. "James Bond"-Film entwickelt sich immer mehr zu einem Sorgenkind. Zunächst steigt der ursprünglich für die Regie vorgesehene Danny Boyle aus dem Projekt aus. Dann hieß es, dass die Verantwortlichen von Sony Pictures unzufrieden sind mit dem Drehbuch von Neal Purvis und Robert Wade. Das erste Problem löste man, indem man Cary Fukunaga den Regieposten anvertraute. Die Sorgen wegen dem Drehbuch soll nun der Autor Scott Z. Burns zerstreuen. Der ist ausgewiesener Experte im Action- und Thriller-Genre. Burns schrieb unter anderem die Vorlagen zu "Das Bourne Ultimatum" und Steven Soderberghs "Contagion".


Paul Greengrass
*** 07. Feb 2019 "News Of the World": Paul Greengrass soll Drama mit Tom Hanks drehen Regisseur Paul Greengrass steht vor einer erneuten Zusammenarbeit mit Schauspieler Tom Hanks. Wie das Branchenblatt Varity berichtet, wird der britische Filmemacher für die Regie von "News Of the World" gehandelt. Das auf dem gleichnamigen Roman von Paulette Jiles beruhende Drama ist in den USA des 19. Jahrhunderts angesiedelt und handelt von der Freundschaft zwischen einem Zeitungsleser und einem Waisenmädchen, das der Witwer zu dessen Verwandten bringen muss. Hanks spielt den Zeitungsleser. Die Rolle des Mädchens ist noch nicht besetzt worden. Das Drehbuch stammt von Luke Davies. "News Of the World" würde die zweite Zusammenarbeit von Greengrass und Hanks markieren nach dem Thriller "Captain Phillips".


Ryan Reynolds auf der US-Premiere von "Safe House" in New York
*** 30. Jan 2019 "Shotgun Wedding": Ryan Reynolds' turbulente Hochzeitsreise Ryan Reynolds ("Deadpool") hat sich die Hauptrolle in "Shotgun Wedding" gesichert. Dabei handelt es sich laut Hollywood Reporter um eine romantische Komödie mit einem 'Action-Dreh'. Im Zentrum steht ein frischvermähltes Ehepaar, dessen extravagante Hochzeitreise von Kriminellen vereitelt wird. Regie führt Jason Moore, der 2012 mit "Pitch Perfect" ein erfolgreiches Debüt vorlegte. Das Drehbuch stammt von Mark Hammer und der Schöpferin des Serienhits "New Girl", Elizabeth Meriwether. Reynolds fungiert bei dem Projekt auch als Produzent. Die Dreharbeiten sollen diesen Sommer beginnen.


Gal Gadot in "Fast & Furious Five"
*** 01. Okt 2018 Gal Gadot in Neuverfilmung von "Der Tod auf dem Nil" dabei "Wonder Woman"-Darstellerin Gal Gadot sichert sich eine tragende Rolle in "Death on the Nile". Auch diese Agatha Christie-Verfilmung entsteht unter der Regie von Kenneth Branagh, der zuletzt schon den Kriminalklassiker "Mord im Orient Express" adaptierte. In "Der Tod auf dem Nil", so der deutsche Titel des Buchs, muss der geniale Ermittler Hercule Poirot in Ägypten den Mord an einer jungen Frau aufklären. Laut einem Bericht des Branchenblatts Hollywood Reporter ist Gadot in die Rolle des Opfers geschlüpft. Der in Großbritannien 1937, in Deutschland 1959 erschienene Roman war bereits 1978 verfilmt worden. Darin ist Peter Ustinov als Poirot zu sehen.


Jennifer Aniston erlebt eine "Trennung mit Hindernissen"
*** 29. Aug 2018 Jennifer Aniston turtelt mit Adam Sandler in Italien Hat Jennifer Aniston nach dem Eheaus mit Schauspieler Justin Theroux einen Neuen? Zu etwaigen Gerüchten war es zuletzt gekommen, nachdem die Schauspielerin turtelnd mit einem anderen Mann gesehen wurde. Dabei handelt es sich um Komiker und Schauspieler Adam Sandler. Die beiden waren gemeinsam in Italien, wo sie Hand in Hand durch die Straßen schlenderten - und dabei fotografiert wurden. Doch um eine echte Romanze handelt es sich dabei nicht, vielmehr um eine fiktive. Denn bei genauem Studium der Bilder wird klar, dass die beiden eine Szene spielen. Der Bummel ist nämlich Teil der Dreharbeiten zur Komödie "Murder Mystery", in der Aniston und Sandler ein Ehepaar spielen. Viel Lärm also um nichts Ungewöhnliches. Der zweite gemeinsame Film der beiden Schauspieler nach "Meine erfundene Frau" kommt 2019 in die Kinos. ***

ÜbersichtNewsFilmeGalerienTrailersInterviewsFeaturesMeinungenBewertenPreise
© 2019 Filmreporter.de